Newsletter abonnieren

N.E.W institut e.V. und GmbH

Profil

Über Uns

Beim N.E.W institut dreht sich alles um Outdoor-Erlebnispädagogik. Obwohl erst einmal vielleicht nicht auf dem Radar einer/s Geograph*in, können die Fachkenntnisse im Bereich Landschaft, Natur und Umwelt sicher ein riesiger Vorteil sein, wenn man als Erlebnispädagog*in Klassenfahrten, Ausflüge, Erlebnis- und Klettertouren in der Natur organisiert. Das N.E.W institut bietet auch Fortbildungen in diesem Bereich an und unter den Mitarbeiter*innen finden sich auch einige Geograph*innen.


Ähnliche Organisationen:

AGA Artenschutz

// Korntal-Münchingen

Die international tätige Organisation kämpft seit 30 Jahren gegen die Bedrohung von Tier- und Pflanzenarten. Ihre Geschichte begann mit der Rettung von Meeresschildkröten. Mittlerweile helfen die Unterstützer*innen mit ihren vielfältigen Schutzprojekten vielen anderen Tierarten. Um den Schutz von Pinguinen und Koalas beispielsweise fördern zu können, sind sie sogar in der Grundlagenforschung aktiv.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Die Arbeit des BUND umfasst u.a. die Pflege von Naturschutzflächen, Aufklärungskampagnen und Organisation von Demonstrationen. Die Themenfelder sind breit gefächert und reichen von Klimaschutz über ökologische Landwirtschaft bis hin zum Artenschutz. Bundesweit gibt es über 2.000 lokale BUND-Gruppen, die sich in ihrer Region engagieren.

EuroNatur Stiftung

// Radolfzell

Die Stiftung zielt darauf ab, Menschen in ganz Europa für das Thema Tier- und Naturschutz zu sensibilisieren. Durch die Arbeit mit lokalen Naturschutzorganisationen und europaweiten Partnernetzwerken soll der Schutz von Wildtieren, Pflanzen sowie deren Lebensräume gewährleistet werden.

Stiftung "Wir helfen dem Wald"

Als Gemeinschaft von engagierten Waldschütz*innen setzt sich die Stiftung zum einen für den unmittelbaren Schutz von Waldgebieten und deren nachhaltige Bewirtschaftung ein, andererseits soll durch Bildungsprojekte und Exkursionen die Verbindung zwischen Mensch und Natur gestärkt werden. Darüber hat die SDW ihre eigene Jugendorganisation »Waldjugend«, in der speziell an Kinder und Jugendliche Naturerfahrungen machen und für den Naturschutz aktiv werden können.

Stiftung Leben & Umwelt

// Hannover

Die Stiftung Leben & Umwelt hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, Menschen für die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit, Energie, Klima, Landwirtschaft sowie Stadtentwicklung zu sensibilisieren. Dieses Ziel möchten sie durch Vorträge und Diskussionen, Ausstellungen sowie Seminare erreichen.

VEBU

Die Organisation hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu einer pflanzlichen Ernährung zum Wohle des Tier- und Umweltschutzes zu ermutigen. Die Mitglieder arbeiten mit vielen Prominenten, Aktivist*innen und Unternehmen zusammen und arbeiten aktiv an Aufklärungsarbeiten und Spendensammlungen, um u.a. mehr Veggie-Produkte auf den Markt zu bringen.

Vegetarische Initiative e.V.

Für den Verein aus Hamburg steht das Wohlergehen von Mensch, Tier und Erde im Fokus. Die Mitglieder machen in Form von Öffentlichkeitsarbeit die Vorteile einer pflanzlichen Ernährung deutlich. Sie fordern die Menschen auf, keine Tierprodukte mehr zu konsumieren und mehr auf Tiere, Gesundheit und Umweltschutz zu achten.

Wikingerreisen

// Hagen

Wikinger Reisen ist ein CSR-zertifizierter, nachhaltiger Reiseanbieter, der sich speziell auf Wandern, Trekking oder Biking spezialisiert hat. Im Vordergrund stehen »Abenteuer und Aktivität«, gleichzeitig aber auch ein sanftes Reisen, bei dem in ausgewählten, inhabergeführten Hotels übernachtet und in lokaler Gastronomie gegessen wird. Wikinger Reisen unterhält auch eine Kooperation mit dem WWF.

World Wildlife Fund (WWF)

Wer kennt nicht das Panda-Logo? Der WWF gehört zu den weltweit größten Naturschutzorganisationen und legt besonderen Fokus auf den Erhalt der biologischen Vielfalt und natürlicher Lebensräume sowie der Eindämmung von Umweltschäden. Mit einer Vielzahl von globalen Initiativen möchte der WWF gezielt bedeutende Schutzgebiete und bedrohte Arten schützen.

aktion tier - menschen für tiere e.V.

// Berlin

»Tierschutz beginnt nicht im Tierheim, sondern in den Köpfen der Menschen«. Nach diesem Motto setzt sich der Verein für die Versorgung von notleidenden Tieren in Form von Präventions- und Aufklärungsarbeit sowie eigenen Tierschutzprojekten ein. Ihren Einsatz zeigen die Mitglieder in Tierheimen, Tierschutzzentren, Tierauffangstationen und bei Projekten im In- als auch im Ausland.