Newsletter abonnieren

Volljurist (w/m/d) mit international ausge­richtetem und öffentlich-rechtlichem Profil

Unternehmen
Forschungszentrum Jülich GmbH
Bonn, Deutschland

Jobbeschreibung

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Als einer der führenden und viel­seitigsten Projekt­träger Deutschlands setzt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Euro­päischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftrag­geber, die Begut­achtung und fachliche sowie administrative Begleitung von Förder­projekten sowie inno­vations­begleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesell­schaft­licher Heraus­forderungen bei. Für das Bundes­ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) betreuen wir im Geschäfts­bereich „Marine und maritime Forschung, Geowissen­schaften und Schiff­fahrt“ (MGS) das Forschungs­programm der Bundes­regierung „MARE:N – Küsten-, Meeres- und Polar­forschung für Nachhaltig­keit“. Darüber hinaus unter­stützt der Geschäfts­bereich die Umsetzung der „Maritimen Forschungs­strategie 2025“ des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie des Exzellenz­forschungs­programms des Ministeriums für Bildung, Wissen­schaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern (BM.MV).

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeit­punkt als

Volljurist (w/m/d) mit international ausge­richtetem und öffentlich-rechtlichem Profil

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für die Klärung juristischer Frage­stellungen, u.a. zum all­gemeinen und besonderen Verwaltungs­recht, darunter zum Recht der öffent­lichen Zu­wendungen, Vergabe­recht sowie zum öffent­lichen Haushalts­recht
  • Juristische Bearbeitung aktueller Frage­stellungen, u.a. aus den Bereichen Seevölker­recht, Umwelt­recht und Meeres­umweltschutz
  • Beratung hinsichtlich juristischer Rahmen­bedingungen der Forschung, wie z.B. multilaterale Abkommen und die europäische Gesetz­gebung im Bereich Umwelt und Forschung
  • Juristische Beratung der ministeriellen Auftrag­geber und der Ein­richtungen der deutschen Meeres­forschung
  • Mitwirkung bei Gesetzes­vorhaben mit Bezug zur Meeres­forschung und zu Geowissen­schaften
  • Vertretung deutscher Interessen auf inter­nationalen Konferenzen und Tagungen, speziell die der Forschung im Rahmen von Ver­handlungen bei inter­nationalen Organi­sationen
  • Abstimmungen mit wissenschaft­lichen Gremien und Insti­tutionen
  • Zusammenarbeit mit den Vertretern/-innen aus Forschung, Industrie und Ministerien

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes rechtswissen­schaftliches Hochschul­studium, vorzugs­weise mit über­durchschnitt­lichen Examens­ergebnissen
  • Fundierte Kenntnisse in den einschlä­gigen (inter-)nationalen Rechts- und Verwaltungs­vorschriften des öffent­lichen Verwaltungs­rechtes sowie den oben genannten Rechts­gebieten
  • Erste Berufserfahrung und fundierte Kennt­nisse im (inter-)nationalen und öffentlich-rechtlichen Bereich
  • Interesse an forschungs- und innovations­politischen Frage­stellungen
  • Erfahrung im Projekt­management
  • Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
  • Bereitschaft zu Dienst­reisen

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dyna­mischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Ver­bindung mit einem sozial ausge­glichenen Arbeits­umfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungs­angebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und viel­fältige Angebote zur Verein­barkeit von Beruf und Familie
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglich­keit einer länger­fristigen Perspektive
  • Möglichkeit der vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängig­keit von den vor­handenen Qualifi­kationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Ein­gruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund

Dienstort: Bonn

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.10.2021 über unser Online-Bewerbungsportal!

Ansprechpartnerin

Ha Phuong Nguyen Thi
Telefon: +49 30 20199-3581

karriere.ptj.de



Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Head of Corporate Social Responsibility/CSR (m/w/d)
Berner Group | Köln
21. September 2021
Position as a Senior Project Manager (m/f/d)
Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) | Wuppertal
21. September 2021
Position as a Project Manager (m/f/d)
Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) | Wuppertal
17. September 2021
Stellvertretende Geschäftsführung in Teilzeit
Children for a better World e.V. | München
16. September 2021
Junior Manager*in User Experience & Dialogkommunikation
co2online | Berlin
15. September 2021
REFERENT_IN FÜR MENSCHENRECHTLICHE GRUNDSATZFRAGEN IN DEUTSCHLAND (m/w/x)
AMNESTY INTERNATIONAL Deutschland e. V. | Berlin
Teilzeit möglich
15. September 2021
Kommunikationsdesigner / Marketingfachkraft für das Produktmarketing / Online-Marketing (m/w/d) (50 - 80 %)
Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies e.V. | Stockach
Teilzeit möglich
14. September 2021
Mitarbeiter*in Recruiting
Greenpeace e.V. | Hamburg
14. September 2021
Projektmitarbeiter:in (m/w/d) Bildung und Gesellschaft
Fields Institute gGmbH | Berlin
13. September 2021
Fachreferent*in für interdisziplinäre Themen (m/w/d)
Deutscher Tierschutzbund e.V. | Neubiberg bei München
13. September 2021
Sachbearbeiter*in Fördererkommunikation (m/w/d)
Deutscher Tierschutzbund e.V. | Bonn
13. September 2021
Referent*in Institutionelle Partnerschaften / Account Manager*in Auswärtiges Amt
Oxfam Deutschland e. V. | Berlin
10. September 2021
Volljurist (w/m/d) mit international ausge­richtetem und öffentlich-rechtlichem Profil
Forschungszentrum Jülich GmbH | Bonn
10. September 2021
Grafik Designer*in Digital
Phineo gAG | Berlin
9. September 2021
Geschäftsbereichsleitung (w/m/*) für die Flexible Jugend(berufs)hilfe und Heilpädagogik
Diakonisches Werk des Evang.-Luth. Dekanatsbezirks Rosenheim e. V. | Bad Aibling