Regenerative Energiesysteme // Technische Universität Dresden

Institution Technische Universität Dresden Ort Dresden Abschluss Diplom Zur Studiengangs-Webseite Weitere Studiengänge Erneuerbare Energien Bildung für Nachhaltige Entwicklung Nachhaltiges Design

Im Studiengang "Regenerative Energiesysteme" werden neben Erneuerbaren Energiequellen auch konventionelle Energietechniken behandelt, um ein systemisches Verständnis der Energieversorgungssysteme aufzubauen. Dazu wird in den ersten Semestern eine solide Ingenieurausbildung vermittelt. Auf dieser aufbauend geht es an die Kenntnisse der unterschiedlichen Technologien zur Nutzung regenerativer Energiequellen (Solarthermie, Photovoltaik, Windenergie, Geothermie, Biomasse, Energiebiotechnologie und Wasserkraft). Entsprechende Schwerpunkte können in den höheren Semestern gesetzt werden. Zudem ist ein Betriebspraktikum Pflicht.

Fokus:
  • Machatronik
  • Elektrotechnik und Maschinenbau 
  • Grundlagen elektrischer Energieversorgungssysteme
  • Prozessthermodynamik
  • Mess- und Sensortechnik
  • Grundlagen der Fluidenergiemaschinen
  • Energiewirtschaft
  • Vertiefung Regenerative Energiesysteme
Ziel:

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über die Kenntnisse zu Entwurf, Dimensionierung und Design von Energiesystemen zur Nutzung regenerativer Energiequellen unter besonderer Beachtung der Energiespeicherung. 

Damit ist eine Tätigkeit in der Energiewirtschaft und Industrie sowie in Energiedienstleistungsunternehmen möglich. Auch eine wissenschaftliche Laufbahn kann angestrebt werden. 

Zusätzliche Infos:

Anforderungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung

Kontakt

Technische Universität Dresden

01062 Dresden

Allgemeine Studienberatung

studienberatung@tu-dresden.de

Ansprechpartner zum Studiengang

Prof. Clemens Felsmann
Tel.: +49 351 46332145
E-Mail: clemens.felsmann@tu-dresden.de

Weitere Studiengänge, die dich interessieren könnten:

Soziale Arbeit
Technische Hochschule Köln
Köln
Der Studiengang "Soziale Arbeit" ist transdisziplinär aufgebaut und verbindet auch wirtschaftswissenschaftliche und methodische Aspekte mit den Aufgaben der sozialen Arbeit. Die Studierenden werden auf die Tätigkeit in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern...
Erneuerbare Energien
Technische Hochschule Köln
Köln
Der Bachelorstudiengang "Erneurbare Energien" enthält viele Schnittstellen zur beruflichen Praxis und bietet damit eine sehr gute Vorbereitung auf den späteren Beruf. Vermittelt werden zunächst ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen. Im Hauptstudium...
Transformationsstudien
Europa-Universität Flensburg
Flensburg
Der Master-Studiengang Transformationsstudien beschäftigt sich mit Ursachen und Folgen von sozial-ökologischen Problemkonstellationen wie dem anthropogenen Klimawandel, dem Verlust der Artenvielfalt sowie von Ressourcenverknappung und Umweltverschmutzung....
Catalysis for Sustainable Synthesis (Promotionsstudiengang)
Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen
Der Promotionsstudiengang "Catalysis for Sustainable Synthesis" qualifiziert die Studierenden für selbständige, wissenschaftliche Tätigkeiten in universitären und außeruniversitären Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen...
Angewandte Gemeinwohl-Ökonomie (MA)
Fachhochschule Burgenland / Austrian Institut of Management / Studienzentrum Saalfelden
Saalfelden
Ziele und Inhalte des Masterlehrgangs: Spätestens seit Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise im Herbst 2008 ist nicht nur in der Politik und der Zivilgesellschaft, sondern auch in den Wirtschaftswissenschaften die Bereitschaft gestiegen, jenseits...
Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und
verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos:
3 Monate lang dieses Popup nicht mehr anzeigen (Cookie notwendig!)