Newsletter abonnieren

Studium

Grüne Jobs

Grüne Jobs in Berlin: Arbeitgeber, Netzwerke, Jobmöglichkeiten

12. April 2019

Unsere kultige Hauptstadt boomt. So ist sie nicht nur die größte Stadt Deutschlands und politischer Mittelpunkt unserer Republik, sondern auch ein Tummelplatz für Menschen aus aller Herren Länder, nationale und internationale Firmen sowie verschiedenste Lebensstile. So ist Berlin zum Beispiel auch für seine alternative Szene und seine vielen Start-Ups in diese Richtung bekannt. Welcher Ort würde sich also besser für »Grüne Jobs« eignen als Berlin? Hier haben wir für dich ein paar Vorschläge, wo du dich nach Umwelt-Jobs und anderen Arbeitsplätzen in der »Grünen Branche« umschauen kannst.

Grüne Jobs in Leipzig: Arbeitgeber, Netzwerke, Jobmöglichkeiten

5. April 2019

Du möchtest Geld verdienen, gleichzeitig aber auch etwas sinnvolles tun, und vielleicht sogar ein wenig die (Um-) Welt verbessern - und wohnst im Raum Leipzig? Dann haben wir hier für dich genau das richtige. In diesem Artikel findest du potentielle Arbeitgeber, Jobmöglichkeiten, sowie ein paar Studien- und Ausbildungsvorschläge rund um das Thema Umweltschutz, »grüne Energie« und Nachhaltigkeit.

Nachhaltig studieren

CSR: Studiengänge und Jobmöglichkeiten

30. März 2019

Du strebst danach, Geld zu verdienen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, z.B. dich nachhaltig zu engagieren? Du wünschst dir, etwas in der Welt verändern und bewirken zu können, aber bist dir nicht sicher, welche Studiengänge es im Bereich Nachhaltigkeit gibt? In diesem Artikel wirst du fündig! Wir werden dir verschiedene CSR Studiengänge vorstellen, die dich inspirieren können, einen sinnhaften Berufsweg einzuschlagen.

Interview mit Dr. Lena John

Berufseinstieg Ökologie und Bodenkunde: Projekt »IntASEK« unterstützt Absolvent*innen bei der Karriereplanung

23. März 2019

Du studierst Ökologie, Bodenkunde oder ein ähnliches Fach und fragst dich, welche Jobs und Arbeitsfelder nach dem Studium für dich in Frage kommen? Und wie findet man außerhalb überhaupt passende Praktika oder Arbeitgeber? Das von der Universität Ulm ins Leben gerufene Projekt »International Applied Soil and Plant Ecology Knowledge (IntASEK)« möchte Ökolog*innen aufzeigen, wie vielfältig ihre Perspektiven sind. Erfahrt im Interview mit Lena John, Koordinatorin von IntASEK, mehr darüber.

Berufsorientierung

Wegweiser Freiwilligenarbeit: Im Ausland Orientierung bei der Studien- und Berufswahl finden

22. November 2017

Nach der Schule den Weg in den passenden (nachhaltigen) Beruf zu finden, ist nicht einfach. Ungefähr 14%* der Studienanfänger in Deutschland brechen ihr Studium noch während des ersten Studienjahres ab. Insgesamt lösen knapp ein Viertel aller Auszubildenden ihren Vertrag vor Abschluss der Ausbildung auf** und bis zu 8% der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge entstehen durch Ausbildungswechsel***. Freiwilligenarbeit im Ausland bietet vielfältige Möglichkeiten, die Frage »Was will ich werden?« besser zu beantworten. So lässt sich vermeiden, eine Ausbildung oder ein Studium anzufangen, das nicht optimal zur eigenen Persönlichkeit passt.

Nachhaltigkeit studieren

Nachhaltigkeits-Studium: Lernen für eine bessere Zukunft

3. November 2017

Schulabschluss in der Tasche – und jetzt?! Auch erfolgreichen Bachelorabsolvent*innen stellt sich die Frage: In welche Spezialisierung soll das Masterstudium führen? Die Frage, in welchem Berufsfeld die eigenen Interessen und Fähigkeiten am besten entfaltet werden können, ist gar nicht so einfach. Feststeht, dass immer mehr Studienanfänger*innen Wert darauf legen, ihre zukünftige berufliche Laufbahn mit einer sinnstiftenden Tätigkeit zu bestreiten. Viele wollen einen Beitrag für eine nachhaltigere Gesellschaft zu leisten. Um Dir bei der Orientierung im Hochschul-Dschungel zu helfen, geben wir Dir hier einen Überblick über die vielfältige Studiengangs-Landschaft im Bereich Nachhaltigkeit.

Weiterbildung

E-Learning Nachhaltigkeit: Mit digitalen Lernangeboten fit für den nachhaltigen Job

2. März 2017

Um sich kostengünstig neben dem Job von zuhause aus weiterzubilden bietet E-Learning viele gute Möglichkeiten. Mit dem wachsenden Angebot an Online-Kursen kann jeder seinen Wissenshorizont erweitern oder sogar ECTS-Credits für sein Studium sammeln. Besonders toll: Inzwischen werden auch Kurse zu vielen verschiedenen Themen der Nachhaltigkeit angeboten! Aber worauf sollte man bei der digitalen Weiterbildung achten? Außerdem findest Du Tipps für Deine Suche nach Weiterbildungsangeboten außerhalb der digitalen Welt.

Studium

Nachhaltigkeit an Schweizer Hochschulen: Studierende veröffentlichen Forderungspapier

5. April 2016

"Nachhaltigkeit an die Schweizer Hochschulen!" - dies fordern der Verband Schweizer Studierendenschaften (VSS) sowie der Schweizer Verband Studentischer Organisationen für Nachhaltigkeit (VSN). Mit ihrem Forderungspapier richten sich die Studierenden direkt an die Schweizer Hochschulen. Die formulierten Ziele und Forderungen decken dabei z.B. Bereiche der Lehre, Investitionen und Partnerschaften, des Hochschulalltags und Transdisziplinarität ab. Hochschulen sollen ein Reallabor darstellen, in denen Nachhaltigkeit sinnvoll erprobt und weiter entwickelt werden kann.

Interview Studium Nachhaltigkeit

Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement studieren: »Für einige bedeutet dies eine berufliche Neuorientierung, für andere eine Zuspitzung ihres Profils«

12. Februar 2016

Immer mehr Organisationen und Konzerne verfolgen Nachhaltigkeitsstrategien und dafür brauchen sie die Unterstützung von Fachkräften. Private und öffentliche Hochschulen bieten Studiengänge im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement für Menschen mit und ohne Berufserfahrung in der Unternehmensführung. Wir haben ein paar Fragen zum Weiterbildungsangebot "Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement" der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde an Dr. Benjamin Nölting (Studiengangsleitung) und Britta Kunze (Koordination) gerichtet.

Junge Weltretter

Entwicklungshilfe als Abiturient: Ein bisschen die Welt retten?

2. Januar 2014

​Gymnasium abschließen und dann ab in die große weite Welt: Ein großer Traum für viele Abiturienten. Besser noch – insbesondere für den Lebenslauf - wenn man die Reise unter dem Deckmantel von Auslandserfahrung und sozialem Engagement antreten kann. Das haben spezielle Reiseagenturen mittlerweile in ein, zumindest für sie selbst, gewinnbringendes Konzept umgewandelt.