Newsletter abonnieren

Junior-Berater (m/w/d) digitale Innovationen

Unternehmen
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Arbeitsort
Bonn, Deutschland
Bewerben bis
30. April 2019

Jobbeschreibung

Als Bundesunter­nehmen unter­stützt die GIZ die Bundes­regierung dabei, ihre Ziele in der inter­natio­nalen Zusam­men­arbeit für nach­haltige Entwicklung zu erreichen.

Für unseren Standort Bonn suchen wir einen

JUNIOR-BERATER (M/W/D) DIGITALE INNOVATIONEN

JOB-ID: P1537V002

Einsatzzeitraum: 01.04.2019 - 31.12.2019
Art der Anstellung: Voll- oder Teilzeit

 

Tätigkeitsbereich

Die Förderung und Verbreitung von Digitalisierung ist ein eigenständiges entwicklungs­politisches Ziel, da aufgrund des ungleichen Zugangs verschiedener Bevölkerungs­gruppen zu Informations- und Kommuni­kations­technologien digitale Klüfte entstanden sind - zwischen Frauen und Männern, Stadt und Land, sozialen Schich­ten. Diesen Bevölkerungs­gruppen erwachsen daraus erhebliche Wett­bewerbs­nachteile in einer globali­sierten Welt. Das Sektor­programm "Digitalisierung für nachhaltige Ent­wicklung" berät und unterstützt das BMZ bei der Um­setzung zahl­reicher Initiativen des Ministeriums. Dazu gehört aktuell die Zusammen­arbeit mit der Digital­wirtschaft, der Aufbau von Digital­zentren und die Pilotierung von innovativen Techno­logien für den Einsatz in der Ent­wicklungs­zusamme­narbeit. Die Beratung und Umsetzung erfolgt in Form von Projekt­konzepten und -bewertungen, Organisation von entwicklungs­politischen Veran­staltungen, Publi­kationen, Online-Kommunikation, Entwicklung von deutschen Po­sitionen und Fach­beiträgen in multi­lateralen Foren sowie Beauf­tragung ausgewählter innovativer Pilotierungsmaßnahmen in Partner­ländern.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung beim Aufbau von Digital­zentren und dem Ausbau eines Netz­werks von Unter­nehmens­kooperationen für die Förderung der digi­talen Privat­wirtschafts­entwicklung in Partner­ländern
  • Identifizierung und Beratung zu innovativen digitalen Anwendungs­beispielen und Unterstützung bei der Pilotierung von Techno­logien zur Anwendung in Projekten der Entwicklungs­zu­sammen­arbeit (EZ)
  • Trend-Scouting zu Innovationen und Anwendungen der Digitalisierung im Bereich der nach­hal­tigen Ent­wicklung und fachliche Beratung des BMZ bei der konzeptionellen Weiterentwicklung von Ansätzen und Strategien
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von BMZ-Veranstaltungen zu Digitalisierung in der Entwicklungspolitik in Deutschland und auf internationaler Ebene
  • Unterstützung bei der Förderung des Wissensaustausches zu digitalen Themen mit digitalen Innovatoren und Partnern der Entwicklungs­zusammenarbeit z.B. durch Zusammenstellen von Informationen zu digitalen EZ Projekten, Fach­veranstaltungen und Communities of Practices
  • Community- und Kontakt­management
  • Unterstützung bei der Beauftragung und Betreuung von Studien und Unteraufträgen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Politik-, Sozialwissenschaften, internationalen Be­ziehungen oder Entwicklungs­politik, idealer­weise mit fachlichen Schwer­punkten zu digitalen Themen
  • Erste Berufserfahrung zu digitalen Themen entweder in der Wirtschaft, Zivilgesellschaft oder Entwicklungs­zusammenarbeit
  • Vertrautheit mit der Anwendung digitaler Technologien (Internet der Dinge, Blockchain, künstliche Intelligenz, Big Data, FinTech etc.)
  • Erste internationale Arbeitserfahrungen, beispielsweise im Rahmen von Praktika oder Studienaufenthalten sind von Vorteil
  • Fähigkeit journalistische Texte in Deutsch und Englisch zu verfassen
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie Kommunikationsstärke
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englisch­kenntnisse

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.02.2019. Weitere Informationen finden Sie hier:
https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=41590

Bewerbung

https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=41590



Bewerbung

https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=41590