Thema Berufseinstieg

Themen: CSR Social Business Berufseinstieg Studium Entwicklungshilfe Interviews Online Fundraising NGO Social Entrepreneurship Nachhaltige Unternehmen Leser-Fragen Arbeitgeber
Berufseinstieg

Jobbörsen in Pädagogik und Lehre: Von Erzieher*in bis wissenschaftliche Hilfskraft

Ihr sucht einen Job im Bildungsbereich? Als erfahrene Fachkraft, Quereinsteiger oder Uni-Absolvent? Hier findet ihr eine Übersicht mit vielen passgenauen Jobbörsen zu den verschiedenen Berufszweigen, von der Sonderpädagogik über wissenschaftliche Mitarbeiter*innen bis zu Trainer*innen in der Erwachsenenbildung. Dazu gibt es ein paar Tipps, wo ihr euch austauschen und selbst weiterbilden könnt. Lasst euch zu eurem Berufswunsch inspirieren…


Interview Ministerium für Glück und Wohlbefinden

Glücklich und zufrieden? »Ich glaube, dass das Glück schon noch zu wenig Platz hat«

In der Politik selbst spielen Glück und Zufriedenheit bisher nur eine kleine Nebenrolle. Als Ministerin für Glück und Wohlbefinden rückt Gina Schöler die Frage, »Was macht mich glücklich?« in den Mittelpunkt. In Workshops und Seminaren motiviert sie die Teilnehmer bei sich selbst nachzuhorchen. Denn Glück kann jeder nur individuell erleben und dafür muss man sich auch Zeit nehmen. Wie sich Glück und Beruf gemeinsam erleben lassen, drängt sich da regelrecht auf.


Work-Life-Balance

Mach dich nicht zum Affen!

Bist du neu im Job oder armer Praktikant? Dann bist du die beste Zielscheibe für alle Arten von unangenehmen und kleinteiligen Aufgaben, welche die anderen nicht machen wollen! Leider stehst du am unteren Ende der Nahrungskette im Biotop deiner Firma und hast keinen großen Handlungsspielraum. Doch entscheide, wann es zu viel wird und die anderen nur noch sinnlos delegieren. Was fällt wirklich in deinen Verantwortungsbereich?


Berufseinstieg Energiewende

Energiewende schaffen: Möglichkeiten für Ausbildung und Studium entdecken

Weniger Ressourcen verbrauchen, Energie besser nutzen und auf Öko-Strom umstellen, das sind nur ein paar der Aufgaben in der Energiewende. In Deutschland wird die Entwicklung nachhaltiger Energien stark gefördert. Dafür werden auch immer mehr Fachkräfte gesucht. "Energiewende schaffen – Ausbildung und Studium für die Zukunft" informiert über die vielen verschiedenen Möglichkeiten zum Berufseinstieg.


Selbstverwirklichung

Should I stay or should I go: Im alten Job bleiben oder wechseln?

Fragst du dich auch, für wen und was möchte ich arbeiten? Wie kann ich mit meinen Werten auch beruflich im Einklang leben? Da stellt sich auch schnell die Frage, möchte ich hier bleiben wo ich bin oder ist es an der Zeit meinen Job zu wechseln? Bevor du dich auf die Suche nach einem neuen Job machst, analysiere was dich antreibt, erforsche deine Stärken und Wendepunkte anhand deiner eigenen Biographie. Das geht auch, wenn du Beruf(ung)sstarter bist.


Leser-Frage

Wie suche ich nach Jobs in nachhaltigen Unternehmen, wenn die Stellen nicht ausgeschrieben werden?

In unserer Rubrik "Leser-Fragen" beantworten Experten Fragen zum Thema Beruf und Karriere im Bereich Nachhaltigkeit. Dieses Mal: Evelyn fragt, wie man nach Jobs in einem nachhaltigen Unternehmen sucht, obwohl viele der Stellen gar nicht ausgeschrieben werden.


Selbstverwirklichung

Schritt für Schritt zum guten Leben

Im letzten Artikel ging es darum herauszufinden, mit welchen Dingen du eigentlich dein Leben verbringst. Jeder Mensch hat nach Abzug der Zeit, die er mit Schlafen, Essen, Waschen und sonstigen lebenserhaltenden Maßnahmen verbringt nur noch 84 Stunden jede Woche zur freien Verfügung. Wenn du die Übung aus dem letzten Artikel gemacht hast, dann hast du einen guten Überblick darüber, ob du deinem guten Leben näher kommst. Heute geht es darum herauszufinden, WIE du deinem guten Leben näher kommst.


