openTransfer "Ankommen" Workshop: Pressearbeit

Datum

19. Januar 2017

Details

Am 19.01.2017 bieten wir einen kostenlosen Tagesworkshop für Initiativen, Engagierte und Hauptamtler an, die sich in Nordrhein-Westfalen für (junge) Geflüchtete einsetzen. Der Schwerpunkt ist die (positive) Positionierung eigener Projekte sowie des Themas Flüchtlingsarbeit in der Presse.

Die Inhalte:

  • Wie funktioniert die Presse?
  • Medienstrategien erfolgreicher Projekte
  • Inwiefern kann ich Pressearbeit für mein Projekt nutzen?
  • Umgang mit Hate speech und Rechtsextremismus

Ihr lernt in Expertenvorträgen, wie Pressearbeit funktioniert und wie ihr vorgehen könnt, um durchzudringen. Anschließend beschäftigen wir uns mit der Ansprache verschiedener Zielgruppen wie Freiwilligen, Sponsoren, Förderern usw. Außerdem wird es um den Umgang mit Hate speech, negativer Presse und Rechtsextremismus gehen. Ihr werdet von einem Praktiker Einblicke erhalten und in einer Diskussionsrunde Handlungsmöglichkeiten und -strategien für euch und euer Projekt erarbeiten.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter http://bit.ly/ank_ws1 oder per E-Mail an info@buergermut.de. 

Das Programm:
openTransfer #Ankommen ist ein gemeinsames Programm der Stiftung Bürgermut und der Bertelsmann Stiftung. Es unterstützt bis Mitte 2017 Initiativen und Projekte, die mit jungen Geflüchteten in Nordrhein-Westfalen arbeiten. Ziel des einjährigen Programms ist es, die gemeinnützigen Aktivitäten miteinander zu vernetzen, zu verstetigen und die Verbreitung guter Lösungen voranzutreiben.

Schlagwörter