Forest Information Technology (FIT)

Abschluss
Master of Science
Inhalt

Der internationale Masterstudiengang "Forest Information Technology" bietet eine interdisziplinäre Ausbildung mit Schwerpunkt auf der Informationstechnologie in den Bereichen Umwelt, Waldökosystemforschung, Forstmanagement und Landschaftsforschung. 

Mit geografische Informationssysteme, Fernerkundung, Datenbanken und Datenanalyse sowie Computer-Anwendungsprogrammierung stehen wesentliche IT-Grundlagen auf dem Semesterplan. Etwa 70 % des curricularen Pflichtangebots sind IT-Grundlagen und –Anwendungen. Der Rest des Lehrangebots verbreitert und vertieft das Wissen um forstliche Ökosysteme und Forstnutzung, sodass die Studierenden informationstechnologische Grundlagen mit der speziellen Anwendungsdomäne "Wald und Umwelt" verbinden können. Durch die gezielte Auswahl eines Forschungsprojektes und von Wahlpflichtmodulen ist es den Studierenden möglich, individuelle Qualifizierungsschwerpunkte zu setzen: z.B. GIS-Anwendungen, Computer-Programmierung oder Ökosystemanalyse und -Modellierung. 

Das zweite Semester wird an der Warschauer Universität für Landwirtschaft absolviert: Vertiefung der IT-Kenntnisse, Schwerpunkt Waldbau. Dort kann auch nach Themenwahl das Forschungsprojekt durchgeführt werden.

Schwerpunkte
  • Geomatik - Geografische Informationssysteme, Fernerkundung und deren Anwendung
  • Datenbanken und Analyse
  • Grundlagen der Anwendungsprogrammierung und Programmiersprachen
  • Sozioökonomie, Projekt-Management und Kommunikation
  • Forstliche Ökosysteme
  • Forstliche Entscheidungsunterstützungssysteme
Qualifizierung / Ziel

Durch die praktische und umfassende Ausrichtung der Lehrinhalte stehen den Absolventinnen und Absolventen Arbeitsmöglichkeiten im gesamten Umweltbereich offen. Vor allem dort, wo wissenschaftliche Methoden und Programme zur Aufnahme, Verarbeitung und Übermittlung von Umweltdaten mit Schwerpunkt Waldökosystem zur Anwendung kommen. Absolventinnen und Absolventen arbeiten z.B. in Ingenieurbüros, Verwaltungen und Forschungsinstituten in den Arbeitsfeldern:

  • GIS-Unternehmen
  • Forstverwaltung
  • Umweltbereich und -forschung
  • Beratungsunternehmen
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Software- und Geräteherstellern
  • Transport- und Logistikbranche
Zulassungs- voraussetzungen
  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife
  • naturwissenschaftlicher Hochschulabschluss: Bachelor (180 Leistungspunkte ECTS), Diplom (FH), Diplom
  • Englischkenntnisse: TOEFL Punkte: PBT 567/ CBT 133/ IBT 87; Sprache
Sprachen
Deutsch, Englisch
Gebühren / Kosten (in EUR)
220 pro Semester
(Regel-)Dauer
4 Semester
Beginn
Wintersemester
Kontakt

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Schicklerstraße 5

16225 Eberswalde

Tel: 03334/657-0

Fachberatung Fachbereich Wald und Umwelt 

Studiengangsleiter Prof. Dr. Alfred Schultz

Tel.: +49 03334 657 176

E-Mail: Alfred.Schultz@hnee.de

Information & Studierendenberatung

Astrid Schilling, Fachbereich Forstwirtschaft 

E-Mail: aschilling@fheberswalde.de

Tel. 03334/65417

Zentrale Studienberatung

E-Mail: studieren@hnee.de


Newsletter

Du willst keine Jobs, Events & News verpassen? Dann kannst Du dich gerne für den Newsletter anmelden unter