Newsletter abonnieren

Energie- und Wassermanagement (BWL) (B.A.)

Institution
Hochschule Ruhr West
Ort
Mülheim an der Ruhr
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)

Details

m Studiengang „Energie- und Wassermanagement (BWL)“ erhalten Studierende eine komplette betriebswirtschaftliche Ausbildung. Die konkreten Methoden werden dann auf die Fragen der Energie- und Wasserwirtschaft angewandt. Da sich in der Energie- und Wasserbranche viele Aufgabenstellungen im Spannungsfeld von betriebs- / volkswirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen bewegen, lehren Professoren des Instituts Bauingenieurwesen sowie des Instituts Energiesysteme und -wirtschaft in eigenen Modulen die notwendigen technischen Grundlagen.

Das rechtliche Verständnis wird Ihnen ebenfalls in einem eigenen Modul „Energie- und Wasserrecht vermittelt. Eine im vierten Semester stattfindende Ringvorlesung bringt die Studierenden schon früh mit den praktischen Optionen nach dem Studium in Verbindung. In kleinen Gruppen nehmen wir uns Zeit, Schlüsselqualifikationen wie wissenschaftliches Arbeiten, Präsentieren, Teamarbeit und strukturiertes Schreiben zu schulen.

Fokus

  • Betriebswirtschaftliche Methodiken
  • Netzregulierung
  • Energie- und Wasserwirtschaft
  • Umweltökonomie
  • Projektmanagement
  • Interdisziplinarität
  • Energievertrieb
  • Energiehandel
  • Internationale Wasserprobleme
  • Exkursionen
  • Praxissemester

Absolvent*innen haben in unterschiedlichen Berufsfeldern Perspektiven. Dazu gehören:

  • Netzbetreiber der Strom- und Gaswirtschaft
  • Unternehmen der Energieversorgung
  • Dienstleister/Projektierer im Bereich der Erneuerbaren
  • Start-ups im Energie-/Digitalisierungsbereich
  • Unternehmen der Wasserversorgung sowie Abwasserentsorgung
  • Unternehmensberatungen
  • Verbände der Energie- und/oder Wasserwirtschaft sowie Umwelt- und Verbraucherschutzverbände
  • Große Strom- oder Wassernutzer
  • Anlagenbauer
  • Regulierungsbehörden wie Bundesnetzagentur, Landesregulierungsbehörden, oberste, mittlere und untere Wasserbehörden
  • Ministerien (v.a. Bundes- und Landesumwelt- sowie -wirtschaftsministerien), Europäische Kommission
  • Träger der internationalen Entwicklungsländerzusammenarbeit

Anforderungen

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss im Zuge der beruflichen Qualifizierung.


Kontakt

Studiengangsleiter:

Prof. Dr. Mark Oelmann
Telefon: +49 208 882 54 -358
mark.oelmann@hs-ruhrwest.de

Allg. Studienberatung:

Telefon: +49 208 882 54 -721
E-Mail: studienberatung@hs-ruhrwest.de