Entschleunigung

Wie verbringst du dein Leben? In drei Schritten zu mehr Klarheit

Vierhunderteinundachtzigtausend und achthundert Stunden hat der durchschnittliche 25-Jährige noch Zeit zu leben (bei einer Lebenserwartung von 80 Jahren). Es ist der Zeitpunkt, an dem viele junge Menschen gerade ihre Ausbildung oder ihr Studium abgeschlossen haben und vor der Entscheidung stehen, was sie mit dem Rest ihres Lebens tun möchten.


Social Business

Sozialunternehmertum: Praxisleitfaden für Gründer*innen veröffentlicht

Sozialunternehmer*innen, auch bezeichnet als Social Entrepreneurs, möchten mit ihren Geschäftsideen nicht nur finanziellen Gewinn generieren, sondern ebenfalls einen positiven Beitrag zur Gesellschaft und/oder zum Schutz unserer Umwelt beitragen. Bei der Gründung eines Sozialunternehmens müssen daher viele Kriterien berücksichtigt werden sowie die Wettbewerbsfähigkeit mit sozialen und ökologischen Forderungen in Einklang gebracht werden. Für diese sensible und planungsintensive Phase bietet der "Praxisleitfaden Soziales Unternehmertum", herausgegeben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Gründer*innen eine ausführliche Starthilfe.


Interview mit Kai Wichmann

​Was macht eigentlich ein Online-Fundraiser?

Online-Fundraising wird durch die Digitalisierung immer wichtiger. Sehr viele NGOs akquirieren heute schon über digitale Kanäle ihre Ressourcen. Dadurch entstehen neue Berufsbilder. Kai Wichmann ist Referent für Online Marketing bei Brot für die Welt, einer der größten kirchlichen international tätigen Hilfsorganisationen. Zu seiner Tätigkeit als Online-Fundraiser haben wir ihn kurz interviewt.


Interview Marie Glück

Berufseinstieg CSR: »Bewerbern empfehle ich dringend, ihr Netzwerk zu pflegen und zu erweitern«

Der Weg vom Studium in den Job kann ein mühsamer sein, den jeder für sich selbst finden muss. Das Thema Nachhaltigkeit ist in vielen Branchen noch recht jung, so auch die Berufsfelder Nachhaltigkeitsmanagement und CSR. Die Berufseinsteigerin Marie Glück will in ihrem Beruf Aspekte der Nachhaltigkeit und Wirtschaft kombinieren, »Der Wunsch eine sinnvolle Tätigkeit auszuüben und einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten, war von Anfang an da.«.


Studium

Migrationsmanagement: Neues berufsbegleitendes Studium der Leuphana Universität Lüneburg

In nur einem halben Jahr zertifizierter Experte für Migration werden? Die Leuphana Universität Lüneburg macht dies nun mit der neuen Fortbildung "Migrationsmanagement" berufsbegleitend möglich und reagiert dabei auf die aktuellen Anforderungen der Flüchtlingskrise.


Interview Studium Nachhaltigkeit

Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement studieren: »Für einige bedeutet dies eine berufliche Neuorientierung, für andere eine Zuspitzung ihres Profils«

Immer mehr Organisationen und Konzerne verfolgen Nachhaltigkeitsstrategien und dafür brauchen sie die Unterstützung von Fachkräften. Private und öffentliche Hochschulen bieten Studiengänge im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement für Menschen mit und ohne Berufserfahrung in der Unternehmensführung. Wir haben ein paar Fragen zum Weiterbildungsangebot "Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement" der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde an Dr. Benjamin Nölting (Studiengangsleitung) und Britta Kunze (Koordination) gerichtet.


Networking

Wie du dich optimal auf Events vernetzt

Du möchtest mit Personen aus dem Nachhaltigkeitsbereich persönlich in Kontakt kommen? Du möchtest einen guten Eindruck machen, Neugierde für mögliche Projekte oder Bewerbungen wecken, und Visitenkarten austauschen? Hier stelle ich dir einige Tipps aus meiner Erfahrung zusammen, die dir "Vor dem Event", "Auf dem Event" und "Nach dem Event" helfen. Vorweg nenne ich noch einige Tipps zur Vorbereitung. Aber darüberhinaus gilt: Sei neugierig und freu dich neue Menschen kennenzulernen!


Entwicklungshilfe

Stellensuche Entwicklungshelfer: Wer entsendet Fachkräfte?

Unabhängig vom Alter kann jeder beruflich Erfahrene in der Entwicklungshilfe tätig werden. Die Möglichkeiten sind abhängig von der eigenen Lebenssituation und den vorhandenen Qualifikationen. Aber wo geht man überhaupt auf Stellensuche?