Newsletter abonnieren

Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik

Institution
Universität Duisburg-Essen
Ort
Duisburg
Abschluss
Master of Arts

Details

Der Studiengang bietet eine berufsvorbereitende Kombination einer theoretischen Ausbidlung im Bereich internationale Beziehungen und dem praktischem Bezug zur Entwicklungspolitik. Neben den einschlägigen Theorien und Themen der Internationalen Beziehungen (regionale Kooperation und Integration, Internationale Organisationen, Globalisierung, Internationale Wirtschaftsbeziehungen uvm.) werden auch Theorien der Friedens- und Konfliktforschung, der Nord-Süd-Beziehungen sowie der entwicklungspolitischen Praxis vermittelt. Besonders ist auch die regionale Orientierung auf Ostasien, Europa und Afrika (primär Sub-Sahara-Afrika) des Studiums. Die Konzentration und die Anwendung der theoretischen Kenntnisse auf diese Regionen erlauben einen praxis- und anwendungsbezogenen Zugang zu entwicklungspolitischen Fragestellungen.

Fokus:
  • Global Governance und Internationale Beziehungen
  • Entwicklungstheorie und Entwicklungspolitik
  • Konfliktbearbeitung und Peacebuilding
  • Regionalmodul
  • Praxismodul
  • Methoden und Forschungsdesign
  • Achtwöchiger Auslandsaufenthalt
Ziel:

Mit dem Studiengang "Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik" werden die Studierenden auf die berufliche Praxis in der Entwicklungszusammenarbeit und -politik vorbereitet. 

Vorraussetzende Fachkenntnisse aus dem Studium sind: 

  • Interkultureller Kompetenz 
  • Sozialwissenschaften
  • Profunde Kenntnisse über die genannten Regionen
  • Wissenschaftliche Kompetenze
Zusätzliche Infos:

Anforderungen

Abschluss des Bachelor-Studiengangs „Politikwissenschaft“  oder vergleichbaren, mindestens dreijährigen Studiengangs


Kontakt

Universität Duisburg-Essen 

Universitätsstraße 2
45141 Essen 

Tel: 0201/183-1

Zentrale Studienberatung

abz.studienberatung@uni-due.de