Public Interest Design

Abschluss
Master of Arts
Inhalt

Der Master-Studiengang Public Interest Design verknüpft die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung sowie die Teilhabe an öffentlichen Angelegenheiten an die Umsetzung von kreativen und gestalterischen Projekten und möchte dies in einen Gesamtzusammenhang von Gestaltung, Gesellschaft und Ökonomie einbetten. 

 Das Curriculum ist dreigegleidert in die Felder Aneignung, Transformation und Öffentlichkeit. Die drei Theoriemodule thematisieren das Verhältnis von Design mit Gesellschaft , Transformation und Öffentlichkeit .

Ergänzt wird dies durch drei Projektmodule, in denen zum einen
der Aufbau eines kritischen Verhältnisses zu Design und Gesellschaft, zum anderen Methoden der Designrhetorik und Narration und zuletzt Strategien der Begründung, der Transformation und des Erhalts öffentlicher Diskursräume im Mittelpunkt stehen. Die Master-Arbeit bildet ein frei gewähltes Projekt, das im öffentlichen Kontext realisiert und präsentiert wird.

Schwerpunkte

- Design und Gesellschaft

- Mediale Transformation

- Design und Öffentlichkeit

Qualifizierung / Ziel

Berufsperspektiven für Absolventen des Master Public Interest Design bieten generell alle Unternehmen, Institutionen, Agenturen und NGOs, die sich mit der Kommunikation öffentlicher Angelegenheiten befassen. Darüber hinaus wird ein besonderer Fokus darauf gelegt, Absolventen auf eine selbstständigeTätigkeit vorzubeiten. 

Zulassungs- voraussetzungen

- mindestens 6-semestriger Bachelorstudiengang in den Fächern Kommunikations- oder Mediendesign, Film, Architektur, Stadtplanung oder Landschaftsarchitektur (mindestens 180 Leistungspunkte müssen erbracht worden sein)

- zusätzlich muss eine künstlerisch-gestalterische Eignungsprüfung absolviert werden

- nach Feststellung der Eignung werden die finalen Bewerber im Hauptverfahren im Rahmen eines Gespräches ausgewählt

Sprachen
Deutsch
Gebühren / Kosten (in EUR)
300 pro Semester
(Regel-)Dauer
4 Semester
Beginn
Wintersemester
Kontakt

Prof. Dr. Johannes Busmann

Bergische Universität Wuppertal

Fakultät Design und Kunst

42097 Wuppertal

Email: busmann@uni-wuppertal.de


Zentrale Studienberatung

Campus Grifflenberg
Gebäude B, Ebene 05/06
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Tel.: (0202) 4392595
E-Mail: zsb@uni-wuppertal.de


Newsletter

Du willst keine Jobs, Events & News verpassen? Dann kannst Du dich gerne für den Newsletter anmelden unter