Ingenieurökologie (M.Sc.) (auch in Teilzeit) // Technische Universität München

Institution Technische Universität München Ort Weihenstephan (Freising) Abschluss Master of Science (M.Sc.) Zur Studiengangs-Webseite

Die unterschiedlichen Varianten der Landnutzung stehen weltweit im Wettbewerb um die begrenzten Flächen. Du lernst die Auswirkungen dieser Konflikte auf die Ökosysteme zu verstehen und darauf folgend interdisziplinäre Umweltplanungen zu entwickeln. Gestalte nachhaltige Landnutzungsstrategien, etwa für ressourcenschonende Land- oder Forstwirtschaft oder für ökologisch tragbare Lösungen der Abwasserbehandlung. Entwerfe Methoden zur Vermeidung und Beseitigung von Umweltproblemen und mache dich mit den gesellschaftlichen Anforderungen vertraut.

Inhalte des Studiums:

Im Fokus des 4-semestrigen (bei Teilzeit: 6 oder 8 Semester) Masters steht das Ökosystemmanagement. Der Kernbereich sorgt für die nötigen Kenntnisse rund um Landnutzungsänderungen, Managementansätze und die bestmögliche Anwendung von Methoden der Modellierung und Kommunikation.

Darauf aufbauend entwickelst du ein individuelles Kompetenzprofil mithilfe von Wahlfächern aus den Vertiefungsbereichen Ökosysteme, Methoden und Management. Du hast die Wahl zwischen Agrar-, Wald-, Stadt-, Boden- oder Gewässerökosystemen.

Ein wichtiges Ziel der Ingenieurökologie ist die Kompetenz, komplexe Zusammenhänge aufzudecken und zu verstehen. In der verpflichtenden Projektarbeit wird dies gefördert.

Ziele des Studiums:

Mit einem Abschluss im Master Ingenieurökologie bist du Expert*in für Ökosystemmanagement. Du hast gelernt, die gesellschaftlichen und ökologischen Anforderungen an ein nachhaltiges Management der Landnutzung und die auftretenden Konflikte zu verstehen. Du kannst Wechselwirkungen der menschlichen Landnutzung mit natürlichen Ökosystemen analysieren und die Folgen menschlichen Handelns für Ökosysteme bewerten.

Nach einer Analyse kannst du verschiedene Handlungsoptionen von passiver Renaturierung bis hin zu Ingenieurseingriffen entwickeln und anwenden. Mit deiner planerischen Kompetenz kannst du Handlungsoptionen in konkrete Maßnahmen übersetzen und Wirkungskontrollen für deine Maßnahmen durchführen.

Außerdem kannst du alle relevanten Akteure und Interessenten in Projekte einbeziehen und auf fachlich hohem Niveau beraten.

Berufsperspektiven und mögliche Arbeitgeber:

  • öffentliche Verwaltung, Behörden, Verbände
  • Landwirtschafts-, Wasserwirtschafts- und Grünämter
  • wissenschaftliche Forschung und Lehre
  • Planungen und Gutachten in den Bereichen Stadt, Landschaft, Energie, Umwelt und Naturschutz

Anforderungen

  • mindestens 6-semestriger qualifizierter Bachelorabschluss in den Bereichen Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung, Biologie, Geographie, Umweltingenieurwesen, Agrar- oder Forstwissenschaften oder fachlich verwandter Studiengänge,
  • englischer Sprachnachweis
  • 2-stufiges Eignungsverfahren

Kontakt

Fachstudienberatung

Campus Office, 1. OG, Raum 10
Tel.: +49.8161.71.3781
E-Mail: msc-landscape.co@ls.tum.de

 

Weitere Studiengänge, die dich interessieren könnten:

Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und
verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos:
3 Monate lang dieses Popup nicht mehr anzeigen (Cookie notwendig!)