Beschäftigte / Beschäftigter (Wissenschaftliche Koordinatorin / Wissenschaftlicher Koordinator) für Nachhaltigkeit in der Lehre

Details

Präsidium – Kanzlerin – Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie

Beschäftigte / Beschäftigter (Wissenschaftliche Koordinatorin / Wissenschaftlicher Koordinator) für Nachhaltigkeit in der Lehre
Vollzeitbeschäftigung,
befristet auf 2 Jahre, Entgeltgruppe 13 TV-L FUKennung: NE_Nachhaltigkeit & Lehre_2018

Die Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie bündelt die wesentlichen Querschnittsaufgaben des Nachhaltigkeitsmanagements an der Freien Universität Berlin. Zu ihren Aufgaben zählt u. a. die Sichtbarmachung und Vernetzung nachhaltigkeitsbezogener Forschung und Lehre sowie die Initiierung und Koordination interdisziplinärer nachhaltigkeitsbezogener Lehrformate für Studierende, Dozentinnen / Dozenten und Beschäftigte.

Aufgabengebiet: Aufbau und Koordination von Lehrformaten und -projekten im Nachhaltigkeitsbereich. Dabei geht es insbesondere um die Steuerung und Koordination des Kompetenzbereichs “Nachhaltige Entwicklung” im Studienbereich “Allgemeine Berufsvorbereitung”, die Einführung einer digitalen Lehr- und Lernplattform “Sustainability Toolbox” (deutsch/englisch), die Entwicklung von nachhaltigkeitsbezogenen Fortbildungsseminaren für Dozentinnen und Dozenten und von Weiterbildungsveranstaltungen für FU-Beschäftigte. Zum Aufgabengebiet zählt außerdem die Betreuung des dazugehörigen Internetauftritts und die Gestaltung der erforderlichen universitätsinternen Kommunikation (inkl. Präsentationen).

Einstellungsvoraussetzungen: Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master) mit einem einschlägigen nachhaltigkeitsbezogenen Schwerpunkt.

Berufserfahrung: Mehrjährige Erfahrungen mit dem Konzept “Bildung für Nachhaltige Entwicklung” sowie beim Aufbau interdisziplinärer Lehrformate und deren Evaluierung; eigene Lehrerfahrungen.

Erwünscht: Profunde inhaltliche, methodische und didaktische Kenntnisse des Lehr- und Lernkonzeptes “Bildung für Nachhaltige Entwicklung”, Erfahrungen mit “Train-the-Trainer Formaten”; Kenntnisse der Organisation von Universitäten und deren Arbeitsstrukturen; sichere Beherrschung der gängigen Office-Anwendungen; hohes Maß an Kommunikations- und Organisationsfähigkeit; sicheres und situationssensibles Auftreten; Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten; ausgeprägte Eigeninitiative; selbstständige, ziel­orientierte und strukturierte Arbeitsweise; Teamfähigkeit; sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 29.10.2018 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Andreas Wanke: nachhaltigkeit@fu-berlin.de oder per Post an die Freie Universität Berlin, Präsidium, Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie, Herrn Andreas Wanke, Schwendenerstr. 17, 14195 Berlin (Dahlem).

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/-in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Freie Universität Berlin fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Bitte beziehen Sie sich bei der Bewerbung auf NachhaltigeJobs.de
Website

Newsletter

Du willst keine Jobs, Events & News verpassen? Dann kannst Du dich gerne für den Newsletter anmelden unter