Mitarbeiter*in für Praktische Umweltbildung und Gartenarbeit im Projekt Droste-Welten (m/w/d)

Mitarbeiter*in für Praktische Umweltbildung und Gartenarbeit im Projekt Droste-Welten (m/w/d)

Organisation: Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung
Ort: Münster/Havixbeck, Germany

Sie arbeiten mit Leidenschaft im Gartenbau und gern mit Menschen gemeinsam? Sie mögen es, Ihre eigene Begeisterung weiterzugeben und Ihr Wissen rund um Natur zugänglich zu machen? Sie möchten Begegnungen und Austausch stiften und kreative Vermittlungsformate mitgestalten?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Was sind die Stiftung und das Center for Literature?

Die Poetin Annette von Droste-Hülshoff bewohnte die beiden Orte Burg Hülshoff in Havixbeck und Haus Rüschhaus in Münster. Die gemeinnützige Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung hat die Aufgabe, das Erbe der Familie und insbesondere der Dichterin zu vermitteln.

Die Stiftungsarbeit umfasst drei Säulen: Erstens erhält sie die Baudenkmäler und die Landschaft, die diese umgibt, auch als wichtige kulturtouristische Ziele in Westfalen. Zweitens fördert sie Forschung und ermöglicht Residenzen. Drittens entwickelt sie ein dauerhaftes Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm.

In diesem Rahmen hat die Stiftung 2018 Burg Hülshoff – Center for Literature (CfL) gegründet. Zwischen Stadt und Land, zwischen regionaler Verankerung und internationaler Vernetzung stehen die Orte des CfL für offene Gespräche und konstruktives Streiten.

Wen suchen wir?

Wir suchen zum 01.10.2024 eine Person, die Praktische Umweltbildung und Gartenarbeit im Projekt Droste-Welten in Teilzeit (20 Wochenarbeitsstunden) übernimmt. Die Stelle ist befristet zum 31.12.2026 zu besetzen. Die Stelle wird in Anlehnung an EG9b TVöD VKA vergütet. Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich des endgültigen Zuwendungsbescheids der Fördermittel (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung – EFRE).

Zu den Aufgaben gehören

  • Vor-Ort-Betreuung der Umsetzung einer neukonzipierten Gartengestaltung in den Parks von Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus im Rahmen des Vorhabens;
  • insbesondere Überwachung der durch die Stiftung gesetzten Nachhaltigkeitsstandards(Biodiversität, Klimagerechtigkeit u.a.) bei den Maßnahmen;
  • Betreuung der ehrenamtlich am Projekt Teilnehmenden sowie gartenbaufachliche Begleitung des bürgerschaftlichen Engagements;
  • Organisation und Durchführung regelmäßiger Treffen mit den ehrenamtlich Teilnehmenden sowie weiteren Personen der interessierten Öffentlichkeit;
  • Pflege des im Rüschhaus entstehenden Gemeinschaftsgartens und sonstiger Komponenten und Anlagen des Projekts (etwa Insektenhäuser, Nistkästen);
  • fachliche Sorge für Pflanzen und Stauden sowie Ausführung in diesem Kontext entstehender Arbeiten unter Berücksichtigung von Landschafts- und Artenschutz;
  • Koordination und Kommunikation mit Behörden, Dienstleistern und Vertragspartnern;
  • Kostenkalkulation, Auftragsvergabe und Abrechnung;
  • weitere anfallende Aufgaben im Tagesgeschäft.

Wir suchen Personen, die

  • eine abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Garten-und Landschaftsbau, Landschaftsökologie oder Forstpflege haben;
  • Erfahrungen (auch ehrenamtliche) in der Umweltbildung/Bildung für Nachhaltige Entwicklung haben, z.B. bei Gemeinschaftsprojekten oder in anderen partizipativen Settings;
  • administrative Fähigkeiten mitbekommen, z.B. im Umgang mit Auftragsvergaben;
  • organisieren und selbständig sowie vorausschauend arbeiten können;
  • teamfähig und kreativ sind;
  • bereit sind zu flexiblen Arbeitszeiten – entsprechend den Anforderungen des bürgerschaftlichen Engagements im Projekt;
  • sich begeistern lassen und andere begeistern können und
  • proaktiv das Projekt und die Stiftung mitprägen wollen.

Von Vorteil sind

  • Fort- und Weiterbildungen in der Vermittlungs- bzw. der partizipativen Arbeit;
  • Erfahrung im Umgang mit Behörden und Genehmigungen;
  • Mehrsprachigkeit (Deutsche Lautsprache als Erstsprache ist keine Voraussetzung. Haupt- Arbeitssprache ist Deutsch);
  • Führerschein Klasse B.

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung in Anlehnung an Tarif mit Einstufung in Erfahrungsstufe und mit den gängigen tariflichen Anpassungen;
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit;
  • teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit offener Kommunikationskultur;
  • spannende Herausforderungen und Begegnungen mit Gästen aus der Region, der Republik und dem Rest der Welt.

Hinweis zur Zugänglichkeit

Die Museen auf Burg Hülshoff und im Haus Rüschhaus sind nur über Treppen zu erreichen. Die Wege im Außenbereich sind Kopfsteinpflaster, Kies oder nicht ausgebaut. Es befinden sich geeignete sanitäre Anlagen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität an beiden Häusern.

