Coffee Circle

Profil

Sitz
Berlin

Ähnliche Organisationen:

20-fünfzig GmbH

// Düsseldorf

Der Begriff Nachhaltigkeit beschreibt für uns die Fähigkeit eines Unternehmens oder einer Kommune, so zu wirtschaften, dass es auch in Zukunft noch bestehen wird. Deshalb sprechen wir auch gerne von Enkelfähigkeit. Dabei spielen sowohl wirtschaftliche, ökologische und soziale, aber auch kulturelle Aspekte eine wichtige Rolle. Nachhaltiges Denken und Handeln helfen Kommunen und Unternehmen, ihre Attraktivität, ihre Wettbewerbsfähigkeit und ihre Zukunftsfähigkeit zu steigern, und gleichzeitig Kosten und Risiken zu senken. Ihre Nachhaltigkeit entscheidet somit über die Zukunft Ihres Unternehmens oder Ihrer Kommune.

COMENT GmbH

// Düsseldorf

Die Kommunikationsagentur organisiert seit 2008 den bundesweit wohl bekanntesten Wirtschaftskongress zum Thema Nachhaltige Entwicklung, an dessen Anschluss der renommierte »Deutsche Nachhaltigkeitspreis« verliehen wird. Auch andere Veranstaltungen, u.a. der Kongress »SAVE FOOD« oder der »Deutsche Umweltpreis« gehören zu den Projekten von COMENT. Das Leistungsspektrum reicht von der konzeptionellen Beratung, Redaktion, Moderation, Coaching bis hin zur umfassenden Veranstaltungsproduktion als Generalauftragnehmer. Schwerpunkte liegen bei der Ausrichtung von Kongressen, Preisverleihungen sowie Film- und TV-Produktionen.

Climate KIC

// Berlin

Climate KIC ist eine internationale Community mit verschiedenen Standorten in ganz Europa. Eines ihrer Büros befindet sich auch in Berlin. Ihre Vision ist »eine florierende, inklusive, klimaresiliente Gesellschaft mit einer klimaneutralen Kreislaufwirtschaft bis 2050« zu schaffen. Damit dies gelingt, fördert das Climate KIC unter anderem Innovation und den systematischen Wandel hin zum Klimaschutz. Seit seiner Gründung im Jahre 2010 wird  Climate KIC vom European Institute of Innovation and Technology (EIT) gefördert.

Ecologic Institut gGmbH

// Berlin

Das Ecologic Institut ist ein unabhängiger, wissenschaftlicher Think Tank für umweltpolitische Forschung und Analyse. Es arbeiten ca. 100 Mitarbeiter*innen für das Ecologic Institut. Sie kommen aus über 25 Ländern und decken die gesamte Bandbreite der Umweltpolitik, nachhaltigen Entwicklung und sozial-ökologischen Forschung ab. Mitarbeiter*innen des Ecologic Instituts forschen in inter- und transdisziplinären Projekten. Sie beforschen, begleiten und evaluieren nationale, europäische und internationale Politikprozesse und bringen Akteure aus Wissenschaft, Politik und Praxis zusammen.

Ecosia

Die Suchmaschine Ecosia ist die nachhaltige Alternative zu Google. Das in Berlin ansässige Non-Profit-Unternehmen reinvestiert die gesamten Gewinne in Klimaschutzprojekte, vor allem in Baumpflanz-Projekte, geht verantwortungsvoll mit den Daten der Nutzer:innen um und ist seit 2018 CO2-neutral. 

GLS Bank

// Bochum

Die bereits vielfach mit Nachhaltigkeitspreisen ausgezeichnete Bank investiert ausschließlich in Projekte mit sozial-ökologischem Mehrwert, z.B. in den Bereichen ökologische Landwirtschaft, Social Startups oder Erneuerbare Energien. Bei der Eröffnung eines Kontos können die Kund*innen mitentscheiden, in welchen Bereichen ihr Geld wirken soll. Auch die Kreditvergabe richtet sich nach strengen Nachhaltigkeitskriterien. Als Genossenschaftsbank ermöglicht die GLS ihren Kund*innen und Anleger*innen, die automatisch Mitglied der Genossenschaft sind, Teilhabe und Mitspracherecht an der Weiterentwicklung der Bank.

GLS Treuhand e.V.

// Bochum

Die von der GLS Bank gegründete Organisation berät Menschen, die ihr Geld durch Schenkungen, Stiftungen und Testamente gemeinnützig für sozial-ökologische Projekte einsetzen wollen und verwaltet als Treuhänder gemeinwohlorientierte Stiftungen. Dabei bedient sich die GLS Treuhand strenger Nachhaltigkeitskriterien für ihre Investitionen, die von der Entwicklungszusammenarbeit über den ökologischen Landbau, gemeinschaftliche Wohnprojekte bis hin zu alternativen Gesundheitsansätzen ein breites Themenspektrum abdecken. Des Weiteren betreibt die GLS Treuhand eine eigene Crowdfunding-Plattform.

Germanwatch e.V.

// Bonn

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation setzt sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt  der Lebensgrundlagen ein. Themenfelder der durchgeführten Lobby- und Kampagnenarbeit sind u.a. internationale Klimapolitik, Unternehmensverantwortung sowie Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Im Fokus steht dabei der Austausch mit Politik, Öffentlichkeit sowie wissenschaftlichen Akteuren.

Haniel Stiftung

// Duisburg

Zweck der Stiftung ist die Förderung von verantwortungsbewusstem Unternehmertum, der Entwicklung besonders leistungsstarkem Führungsnachwuchs sowie benachteiligten jungen Menschen. Dabei setzt sich die Haniel Stiftung unter dem Motto »Bildungschancen« dafür ein, dass Kinder trotz schwieriger Startbedingungen ihr Potenzial bestmöglich entfalten können. Ebenso werden im Bereich der Nachwuchsförderung Studienstipendien an talentierte junge Menschen vergeben oder Professuren im Bereich Integrationsforschung finanziert.

amperio GmbH

// Köln
Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und
verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos:
3 Monate lang dieses Popup nicht mehr anzeigen (Cookie notwendig!)