Programmleiter/in für den Programmbereich „Flucht & Integration“

Bewerbungsphase ist abgelaufen: Bitte nicht mehr bewerben!

Bewerben bis 27. April 2017

Details

Die Schöpflin Stiftung ist eine unabhängige und gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts, die sich für eine bessere Zukunft für die jüngeren und kommenden Generationen in den Bereichen Bildung, Prävention und Zivilgesellschaft engagiert. Sie entwickelt in der Region Lörrach eigene Projekte und unterstützt darüber hinaus Organisationen in mehreren europäischen Ländern als aktive Förderstiftung.

Zur Verstärkung unseres Teams im Förderbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen experimentierfreudigen, durchsetzungsstarken Sozialunternehmens-Spezialisten als

Programmleiter/in für den Programmbereich „Flucht & Integration“ (100%)

Im Rahmen des Programmbereichs Flucht & Integration unterstützt die Schöpflin Stiftung Projekte und Organisationen, die sich für eine langfristige soziale und berufliche Integration von Geflüchteten einsetzen. Unter dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe sollen Geflüchtete befähigt werden, ihre soziale und berufliche Integration selbst mitzugestalten. Für eine gelingende Integration werden Geflüchtete nicht isoliert betrachtet, sondern ebenfalls die einheimische Bevölkerung mitgedacht. Dabei ist die Stiftung immer auch an einer Verstetigung der geförderten Konzepte interessiert.

IHRE AUFGABEN

  • konzeptionelle und organisatorische Leitung des Programmbereichs 
  • Auswahl der Fördernehmer in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand
  • fachliche und inhaltliche Beratung der Fördernehmer
  • Verantwortung für die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern 
  • interner und externer Ansprechpartner/Vertreter des Programmbereichs
  • Budgetverantwortung

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • abgeschlossenes geistes-, kultur- oder sozialwissenschaftliches Studium
  • erste einschlägige Berufserfahrung (mindestens drei Jahre) in einer Stiftung, einer NGO, einem Unternehmen oder einer politischen Institution
  • substanzielle Einblicke in die Migranten- oder Geflüchtetenarbeit 
  • strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten gepaart mit der Gabe, pragmatisch Projekte umzusetzen
  • Reisebereitschaft und keine Angst vor einer der schönsten Peripherien des Landes
  • gestaltend-unternehmerischer Charakter

Wenn Sie gemeinsam mit unserem erfahrenen Team die erfolgreiche Arbeit der Stiftung in Zukunft mitgestalten möchten, Freude daran haben, eigenverantwortlich zu arbeiten und neue Impulse zu setzen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen (inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin) bis zum 27. April 2017 an kontakt@schoepflin-stiftung.de

Weitere Informationen zur Schöpflin Stiftung finden Sie unter www.schoepflin-stiftung.de

Bitte beziehen Sie sich bei der Bewerbung auf NachhaltigeJobs.de
Website
www.schoepflin-stiftung.de
Bewerbungsphase ist abgelaufen: Bitte nicht mehr bewerben!

Newsletter

Du willst keine Jobs, Events & News verpassen? Dann kannst Du dich gerne für den Newsletter anmelden unter