Sie haben das Gefühl, die Stelle passt zu Ihnen und Sie möchten unser Team verstärken, aber Sie erfüllen nicht alle Anforderungen? Bewerben Sie sich auf jeden Fall. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu lesen.

Ihre Bewerbung richten Sie bis 30.06.2024 bitte ausschließlich per Mail und in einem PDF- Dokument an cfl@burg-huelshoff.de. Im Adressfeld des Anschreibens nennen Sie bitte die Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung, Schonebeck 6, D-48329 Havixbeck.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Farah Heiß wenden. Entweder per E-Mail an farah.heiss@burg-huelshoff.de oder telefonisch unter 0251 591 6394. Die Bürozeiten sind Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr.

Mit der Bewerbung sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Kurzes Anschreiben inkl. Motivation (maximal 1 Seite)
  • Lebenslauf (maximal 2 Seiten)
  • Arbeitszeugnisse und Referenzen

Unser Auswahlprozess findet ausschließlich aufgrund Ihrer fachlichen Qualifikation statt. Bitte verzichten Sie auf Fotos in Ihrer Bewerbung.

Wir bemühen uns, ein diskriminierungssensibler, inklusiver Raum zu sein und ein diverseres Team zu werden. Dafür arbeiten wir seit 2023 in einem kontinuierlichen, extern begleiteten Prozess an unseren Strukturen.

Wir schätzen die Vielfalt in unserem Team und begrüßen daher alle Bewerbungen von Personen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte, verschiedener sexueller und geschlechtlicher Identität(en), sozialen, ethnischen und religiösen Zugehörigkeiten sowie körperlichen und geistigen Fähigkeiten.

Der §5 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) findet im Auswahlprozess zudem Anwendung.

Was Sie im Bewerbungsprozess erwartet

  • Schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis 30.06.2024 per E-Mail an cfl@burg-huelshoff.de.
  • Im zweiten Schritt informieren wir sie darüber, ob Sie zu einem Gespräch in Präsenz eingeladen werden, bei dem wir uns gegenseitig besser kennenlernen und wir Ihnen die Stelle näher vorstellen.
  • Die Gespräche werden am 15. und 16.07.2024 stattfinden.
  • Wir führen unsere Vorstellungsgespräche in der Regel mit 3-4 Personen aus dem Team. Mit Beratungspersonen für Antidiskriminierung erarbeiten wir derzeit einen Bewerbungsprozess, der diskriminierungssensibel gestaltet ist.
  • Wenn wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können, führen wir ggf. noch ein zweites (je nach Ihrem aktuellen Wohnort: digitales) Gespräch, um die gegenseitig gewonnen Eindrücke zu vertiefen.

Datenschutz

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind.

Mehr Informationen zum Profil der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung und Burg Hülshoff – Center for Literature unter

www.burg-hulshoff.de

www.lyrikweg.net

www.digitale-burg.de


Weitere Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Verkehrsplaner:in (m/w/d)
Hybrid
Teilzeit möglich
Quereinsteiger:innen willkommen
KCW GmbH
| Berlin
Premium
Sachbearbeiter (m/w/d) in der Verwaltung im Bereich Klimawandel und Fördermittelakquise
Teilzeit möglich
Landkreis Friesland
| Jever
21. Juni 2024
Feature
Kundenbetreuer*in (all genders) in unserer BIO-Abteilung
Ecocert Deutschland GmbH
| Konstanz
21. Juni 2024
Technische:r Sachbearbeiter:in (m/w/d) für Altlasten, Bodenschutz und Abfall
Teilzeit möglich
Stadt Bamberg
| Stadt Bamberg
21. Juni 2024
Feature
Auditor (all genders) Landwirtschaft und Gartenbau - Vollzeit
Remote
Ecocert Deutschland GmbH
| Bayern/Süddeutschland
21. Juni 2024
Feature
Zertifizierer*in (all genders) Verarbeitung
Ecocert Deutschland GmbH
| Deutschlandweit/Home Office
20. Juni 2024
Sachbearbeitung Umwelt (m/w/d)
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis
| Ludwigshafen
20. Juni 2024
Manager Corporate Fundraising (m/w/d)
PANDA Fördergesellschaft für Umwelt mbH
| Frankfurt am Main, Hamburg oder Berlin
19. Juni 2024
Feature
Projektentwickler:in Wind (m/w/d)
STAWAG Energie GmbH
| Lübeck
19. Juni 2024
Regional Director (m/f/d) for our Palestine/Israel programme in Jerusalem
Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
| Jerusalem
18. Juni 2024
Marketing für den MUT-ATLAS
Mut fördern e.V.
| remote
18. Juni 2024
[Nachwuchs-] Consulter (m/w/d)
Teilzeit möglich
econex verkehrsconsult gmbh
| Wuppertal
18. Juni 2024
Manager*in Projektfinanzen Deutsche Programme
Save the Children Deutschland e.V.
| Berlin
18. Juni 2024
Mitarbeiter:in für Kundenbetreuung, -akquise und Partnernetzwerk
Naturland Zeichen GmbH
| Gräfelfing, Home Office
17. Juni 2024
Lernbegleitung (m/w/d)
Schöpflin Stiftung / Schöpflin Schule
| Lörrach
Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  
  Ausblenden

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos: