Newsletter abonnieren

Nachhaltige Ressourcenwirtschaft

Institution
Hochschule Trier
Ort
Birkenfeld
Abschluss
Bachelor of Arts

Details

Der Studiengang "Nachhaltige Ressourcenwirtschaft" ist als ausbildungsintegriertes Studium angelegt. D. h. das Studium wird kombiniert mit einer betrieblichen Ausbildung. Diese wird in der Regel ein Jahr vor Beginn des Studiums angefangen. Mitte/Ende des dritten Jahres wird die Abschlussprüfung vor der IHK abgelegt. Somit können die Absolventinnen und Absolventen eine abgeschlossene, prakitsche Berufsausbildung und einen international anerkannten Studienabschluss vorweisen. Durch die prakitschen Erfahrungen im Zuge der Ausbildung, fällt ihnen der Berufseinstieg besonders leicht. 

Fokus:
  • Nachhaltiges Wirtschaften 
  • Wirtschafts- und Umweltrecht
  • Fremdsprachen und Schlüsselkompetenzen
  • Betriebswirtschaftslehre
Ziel:

Für den Berufseinstieg sind die Absolventinnen und Absolventen bestens ausgebildet. Vielfältige kaufmännische Aufgaben und Tätigkeiten im Bereich Management erwarten sie in:

  • Green Tech - Umwelttechnik
  • Energietechnik, insbesondere erneuerbare Energien
  • Abfall- und Entsorgungswirtschaft
  • Chemische Industrie
  • Produzierende Industrie
Zusätzliche Infos:

Anforderungen

  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gültiger abgeschlossener Ausbildungsvertrag zwischen dem Studierenden und dem Kooperationsunternehmen
  • Abgeschlossener Kooperationsvertrag zwischen Unternehmen und Hochschule

Kontakt

Hochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung
Campus Birkenfeld
Campusallee
55768 Neubrücke (Nahe)

Telefon: +49 6782 17-1819

E-Mail: info@umwelt-campus.de

Fachberatung

Prof. Dr. Klaus Helling
Tel.: +49 6782 17-1224

E-Mail: nrw@umwelt-campus.de