DIE KURBEL - Katholisches Jugendwerk Oberhausen gGmbH

Über Uns

Mission der KURBEL ist die Qualifizierung und Begleitung von jungen Menschen und Arbeitsuchenden bei ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung. Dabei kooperiert der Verein mit einem großen Netzwerk aus u.a. Schulen, Betrieben und Kammern, der Agentur für Arbeit sowie. Kirchengemeinden. Zum Bildungsangebot gehören z.B. Sprachkurse für Menschen mit Migrationshintergrund, Seminare zur Berufsorientierung sowie sozialpädagogische Betreuung beim Übergang von der Schule in den Beruf.


Ähnliche Organisationen:

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Die Arbeit des BUND umfasst u.a. die Pflege von Naturschutzflächen, Aufklärungskampagnen und Organisation von Demonstrationen. Die Themenfelder sind breit gefächert und reichen von Klimaschutz über ökologische Landwirtschaft bis hin zum Artenschutz. Bundesweit gibt es über 2.000 lokale BUND-Gruppen, die sich in ihrer Region engagieren.

ChildFund Deutschland

// Nürtingen

Seit 1978 setzt sich das Kinderhilfswerk ChildFund Deutschland weltweit dafür ein, benachteiligten und in Not geratenen Kindern und ihren Familien zu helfen und ihre Zukunftschancen zu verbessern. Unsere Vision ist eine Welt, in der Kinder in ihren Rechten geschützt sind, sich gesund entwickeln und frei entfalten können. Wir initiieren und begleiten nachhaltige Entwicklungsprojekte, die Menschen dazu befähigen, Armut und Abhängigkeit aus eigener Kraft zu überwinden. Das weltweite Engagement wird zum größten Teil von Paten und Spendern getragen. Seit 1995 trägt der Verein das renommierte DZI-Spenden-Siegel. Das garantiert, dass unsere Hilfe ankommt und Gutes bewirkt.

Dienste in Übersee

// Berlin

Dienste in Übersee gGmbH (DÜ) sucht seit gut 60 Jahren Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer für Partnerorganisationen von Brot für die Welt. DÜ wählt diese ökumenisch und entwicklungspolitisch engagierten Fachkräfte nach standardisierten Verfahren aus, schult sie in intensiver, mehrwöchiger Vorbereitung auf den Dienst und begleitet sie während der Zeit im Ausland und nach der Rückkehr.

Brot für die Welt ist das weltweit tätige Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland. In mehr als 90 Ländern rund um den Globus befähigt das Werk arme und ausgegrenzte Menschen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Dabei arbeitet Brot für die Welt eng mit lokalen, oft kirchlichen Partnerorganisationen zusammen.

DÜ ist eine der bundesweit sieben vom Entwicklungshelfer-Gesetz (EhfG) anerkannten Organisationen. Mit einem Vertrag nach EhfG erhalten Fachkräfte auch im Ausland eine sozialversicherungsrechtliche Absicherung nach deutschen Standards. Zudem vermittelt DÜ in Vorbereitung und Begleitung relevantes Wissen und praktische Fähigkeiten für die interkulturelle Tätigkeit mit den Menschen.

Unser neues Job-Portal mit allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.

Initiativbewerbungen sind sehr willkommen!

Dry Lands Project e.V.

// Lengerich

An der Westküste Sri Lankas in dem kleinen Fischerort Marawila – bekannt für große Gegensätze zwischen arm und reich – existiert ein Flecken Erde, in dem ein Kinderlachen mehr wert ist, als jedes Geld der Welt. Der deutsche Verein Dry Lands Project e.V. existiert bereits seit 2005 und betreibt dort das Kinderheim „Angels Home for Children“, wo ausschließlich Mädchen betreut werden. Gelegen inmitten von Kokosnussplantagen und mit einem liebevoll angelegten Garten bezeichnen es viele Besucher als Paradies für Kinder, indem sie nicht nur Liebe und Geborgenheit bekommen, sondern auch viele verschiedene Bildungsangebote, um ihre eigene Zukunft zu gestalten. Ganz im Sinne der Mädchen zeichnet sich das Projekt durch große Transparenz und Nähe zum Spender aus, was durch die beiden vor Ort lebenden Projektleiter Frank Lieneke und Julia Fischer gewährleistet wird. Für weitere Informationen lohnt sich ein Besuch auf der projekteigenen Homepage!

Engagement Global gGmbH

Das gemeinnützige Unternehmen versteht sich das Servicedienstleister für Entwicklungsinitiativen. Bei dieser zentralen Anlaufstelle finden Organisationen und Vereine im Bereich der (nationalen oder internationalen) Entwicklungspolitik Informationen und Beratungsangebote zur Durchführung und Förderung ihrer Projekte. Die Services richten sich ebenfalls an Bürger*innen, Schüler*innen, private Einrichtungen sowie Kommunen.

Friends United – Hilfe für Afrika-Stiftung

Im Zentrum der Arbeit steht die Unterstützung junger Frauen und Mädchen in Äthiopien. Die Stiftung betreut Waisenheime, Schulen, IT-Training- und Ausbildungszentren vor Ort. Ziel ist es, die jungen Mädchen vor sexueller Ausbeutung zu schützen und sie mit Zugang zu Bildungsangeboten beim Weg in eine unabhängige Zukunft zu begleiten.

Germanwatch e.V.

// Bonn

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation setzt sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt  der Lebensgrundlagen ein. Themenfelder der durchgeführten Lobby- und Kampagnenarbeit sind u.a. internationale Klimapolitik, Unternehmensverantwortung sowie Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Im Fokus steht dabei der Austausch mit Politik, Öffentlichkeit sowie wissenschaftlichen Akteuren.

Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Die GIZ begleitet nationale und internationale Lern- und Veränderungsprojekte, z.B. zu den Handlungsfeldern ländliche Entwicklung, nachhaltige Infrastruktur sowie Staat und Demokratie, aber auch die berufliche Qualifizierung für Migrant*innen. Auftraggebende sind vor allem Entwicklungs-, Bildungsorganisationen und Regierungen.

N.E.W institut e.V. und GmbH

Beim N.E.W institut dreht sich alles um Outdoor-Erlebnispädagogik. Obwohl erst einmal vielleicht nicht auf dem Radar einer/s Geograph*in, können die Fachkenntnisse im Bereich Landschaft, Natur und Umwelt sicher ein riesiger Vorteil sein, wenn man als Erlebnispädagog*in Klassenfahrten, Ausflüge, Erlebnis- und Klettertouren in der Natur organisiert. Das N.E.W institut bietet auch Fortbildungen in diesem Bereich an und unter den Mitarbeiter*innen finden sich auch einige Geograph*innen.

Renewables Academy (RENAC) AG

// Berlin

Wir, die Renewables Academy (RENAC) AG, sind ein international ausgerichteter Bildungsanbieter, spezialisiert auf Erneuerbare Energie-Technologien, Energieeffizienz sowie Anwendungsfelder für grünen Wasserstoff und Power-to-X. Wir bieten online- und Präsenztrainings im In- und Ausland an, bauen lokale Trainingsstrukturen auf, setzen in Kooperation mit Universitäten Studiengänge um und organisieren zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Exportinitiative Energie.

Unser Motto "Energy Through Education" leitet uns in allem, was wir tun.

Seit unserem 14-jährigen Bestehen haben wir mehr als 25.000 Teilnehmer*innen des öffentlichen und privaten Sektors, sowie des Finanzsektors aus über 160 Ländern aus- und fortgebildet. Unser Sitz ist in Berlin Mitte und wir haben aktuell 57 festangestellte Mitarbeiter*innen. Nun fehlst nur noch Du in unserem Team und wir freuen uns auf Dich.

Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter