Newsletter abonnieren

Magazin

Themen

Gastartikel

Was zeichnet einen »guten« Arbeitgeber aus – und wie finde ich ihn?

7. April 2020

Für was für ein Unternehmen möchtest du eigentlich arbeiten und welche Anforderungen hast du an deinen künftigen Arbeitgeber? Sicher, ein gutes Gehalt und Aufstiegschancen sind wichtig, aber findest du schon in der Bewerbungsphase heraus, wie das Unternehmen mit Themen wie ökologischer Verantwortung und Klimaschutz umgeht oder welche Wertschätzung es den Mitarbeiter*innen entgegenbringt? Was genau zeichnet für dich persönlich eigentlich einen »guten« Arbeitgeber aus? Orientierung und Entscheidungshilfe bekommst du hier von Bewerbungscoach Christian B. Rahe.

New Work

Tools & Moderationstechniken für Online Meetings und Videokonferenzen: Wie man den Laden trotz Lockdown und Quarantäne am Laufen hält

3. April 2020

Corona hat dich und deine Kolleg*innen ins Home Office verlegt und du suchst nach einer benutzerfreundlichen, kostengünstigen und sicheren Lösung, um die Kommunikation mit deinem Team auch ohne persönliche Treffen sicherzustellen? Wir zeigen dir, welche Anbieter für Online Meetings und Webinare am besten geeignet sind und mit welchen Moderationstechniken sich Videokonferenzen möglichst produktiv gestalten lassen.

Weiterbildung

Online-Kurse Nachhaltigkeit: Die besten E-Learning-Angebote zum Thema Nachhaltigkeit (für die du nicht einmal vom Sofa aufstehen musst)

24. März 2020

Du möchtest dich beruflich weiterqualifizieren, suchst einen Quereinstieg oder willst neben dem Studium einfach deinen Horizont erweitern? Weiterbildungen und Seminare sind oftmals kostspielig und verpflichten zu regelmäßigen Terminen. Auf E-Learning-Plattformen kannst du ganz bequem von zu Hause aus und in eigenem Tempo genau die Inhalte lernen, die dich am meisten interessieren. Wir zeigen dir die besten Online-Kurse mit Nachhaltigkeitsbezug.

GreenTech

Next Kraftwerke ist Pionier für die digitale Stromversorgung: »Wichtig ist, dass wir nicht auf halbem Weg der Energiewende unser Ziel aus den Augen verlieren.«

17. März 2020

Die Zukunft der nachhaltigen Energiebranche ist digital. Egal ob Biogas, Solar- oder Windkraft - Das Kölner Startup »Next Kraftwerke« kann Stromproduzenten und -verbraucher virtuell vernetzen und somit den Strom viel effizienter zur Verfügung stellen. Über die Vorzüge dieser in Deutschland völlig neuartigen digitalen Lösung spricht Nils Neuneier-Quak, Marketing-Experte bei »Next Kraftwerke«, mit uns im Interview.

Berufseinstieg

Klimaschutz als Beruf - Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt unterstützt bei der Berufsorientierung: »Das ist ein richtig dickes Brett, das wir bohren müssen«

13. März 2020

Viele junge Menschen engagieren sich privat für den Klima- und Umweltschutz, indem sie z.B. an Demos teilnehmen oder ihren Konsum hinterfragen. Aber dass man Klimaschutz auch beruflich machen kann, ist vielen gar nicht bewusst oder der Wunsch kollidiert mit den eher konservativen Bildern in der Berufswahl. Das Netzwerk Grüne Arbeitswelt zeigt Berufseinsteiger*innen und Bildungsakteur*innen das gesamte Spektrum der Optionen auf, die es im Bereich der Umweltwirtschaft gibt. Welche Jobs weitaus »grüner« sein können als vermutet, verrät uns Projektleiter Krischan Ostenrath im Interview.

Gastartikel

3 spannende Mobilisierungs-Taktiken für deine Kampagnenarbeit

9. März 2020

Mit deiner gemeinnützigen oder politischen Kampagnenarbeit verfolgst du eine Mission. Du möchtest die Gesellschaft und natürlich die Entscheidungsträger*innen für ein bestimmtes Thema sensibilisieren und zum Handeln bewegen. Doch wie kann deine Kampagne aus der Informationsflut herausstechen und ordentlich Aufmerksamkeit erzeugen? Online-Petitionen sind eine klassische und durchaus sinnvolle Methode - aber das geht auch deutlich kreativer! Lass dir hier von more onion, der Agentur für digitale Mobilisierung, drei ungewöhnliche Strategien zeigen, mit denen deine Kampagne so richtig Fahrt aufnimmt.

Nachhaltige Initiativen

Radeln gegen Depressionen - Die MUT-TOUR startet im Juni 2020 in die nächste Runde

2. März 2020

Depressionen sind eine ernstzunehmende Krankheit, die in unserer Gesellschaft leider häufig noch stigmatisiert oder als nichtig abgetan wird. Damit sich dieses Bild ändert und die Tabuisierung aufhört, findet seit 2012 jährlich die MUT-TOUR statt, die es sowohl depressionserfahrenen als auch -unerfahrenen Menschen ermöglicht, sich aktiv für ein besseres Verständnis für Betroffene einzusetzen.

Nachhaltige Initiativen

»Demokratie ist, was du daraus machst« - Die Hertie-Stiftung lädt zum Demokratie-Projekt MITWIRKEN ein

27. Februar 2020

Wenn man mit etwas unzufrieden ist, sollte man es ändern - darüber sind sich die meisten einig. Wo und wie man etwas verändert, das hängt natürlich von den eigenen Interessen ab. Wie gut, dass wir in einer Staatsform leben, in der so etwas möglich ist. Damit ein besserer gesellschaftlicher Zusammenhalt und ein respektvolles Miteinander möglich ist, ist die Demokratie nicht nur auf kompetente Politiker*innen angewiesen, sondern auch auf eine aktive Bevölkerung - Deshalb fördert die Hertie-Stiftung mit der Initiative MITWIRKEN Projekte, die unsere Demokratie auf unterschiedliche Weise stärken.

Social Startups

Solidarisch und ökologisch nachhaltig: Der Gemeinwohl-Bioladen geht mit seinem ungewöhnlichen Konzept ganz neue Wege

25. Februar 2020

Eine Auslage mit buntem Gemüse - von außen sieht der Gemeinwohl-Bioladen in Berlin aus wie ein ganz normaler Bio-Supermarkt. Doch dieser kleine Laden verkauft nicht nur einfach Bio-Lebensmittel, sondern ist gleichzeitig auch Bildungsort und Experimentierfeld für eine zukunftsfähige Ernährungsweise. Alles, vom Einkauf bis hin zur Entscheidungsfindung im Team, orientiert sich an den Werten der Gemeinwohl-Ökonomie. Um richtig durchzustarten, hat der Laden nun eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Welche Pläne umgesetzt werden sollen, erzählt uns Mitgründerin Grit Hallal im Interview.

Social Startups

Queen of the Neighborhood: Diese App verbindet dich mit nachhaltigen Unternehmen, die von Frauen und Trans geführt werden

20. Februar 2020

In einem Arbeitsumfeld, das häufig von Ellenbogenmentalität, Diskriminierung und strukturellen Benachteiligungen von Frauen* und Trans* geprägt ist, kann es enorm stärkend sein, sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun. Gründerin Iulia Mitzner hatte eine einfache, aber geniale Idee: Eine Plattform für lokale Unternehmen, die von Frauen* und Trans* gegründet oder geführt werden und gleichzeitig nachhaltig wirtschaften. Auch private User*innen können sich vernetzen und diese Unternehmen gezielt durch ihre Konsumentscheidung unterstützen. Come and join the Queendom!

Interview

»Going Green« - Perfekt unperfekt in ein nachhaltigeres Leben mit Janine Steeger

12. Februar 2020

Ein nachhaltiger Lebensstil kann auf den ersten Blick anstrengend erscheinen - bei vielen Dingen muss man am Anfang zwar einige Gewohnheiten ändern, was sich im Nachhinein aber oft als Gewinn an Lebensqualität herausstellen kann. Dies hat die Journalistin Janine Steeger am eigenen Leibe erfahren und ihre Erkenntnisse und Erfahrungen in einem Buch niedergeschrieben. Im Interview erfährst du, was sie dazu bewegt hat, was sie motiviert und welche Lösungen sie vorschlägt.

Interview

In Teilzeit die Welt retten (?) - Wie weniger Arbeiten unseren Planeten retten könnte

7. Februar 2020

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, voller Konsum, oberflächlicher Beziehungen und Stress - und der Klimawandel lässt obendrein auch noch grüßen. Dass das so nicht weitergehen kann, erkennen mittlerweile immer mehr Menschen. Einige Ansätze, wie wir diese Entwicklung wieder ein wenig umdrehen könnten, stellt Michael Wenzel in seinem Buch »Teilzeitwelt« vor. In unserem Interview haben wir mit ihm darüber geredet, wie eine zukunftsfähige (Arbeits-)Welt aussehen könnte.

Berufseinstieg

Bewerben mit gutem Gewissen – Mit diesen 7 Hinweisen erkennst du ein nachhaltiges Unternehmen

1. Februar 2020

Klimawandel, Plastikflut, Artensterben - unser Planet steckt in Schwierigkeiten. Viele Unternehmen verwenden »Nachhaltigkeit« mittlerweile für den Aufbau ihres Images und richten eigene Abteilungen für »Corporate Social Responsibility« (CSR) ein. Denn immer mehr Menschen möchten nicht nur ethisch konsumieren, sondern auch mit einer Tätigkeit Geld verdienen, die sinnerfüllt ist und etwas Gutes zur Umwelt und Gesellschaft beiträgt. Und gute, engagierte Fachkräfte sind hart umkämpft.

