Newsletter abonnieren

Ranger/in (w/m/d) (Schutzgebietsbetreuung)

Unternehmen
Regierungspräsidium Tübingen
Münsingen, Deutschland

Jobbeschreibung

Beim Regierungspräsidium ist in der Abteilung 5 – Umwelt – im Referat 58 –Biosphärengebiet Schwäbische Alb (UNESCO-Biosphärenreservat) - zum 01.07.2021 eine Stelle als

Ranger / Rangerin (w/m/d) (Schutzgebietsbetreuung)

unbefristet zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TV-L. Das Referat 58 hat seinen Dienstsitz in Münsingen.

Beim Referat 58 – Biosphärengebiet Schwäbische Alb – arbeiten fünfundzwanzig Personen unterschiedlicher Fachrichtungen, Praktikanten, Teilnehmer des FÖJ und FSJ sowie weitere Personen in der Ausstellung des angegliederten Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb möchte Bürger und Gäste über die Besonderheiten des Biosphärengebiets informieren. Dazu werden hauptamtliche Naturschutzwarte (Ranger/Rangerinnen) eingesetzt. Sie verstehen sich als Mittler zwischen Mensch und Natur und stehen an Tagen mit hohem Besucheraufkommen im Gelände beratend zur Verfügung bzw. weisen auf Verstöße hin. Im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung bieten sie Führungen und Programme für Schulklassen, Kindertagesstätten und andere Zielgruppen an. Zudem begleiten sie Pflegemaßnahmen der Landschaftspflege durch Anleitung und Einweisung von Auftragnehmern oder setzen auch selbst Landschaftspflegemaßnahmen um.

Sie unterstützen die Geschäftsstelle im Bereich Logistik und Öffentlichkeitsarbeit. On-the-job learning und Teilnahme an Fortbildungen z. B. für vertiefte Artenkenntnisse oder neue Computersoftware, sind selbstverständlich. Die Arbeitszeiten umfassen ganzjährig regelmäßige Wochenenddienste sowie unregelmäßig auch Abendtermine. Bisher sind vier Stellen für Ranger/-innen besetzt.

Ihr Aufgabengebiet als Ranger/-in umfasst insbesondere:

  • Schutzgebietsbetreuung (Überwachung in Naturschutzgebieten, in Kernzonen und anderen naturschutzsensiblen Bereichen),
  • Besucherinformation und -beratung im Gelände,
  • Durchführung naturpädagogischer Programme – insbesondere im Bereich der Junior Ranger,
  • Führungen z. B. für Schulklassen und Fachpublikum,
  • praktische Durchführung von Landschaftspflege- und Artenschutzmaßnahmen sowie die Überwachung entsprechender Arbeiten,
  • Unterstützung wissenschaftlicher Untersuchungen,
  • Erfassung und Organisation von Monitoringdaten und Datenhaltung,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Organisation sowie Betreuung von Infoständen auf Märkten, Messen und Großveranstaltungen,
  • Unterstützung der Geschäftsstelle bei organisatorischen und logistischen Aufgaben.

Vorausgesetzt wird eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Forstwirt / Forstwirtin, Landschaftspfleger / Landschaftspflegerin, Landschaftsgärtner / Land­schafts­gärtnerin, Landwirt / Landwirtin oder eine vergleichbare Qualifikation. Von Vorteil ist der erfolgreiche Abschluss einer Fort- und Weiterbildung als Waldpädagoge / Waldpädagogin, Landschaftsführer / Landschaftsführerin oder Ranger / Rangerin. Die Kombination einer Ausbildung als Erzieher / Erzieherin mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen in einem der oben genannten Bereiche ist ebenfalls möglich.

Darüber hinaus sollten Sie als Bewerber/-in folgende persönliche Qualifikationen mitbringen:

  • Erfahrung in den Bereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Gästeführung,
  • berufliche Erfahrungen in der Naturschutzarbeit und in der praktischen Landschaftspflege,
  • gute regionale Kenntnisse über das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und Umgebung,
  • kommunikationsstark, Konfliktfähigkeit und hohe Sozialkompetenz,
  • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten,
  • umfangreiche Fachkenntnisse zu Flora und Fauna der Schwäbischen Alb,
  • sichere Handhabung der standardmäßigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook etc.),
  • Organisationstalent, sicheres Auftreten und hohes Engagement,
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Kl. B und die Bereitstellung eines privateigenen Pkws für Außendiensttätigkeiten gegen Kostenersatz,
  • englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil,
  • Berufserfahrung in einem anderen Großschutzgebiet (Nationalpark, Biosphärenreservat, Naturpark etc.) ist wünschenswert.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Achim Nagel, Leiter des Referats 58 (Tel.: 07381/932938-24), gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zum Biosphärengebiet Schwäbische Alb erhalten Sie auch unter www.biosphaerengebiet-alb.de.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwer­behinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Beim Regierungspräsidium Tübingen wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie großgeschrieben. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind uns wichtig und werden durch flexible Arbeitszeitmodelle umgesetzt.

Wir ermöglichen eine ausgewogene Work-Life-Balance, bieten mobile Arbeits­mög­lichkeiten, sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein attraktives Gesundheitsmanagement.

Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem Job Ticket BW.

Bei Interesse bitten wir um Ihre Bewerbung bis zum 27.06.2021 unter Angabe der Kennziffer 21068 über unser Online-Bewerberportal. Dieses finden Sie im Internet auf der Homepage des Regierungspräsidiums Tübingen unter „Stellenangebote“ oder hier https://bewerberportal.landbw.de/rp_tu_001/bestimmungen.php.

Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.



Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Referent Nachhaltigkeitsmanagement (m/w/d)
Deutsche Leasing | Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
Premium
Umweltspezialist (m/w/d)
CEMEX Deutschland AG | Rüdersdorf bei Berlin
23. Juli 2021
Feature
Umwelt-Kreislaufwirtschaftsingenieur / Techniker (m/w/d)
Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde GmbH | Borgstedt
23. Juli 2021
Personalsachbearbeiter_in (m/w/x)
AMNESTY INTERNATIONAL Deutschland e. V. | Berlin
Teilzeit möglich
22. Juli 2021
Biologe/Landschaftsplaner (w/m/d) mit Schwerpunkt Artenschutz
faktorgruen Landschaftsarchitekten bdla | Stuttgart
22. Juli 2021
Feature
Sustainability Analyst (w/m/d)
imug rating GmbH | Hannover
22. Juli 2021
Online-Redakteur*in mit Schwerpunkt Fundraising & Campaigning
Aktion gegen den Hunger | Berlin
22. Juli 2021
Pädagogin / Sozialpädagogin / Sozialmanagerin (m/w/*) als Fachassistenz
SOS-Kinderdorf e.V. | München
21. Juli 2021
(Linux) IT Systems Engineer (m/w/d in Vollzeit befristet)
Rosa-Luxemburg-Stiftung e.V. | Berlin
21. Juli 2021
Projektkoordinator*in Verwaltung
Deutsche UNESCO-Kommission e.V. | Berlin
21. Juli 2021
Assistent*in
Deutsche UNESCO-Kommission e.V. | Berlin
21. Juli 2021
Referent*in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche UNESCO-Kommission e.V. | Berlin
21. Juli 2021
Referent*in / Projektkoordinator*in Bildung
Deutsche UNESCO-Kommission e.V. | Berlin
21. Juli 2021
Office Manager/in
Agora Verkehrswende | Berlin-Mitte
Teilzeit möglich
20. Juli 2021
Sektorökonom (w/m/d) Beschäftigungswirkungen / Beschäftigungsförderung
KfW Bankengruppe | Frankfurt am Main