Researcher (m/w) im Bereich Energie- und Klimapolitik

Details

Als Researcher unterstützen Sie unser Team bei der Bearbeitung von Projekten zur nationalen und europäischen Energie- und Klimapolitik. Darüber hinaus unterstützen Sie bei der Akquise neuer Projekte in diesen Fachgebieten.

Ihre Aufgaben:

  • Sie bearbeiten Projekte zur Energie- und Klimaschutzpolitik auf nationaler und europäischer Ebene.
  • Sie führen eigenständig wissenschaftliche Analysen durch und arbeiten diese textlich auf.
  • Sie unterstützen bei Projektakquise, -management und -controlling.
  • Sie unterstützen darüber hinaus bei der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Kommunikation von Projektergebnissen.
  • Sie vertreten das Ecologic Institut auf Konferenzen und anderen Veranstaltungen mit wissenschaftlicher oder politischer Ausrichtung.

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen einen Arbeitsvertrag in Voll- oder Teilzeit in gemeinsamer Absprache (mindestens 30 Stunden/Woche), zunächst befristet auf zwei Jahre. Eine langfristige Übernahme wird angestrebt.
  • In unserem internationalen Team erleben Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem flexiblen und familienfreundlichen Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien.
  • Zudem bieten wir Ihnen ein angemessenes Gehalt, individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten und Gestaltungsspielraum, um Ihre eigene Expertise vertiefen zu können.

Unsere Erwartungen:

  • Sie haben eine einschlägige akademische Ausbildung (bspw. Wirtschafts-, Politikwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen) mit einem Masterabschluss beendet.
  • Sie konnten bereits berufliche Erfahrungen (ca. drei bis vier Jahre) in einem relevanten Arbeitsumfeld sammeln, etwa in einem umweltpolitischen Think Tank, in der umweltpolitischen Politikberatung oder in der umweltpolitischen Forschung.
  • Sie zeichnen sich durch Ihre tiefen Kenntnisse der deutschen und europäischen Energie- und Klimapolitik aus. Idealerweise verfügen Sie über ein ausgeprägtes Verständnis der ökonomischen Wirkung umweltpolitischer Instrumente. Detaillierte Erfahrungen in den Bereichen Förderung erneuerbarer Energien, Energiemärkte sowie Energieeffizienz sind von Vorteil.
  • Sie besitzen nachweisbare, exzellente methodische sowie analytische Fähigkeiten für qualitative und idealerweise auch quantitative Analysen.
  • Sie verfügen über Erfahrungen in der Projektakquise auf europäischer und nationaler Ebene.
  • Sie arbeiten gerne sowohl selbstständig als auch im Team. Sie überzeugen uns mit Ihrer Begeisterung für die Arbeit in einem interdisziplinären und internationalen Umfeld.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Wünschenswert wäre ein vorhandenes Interesse am Umgang mit neuen Medien sowie deren Einsatz für die Wissenschaftskommunikation.

Ihre Bewerbung:

Bitte nutzen Sie für ihre Bewerbung ausschließlich das Bewerbungsformular.

  • Sie benötigen für Ihre Bewerbung: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsproben.
  • Die Arbeitsproben sollten max. 20 Seiten einer wissenschaftlichen Arbeit, z.B. eines Fachartikels, umfassen.

Unser Auswahlprozess:

Der Bewerbungszeitraum endet am 31.10.2018. Für Rückfragen steht Ihnen Stefan Höhne telefonisch (030-86880-199) oder per E-Mail (an jobs@ecologic.eu) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte beziehen Sie sich bei der Bewerbung auf NachhaltigeJobs.de

Newsletter

Du willst keine Jobs, Events & News verpassen? Dann kannst Du dich gerne für den Newsletter anmelden unter