Hackathon

Programmieren für den guten Zweck - Der Hackathon 2020 der Welthungerhilfe: »Das ist wie Yoga für die Seele.«

20. Januar 2020

Wer sagt denn, dass Digitalisierung und Entwicklungshilfe nicht zusammen passen? Ganz im Gegenteil! Genau wie Wirtschaftsunternehmen können auch NGOs von den Vorteilen neuartiger Ansätze und Technologien profitieren - und für diejenigen einsetzen, die es am dringendsten benötigen: Über 800 Millionen Hungerleidende auf der ganzen Welt. Um neue Ideen zu sammeln und Projekte in die Tat umzusetzen, veranstaltet die Welthungerhilfe (WHH) im Februar einen Hackathon, an dem auch DU teilnehmen kannst. Wann, wo und wieso erfährst du im Interview.

Berufsorientierung

Karriere machen in der Nachhaltigkeitsbranche: Die wichtigsten Berufsmessen 2020

6. Januar 2020

In ein paar Monaten ist es wieder soweit: tausende Schüler*innen und Studierende fiebern ihren Abschlüssen entgegen und freuen sich über den geschafften Meilenstein. Neben der ganzen Lernerei, den Vorbereitungen und den schulischen/universitären Verpflichtungen sollte aber auch die Karriereplanung nicht zu kurz kommen. Neben dem Internet bieten hier Karriere- und Berufsmessen eine ausgezeichnete Plattform sich über verschiedene Alternativen zu informieren und erste Kontakte zu Arbeitgebern zu knüpfen. Welche Messen es mit dem Fokus auf nachhaltige Branchen gibt, wie du einen Dresscode-Fauxpas vermeidest und vieles mehr erfährst du in diesem Artikel.

GreenTech

Crowdfunding-Kampagne für 50 Millionen Euro: Münchener E-Auto-Startup »Sono Motors« lehnt Deal mit Finanzinvestoren ab

23. Dezember 2019

Das Elektroauto »Sion« ist eines der bislang ungewöhnlichsten und gewagtesten Elektroauto-Projekte Deutschlands. »Sono Motors« macht so ziemlich alles anders als die großen Automobilhersteller, sowohl bei der Entwicklung und Produktion als auch der Finanzierung. Statt sich in die Abhängigkeit von Großinvestor*innen zu begeben, wollen die jungen Gründer ihren Überzeugungen treu bleiben und starten eine gigantische Community Funding-Kampagne. Das Ziel: 50 Millionen in 30 Tagen. Wie »Sono Motors« künftig die Autobranche kräftig aufmischen will, erzählt uns Co-Founder Laurin Hahn im Interview.

Berufsorientierung

Berufsberatung 4.0 mit der »YouX«-Methode: »Ziel ist es, junge Menschen auf Arbeitsfelder vorzubereiten, die heute noch gar nicht existieren«

20. Dezember 2019

Die Arbeitswelt von morgen ist ungewiss, im stetigen Wandel und benötigt vielseitige und flexible Arbeitskräfte. Deshalb ist es mit gängiger Berufsberatung oftmals schwierig, junge Menschen auf diese Arbeitswelt vorzubereiten. An dieser Herausforderung setzt die Off-Time GmbH mit der »YouX«-Methode an und hilft Bewerber*innen, Eltern und Lehrer*innen ein Konzept für die Zukunftsplanung zu erstellen. Was die Methode besonders macht, lest ihr hier im Interview.

Stipendium

Welt zu gestalten – Vom 20. November bis 10. Januar beim ASA-Programm bewerben und internationale Projekte mitgestalten!

19. Dezember 2019

Besser verstehen lernen, wie die Welt zusammenhängt, Interesse am internationalen Austausch und Lust auf gemeinsames Engagement? Das ASA-Programm ist das Qualifizierungsangebot für junge Menschen, die sich für eine gerechtere Welt stark machen. Als Werkstatt Globalen Lernens fördert es internationale Lerngemeinschaften und Engagement im Sinne der Agenda 2030 der Vereinten Nationen.

Nachhaltige Unternehmen

Plastikflaschen - völlig unnötig! Mit der »CLOSCA Water App« auch unterwegs zum nächsten Trinkbrunnen navigieren und Prämien absahnen

11. Dezember 2019

Leitungswasser hat zahlreiche Vorteile: Man spart sich das Kistenschleppen, eine Menge Geld und vor allem: Plastikflaschen. Doch was tun, wenn man unterwegs und durstig ist? Die »CLOSCA Water App« navigiert dich - sogar weltweit - zur nächsten Refill-Station in Gastronomie-Lokalen oder Geschäften. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern macht durch die eingebauten Challenges und die Möglichkeit, beim Auffüllen Guthaben zu sammeln, auch noch Spaß. Mehr im Interview mit Carlos Ferrando, Gründer und CEO von »CLOSCA«.

Finanzen

In Nachhaltigkeit investieren - mit Öko-Fonds und ethischen Finanzanlagen Vermögen aufbauen

9. Dezember 2019

Ein gut gefülltes Investment-Portfolio, das dich früher in Rente schickt, den ein oder anderen Wunsch erfüllt und dabei noch ökologisch und ethisch vertretbar ist? Klingt zu schön um wahr zu sein? Muss es nicht! Im Folgenden informieren wir dich, wie du auch mit gutem Gewissen ein nachhaltiges Vermögen aufbauen kannst, das sich sehen lassen kann.