Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien

Abschluss
Master of Engineering
Inhalt

Aufgrund des globalen Klimawandels und der Verknappung fossiler Ressourcen wird national und international immer mehr der Einsatz von Biomasse, Wind- und Solarenergie, biogenen Treibstoffen gefördert. Damit steigen auch die beruflichen Angebote und Möglichkeiten im Bereich Erneuerbare Energien. 

Im Studiengang "Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien" werden daher nicht nur technische, sondern auch ökologische und ökonomische Aspekte der energetischen und stofflichen Nutzung von Biomasse behandelt.

Gegenstand ist dabei die gesamte Prozesskette von Anbau, Ernte und Bereitstellung der Rohstoffe über Konversionsstrategien und -technologien bis hin zu Nutzungskonzepten.

Schwerpunkte
  • Energieerzeugung aus Biomasse
  • Solarenergie, Wasserkraft, Windkraft und Geothermie
  • Stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe
  • Biogene Energieträger
  • Verfahrenstechnik und Energietechnik
  • Energie- und Stoffstrommanagement
  • Anlagenprojektierung
  • Trenn- und Aufbereitungstechnik
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung und Umwelt-/Energierecht
  • Wasserstofftechnologie
  • Spannungsfeld optimale Landnutzung und
    nachhaltige Entwicklung
Qualifizierung / Ziel

Für die Absolventinnen und Absolventen stehen verschiedene Aufgabengebiete nicht nur in Energieversorgungsunternehmen und der verarbeitenden Industrie offen, sondern auch in Ingenieurbüros, in Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen, in Kommunen, Landkreisen oder Landes- und Bundesbehörden und in Finanzierungs- und Fondsgesellschaften. 

Zu den Tätigkeitsbereichen gehören:

  • Beratung und Informationsvermittlung
  • Forschung und Lehre
  • Erzeugung und Aufbereitung von nachwachsen-den Rohstoffen
  • Weiterverarbeitung der Rohstoffe zur stofflichen Nutzung in verschiedenen Industriezweigen
  • Planung, der Bau und der Betrieb von dezentralen Energieerzeugungsanlagen oder von Anlagen zur
    Herstellung biogener Treibstoffe
  • Entwicklung und Bewertung lokaler bis hin zu globaler Strategien für die zukünftige Energieversorgung
Zulassungs- voraussetzungen

Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom (FH), Diplom) in einem der Studiengänge aus dem Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften (z.B. Agrarwirtschaft, Forstwirtschaft, Technologie nachwachsender Rohstoffe, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen)

Sprachen
Deutsch
Gebühren / Kosten (in EUR)
307 pro Semester
(Regel-)Dauer
4 Semester
Beginn
Wintersemester
Kontakt

Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Fakultät Ressourcenmanagement

Büsgenweg 1a 

37077 Göttingen

Fachberatung

Prof. Dr.-Ing. Achim Loewen

Tel.: 0551/50 32-257 

E-Mail: loewen@hawk-hhg.de


Newsletter

Du willst keine Jobs, Events & News verpassen? Dann kannst Du dich gerne für den Newsletter anmelden unter