Remote Jobs

Aktuelle Jobs & Stellenangebote

24. Januar 2023
Managing Director (remote)
Remote
The Good Food Institute Europe
| Remote
23. Januar 2023
Projektmitarbeiter*in / Ehrenamtsmanager*in in Teil- oder Vollzeit (25-40WS, je nach Eignu...
Remote
Teilzeit möglich
Mut fördern e.V.
| remote
23. Januar 2023
Junior-Campaigner*in für die Petitionsplattform WeAct von Campact
Remote
Campact e.V.
| Remote, im Umkreis von 3h um Berlin
Newsletter abonnieren & keine Jobs verpassen:
23. Januar 2023
Campaigner*in mit Schwerpunkt Klimapolitik
Remote
Teilzeit möglich
Campact e.V.
| Remote, im Umkreis von 3h um Berlin
19. Januar 2023
Teamleiter*in User Analytics
Remote
Teilzeit möglich
Campact e.V.
| Remote
18. Januar 2023
Fundraising Manager*in mit Schwerpunkt Bildung
Remote
CORRECTIV - Recherchen für die Gesellschaft gGmbH
| Berlin
16. Januar 2023
Sachbearbeiter*in Immobilienmanagement (m/w/d)
Remote
Teilzeit möglich
Deutscher Tierschutzbund e.V.
| Bonn
13. Januar 2023
Mitarbeiter*in Drittmittelmanagement/Finanzen
Remote
Teilzeit möglich
Bildungsstätte Anne Frank
| Frankfurt am Main
12. Januar 2023
Politische/r Referent/in (m/w/d)
Remote
Deutscher Tierschutzbund e.V.
| Berlin und Brüssel
11. Januar 2023
Werkstudent: in (m/w/d) für Projektmanagement und Logistik
Remote
BELEAF
| Bonn
11. Januar 2023
Student Assistant SIPS Team – Sustainable Infrastructure, Products and Services
Remote
Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP)
| Wuppertal
5. Januar 2023
Digital Marketing Manager*in
Remote
Teilzeit möglich
Campact e.V.
| Home Office
30. Dezember 2022
Feature
(Senior) Asset Manager:in Realisierung Erneuerbare Energien | Solar (m/w/d)
Remote
Teilzeit möglich
Trianel GmbH
| Deutschlandweit, Remote
16. Dezember 2022
Remote Sensing Expert for Forest Monitoring
Remote
GRAS Global Risk Assessment Services GmbH
| Köln
Nichts gefunden? Dann einfach den Newsletter abonnieren & keine Jobs verpassen:

Weitere mögliche Arbeitgeber:

amperio GmbH

// Köln

Die amperio GmbH ist ein Fachplanungsbüro für Ladeinfrastruktur aus Köln. Seit 2012 unterstützt amperio Unternehmen, Städte und Kommunen dabei, individuelle AC- und DC-Ladekonzepte zu entwickeln, Ladestationen zu installieren und Ladevorgänge abzurechnen. Dabei setzt amperio auf einen ganzheitlichen Service, der keine Kundenwünsche offen lässt. Hierzu zählen Standortanalyse, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Business Model Analyse, technische Beratung, Backend-Service (Monitoring und Abrechnung), das Betreiben von Ladepunkten sowie Energiemanagement- und Förderberatung. Außerdem bietet amperio mit seinen Produkten CHARGE2GO und Mitarbeiter-Strom zwei selbst entwickelte Ladeinfrastruktur-Konzepte an. Über 2.000 Ladepunkte hat das Unternehmen bereits für Kunden wie Globus, DKB, die MNT Gruppe, Volvo, Groupe PSA und die Städte Ludwigshafen, Düren und Bad Ems realisiert. Die amperio GmbH ist Teil von Slate Asset Management, einer globalen alternativen Investmentplattform, die eine Mehrheitsbeteiligung an der amperio GmbH hält.

Kinderhilfswerk Eine Welt e.V.

// Hamburg

Bildung ist die Eintrittskarte in ein selbstbestimmtes Leben. Zugang zur Gesundheitsversorgung ermöglicht aber erst, gesund zu bleiben und sich über Bildung Gedanken machen zu können. Die Realität in unseren Projektländern bietet häufig weder das eine noch das andere.

Das Kinderhilfswerk Eine Welt (KHW) unterstützt seit 1975 Kinder und Jugendliche in Afrika, Asien und Südamerika mit den Schwerpunkten Gesundheit, Bildung und Betreuung. Wir realisieren aktuell schwerpunktmäßig Projekte in Mali, Ruanda und Nepal. Insgesamt sind wir in acht Projektländern aktiv. Es ist uns sehr wichtig, langfristige Hilfe zur Selbsthilfe zu gewährleisten, die den betroffenen Menschen nachhaltige Unterstützung ermöglicht. So bauen wir beispielsweise Schulen und Gesundheitszentren in weit abgelegenen Regionen, in denen viele Familien ohne unsere Unterstützung gezwungen wären abzuwandern. Einen großen Fokus legen wir dabei auch auf eine größtmögliche lokale Wertschöpfung, um auch die Wirtschaft zu stärken. Daher werden unter anderem Schulbänke von ortsansässigen Tischlern gebaut und auch Schulbücher im Land selbst besorgt. Nur wenn nicht anders möglich greifen wir auf ausländische Produkte zurück, wie manchmal bei medizinischer Ausstattung.

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit Vertrauenspersonen vor Ort können wir einen effizienten, transparenten und raschen Einsatz der Spenden garantieren.

Unsere Kontakte vor Ort haben viel Erfahrung und kennen die Bedürfnisse und Gepflogenheiten in den Projektländern sehr gut. So können wir durch unsere Projekte auch gesellschaftspolitisch höchst relevante Themen in diesen Ländern, wie Ungleichbehandlung von Mädchen oder Genitalverstümmelung thematisieren und bekämpfen.

Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter