Newsletter abonnieren

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE)

Unternehmen
Regierungspräsidium Tübingen
Münsingen, Deutschland

Jobbeschreibung

Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwäbische Alb (UNESCO-Biosphärenreservat) ab 04.06.2019 eine 50 %-Stelle im Bereich

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 13 und ist befristet zunächst als Mutterschutzvertretung bis zum 10.09.2019 und für die sich evtl. daran anschließende Elternzeit.

In der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets arbeiten 20 Beschäftigte unterschiedlicher Fachrichtungen sowie zusätzlich Praktikanten, Teilnehmer des Freiwilligen Ökologischen bzw. Sozialen Jahres und weitere Beschäftigte in der Ausstellung desangegliederten Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Münsingen.

Biosphärengebiete sind nicht nur gesetzlich verankerte Großschutzgebiete, sondern vor allem „Modellregionen für nachhaltige Entwicklung“, d.h. sie sollen Beispiel geben, wie der Schutz der biologischen Vielfalt und der natürlichen Ressourcen mit einer nachhaltigen Nutzung einhergehen kann. Um das zu verwirklichen, ist die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) eine der Hauptaufgaben.

Das Aufgabengebiet der zu besetzenden Stelle umfasst unter anderem:

  • Betreuung und Weiterentwicklung des Netzwerks der Landschaftsführer („Biosphären-Botschafter“),
  • Netzwerkarbeit mit Bildungsträgern und weiteren Einrichtungen,
  • Initiierung und Betreuung von Projekten in den Bereichen Bildung für einenachhaltige Entwicklung (BNE),
  • Initiierung von Bildungspartnerschaften für langfristige Kooperationen (z.B. mitInfozentren, außerschulischen Bildungspartnern),
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Arbeitskreises Bildung für einenachhaltige Entwicklung (BNE),
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Fortbildungen zum Biosphärengebiet für Multiplikatoren (z.B. Lehrerinnen und Lehrer, Bildungsnetzwerke, Partner des Biosphärengebiets, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen etc.)

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes pädagogisches Studium (Master, Diplom) oder ein entsprechendes Studium anderer Fachrichtungen (z.B. Natur- oder Sozialwissenschaften, Umweltwissenschaften) an einer Universität bzw. der Abschluss eines akkreditierten Masterstudiengangs an einer Dualen Hochschule, an einer entsprechenden Bildungseinrichtung oder an einer Fachhochschule. Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung sind dabei Voraussetzung. Von Vorteil sind ferner Kenntnisse der Region und ihrer Bildungslandschaft sowie von Verbands- und Verwaltungsstrukturen im Umfeld des Biosphärengebiets.

Weiterhin erwarten wir von Ihnen:

  • Aufgeschlossenheit für alle Themen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb,
  • die Bereitschaft zu interdisziplinärem und vernetztem Arbeiten,
  • Methodenkompetenz, Eigeninitiative, Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Organisationstalent,
  • Erfahrungen im Projektmanagement und eine ergebnisorientierte Arbeitsweise,
  • überdurchschnittliches Engagement, hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit,
  • Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten,
  • die sichere Beherrschung mindestens der englischen Sprache als Fremdsprache,
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abend- und Wochenendterminen,
  • den routinierten Umgang mit gängigen MS Office-Anwendungen,
  • den Führerschein Klasse 3 bzw. B und die Bereitstellung eines privateigenen PKWs für Dienstfahrten gegen Fahrtkostenersatz

Wir bieten attraktive Beschäftigungsbedingungen, Fort- und Weiterbildungsmög‐lichkeiten und ein Gesundheitsmanagement.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Beim Regierungspräsidium Tübingen wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben. Familienfreundliche Rahmenbedingungen wie beispielsweise flexible Arbeitszeitregelungen und Telearbeit bieten dafür optimale Voraussetzungen.

Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem Job Ticket BW.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Achim Nagel, Leiter der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb (Tel.: 07381/932938-24), gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb erhalten Sie auch unter www.biosphaerengebiet-alb.de.

Bei Interesse bitten wir um Ihre Bewerbung bis zum 12.05.2019 unter Angabe der Kennziffer 19044 über unser Online-Bewerberportal. Dieses finden Sie im Internetauf der Homepage des Regierungspräsidiums Tübingen unter „Stellenangebote“ oder hier. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.



Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Manager Sustainable Coffee (m/w/d)
Tchibo GmbH | Hamburg
24. Mai 2019
Geschäftsführer*in für Finanzen und Organisation
LobbyControl e.V. | Köln
Teilzeit möglich
24. Mai 2019
Qualitätsmanager*in
f & w fördern und wohnen AöR | Hamburg
24. Mai 2019
Geschäftsführer*in
DEUTSCHLAND RUNDET AUF | Berlin
24. Mai 2019
Personalreferent*in Personalmarketing/Employerbranding
SOS-Kinderdorf e.V. | München
24. Mai 2019
Campaigner*in
SumOfUs | Europa
Online Fundraising
24. Mai 2019
Senior Offline Fundraiser*in
VIER PFOTEN | Hamburg
23. Mai 2019
Membership and Office Manager
International Federation for Home Economics (IFHE) | Bonn
Teilzeit möglich
22. Mai 2019
Betreuer*in für inklusive Feriencamps
Wildfang e.V. | verschiedene Einsatzorte
21. Mai 2019
Senior Commercial Manager DACH (w/m/d)
Marine Stewardship Council (MSC) | Berlin
21. Mai 2019
Feature
Teamassistenz Freiwilligen-Service (m/w/d)
Wikimedia Deutschland e. V. | Berlin
20. Mai 2019
Spezialist für Fundraising & Sponsoring (m/w/d) in Vollzeit
Bavarian International School gAG | 85778
20. Mai 2019
Koordinator*in für Finanzen
Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. | Norderstedt/Hamburg
20. Mai 2019
Consultant (m/w/d) im Bereich Bildung und Beschäftigungsförderung / Wirtschaftsentwicklung/-förderung
GOPA mbH | Bad Homburg
20. Mai 2019
Controller (m/w/d)
WWF Deutschland | Berlin