Newsletter abonnieren

Bio-, Umwelt- und Prozess-Verfahrenstechnik

Institution
Hochschule Trier
Ort
Birkenfeld
Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Details

Verfahrenstechnische Fähigkeiten und Kenntnisse werden in allen Branchen der stoffumwandelnden Industrie sowie bei der Rückgewinnung von Wertstoffen und der Behandlung von Reststoffen benötigt. Dazu gehören Bereiche der Chemischen Industrie, der Lebensmittelverarbeitung und der Pharmazie: Hinzu kommen die Biotechnologie und optimierte Recyclingkonzepte. Die Studierenden werden ausgebildet die Entwicklung und Gestaltung neuer Verfahren, sowie die Konzeptionierung und Optimierung von Anlagen zu begleiten.

Dabei ist das Studium stark praxisorientiert und sieht ein zwölfwöchiges Praktikum vor.

Fokus:
  • Physik, Mathematik, Chemie, Biologie
  • Fachsprache Englisch
  • Informatik
  • Bio-Verfahrenstechnik
  • Umwelt-Verfahrenstechnik 
  • Prozess-Verfahrenstechni

Ziel:

Die Absolventinnen und Absolventen haben eine große Auswahl an Berufsmöglichkeiten mit den Schwerpunkten Planung, Beratung, Projektierung, z. B.:

  • Produkt- und Prozessentwicklung 
  • Anlagen- und Apparatebau 
  • Kundenberatung 
  • Technisches Marketing 
  • Prozessanalyse und -optimierung 
  • Prozessautomatisierung 
  • Patentwesen 
  • Qualitätssicherung

Mögliche Arbeitsgeber sind dabei: 

  • Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Biotechnologie, Pharmazie, Werkstoffver- und -bearbeitung 
  • Umweltberatungen 
  • Recycling-Unternehmen 
  • Internationaler Maschinen- und Anlagenbau 
  • Ingenieurbüros 
  • Forschungs- und Entwicklungsgesellschaften 
  • Unternehmensberatungen
Zusätzliche Infos:

Anforderungen

Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife


Kontakt

Hochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung
Campus Birkenfeld
Campusallee
55768 Neubrücke (Nahe)

Telefon: +49 6782 17-1819

E-Mail: info@umwelt-campus.de

Fachberatung 

Prof. Dr. rer. nat. Patrick KellerPharmatechnik

Tel.: +49 6782 17-1536

E-Mail: verfahrenstechnik@umwelt-campus.de