Nachhaltiges Regionalmanagement

Abschluss
Bachelor of Science
Inhalt

Im Studiengang "Nachhaltiges Regionalmanagement" werden wichtige Kenntnisse und Kompetenzen vermittelt, die zur Situationsanalyse im ländlichen Raum, der Strategieentwicklung und deren Kommunikation erforderlich sind. 

Ländliche Räume werden nicht nur als Erholungsgebiete und für den Natur- und Wasserschutz genutzt. Sie dienen auch als Wohngebiete und zur Produktion von Nahrung oder Holz, Biomasse und Windkraft für erneuerbare Energien. 

Im Studium kombiniert werden Inhalte der Wirtschaft, des Tourismus und zum Regionalmanagement.  Durch den praxisnahen Aufbau werden die Studierenden auf das zukünftige Berufsleben vorbereitet. 

Schwerpunkte
  • Grundlagen der Ökonomie
  • Umweltschutz und Ökologie 
  • Geographie
  • Grundlagen der Forst- und Agrarwirtschaft
  • Geodynamik und Vegetationsökologie
  • Finanzierung, Controlling und Investitionsrechnung 
  • Tourismusökonomie und Destinationsmanagement
  • Tourismusmanagement
  • Regionalmanagement und Raumordnung
  • Landschaftsanalyse und Schutzgebietsmanagement
  • Raum- und Ressourcenmanagement
  • Unternehmensführung und Personalmanagement
Qualifizierung / Ziel

Die Absolventinnen und Absolventen haben die Möglichkeit in unterschiedlichen Aufgabenbereiche tätig zu werden. dazu gehören zum Beispiel Planung und Beratung. 

Mögliche Arbeitgeber sind: 

  • Tourismusverbände
  • Behörden und Verwaltung
  • Naturschutzorganisationen
  • Landschaftspflegeverbände
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaften
  • Planungs- und Beratungsbüros
  • Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
Zulassungs- voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder anderweitige Hochschulzugangsberechtigung

Sprachen
Deutsch
Gebühren / Kosten (in EUR)
135 pro Semester
(Regel-)Dauer
7 Semester
Beginn
Wintersemester
Kontakt

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR)
University of Applied Forest Sciences

Schadenweilerhof
72108 Rottenburg a.N.

Tel.: +49 7472/951-0
E-Mail: hfr@hs-rottenburg.de

Studiengangsleiter 

Prof. Dr. Steffen Abele

Tel.: +49 7472/951-277
E-Mail: abele@hs-rottenburg.de


Newsletter

Du willst keine Jobs, Events & News verpassen? Dann kannst Du dich gerne für den Newsletter anmelden unter