1 Jobs gefunden

3. Juli 2024
Trainee Naturschutz (w/m/d)
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
| Bonn
Nichts gefunden? Dann einfach den Newsletter abonnieren & keine Jobs verpassen:

Die Liste von Tierschutz Organisationen könnte dich interessieren

AGA Artenschutz

// Korntal-Münchingen
Die international tätige Organisation kämpft seit 30 Jahren gegen die Bedrohung von Tier- und Pflanzenarten. Ihre Geschichte begann mit der Rettung von Meeresschildkröten. Mittlerweile helfen die Unterstützer*innen mit ihren vielfältigen Schutzprojekten vielen anderen Tierarten. Um den Schutz von Pinguinen und Koalas beispielsweise fördern zu können, sind sie sogar...

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

// Berlin
Die gemeinnützige Stiftung sammelt Stimmen für die Abschaffung der Massentierhaltung und zielt darauf ab, die vegane Lebensweise zu verbreiten und das Angebot an Tierprodukten zu reduzieren. Mit der strategischen Durchführung von Kampagnen und Projekten möchte der Verein seine Ziele erreichen. Er arbeitet mit vielen Unternehmen zusammen, um vegane Angebote zu fördern und zu...

BELEAF

// Hamburg
Wir machen Leder Blatt! Wir von BELEAF haben es uns zur Aufgabe gemacht, tierisches Leder aus der Modeindustrie zu verbannen und nachhaltige Alternativen aus Blatt- und Kaktusleder im Bereich Modeaccessoires zu schaffen.

Bayerischer Naturschutzfonds

Fördergegenstand der Stiftung sind Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und Entwicklung von Natur und Landschaft in Bayern. Durch die Projekte sollen die Biodiversität und die charakteristischen Eigenschaften der Lebensräume erhalten werden sowie ein landesweiter Biotopenverbund aufgebaut werden. Finanziell unterstützt werden dafür z.B. der Ankauf sowie die Betreuung ökologischer...

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Die Arbeit des BUND umfasst u.a. die Pflege von Naturschutzflächen, Aufklärungskampagnen und Organisation von Demonstrationen. Die Themenfelder sind breit gefächert und reichen von Klimaschutz über ökologische Landwirtschaft bis hin zum Artenschutz. Bundesweit gibt es über 2.000 lokale BUND-Gruppen, die sich in ihrer Region engagieren.

Bundesverband Tierschutz e.V.

// Moers
Der Bundesverband Tierschutz e.V. ist eine der führenden Tierschutz-Dachorganisationen in Deutschland und engagiert sich für eine artgerechte Haltung von Tieren.

Deutsche Umwelthilfe (DUH) e.V.

// Radolfzell
Die DUH erlangte durch ihre Klagen gegen einige deutsche Städte und Kommunen zur Durchsetzung von Diesel-Fahrverboten große mediale Präsenz. Als klageberechtigter Verband überprüft die DUH die Einhaltung umweltrelevanter Grenzwerte und Verbraucherschutzvorschriften. Die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation setzt sich für ein mit den ökologischen Grenzen vereinbares...

Deutsche Wildtier Stiftung

Die Stiftung befasst sich mit dem Schutz von Wildtieren in Deutschland. Ziel ist es, Lebensräume zu erhalten und neue Lebensräume zu schaffen. Ein breites Spektrum an Projekten soll Menschen, insbesondere Kinder und Jugendliche, für das Thema Wildtier- und Naturschutz begeistern.

Deutscher Naturschutzring

Der Deutsche Naturschutzring ist ein Dachverband, der aus 87 Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen besteht. Die Arbeitsschwerpunkte dieses Vereins liegen in der politischen Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kampagnen. Sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene kämpft die Organisation aktiv für den Schutz und das Bewahren der Natur- und Lebensräume.

Deutscher Tierschutzbund e.V.

// Bonn

EuroNatur Stiftung

Die Stiftung zielt darauf ab, Menschen in ganz Europa für das Thema Tier- und Naturschutz zu sensibilisieren. Durch die Arbeit mit lokalen Naturschutzorganisationen und europaweiten Partnernetzwerken soll der Schutz von Wildtieren, Pflanzen sowie deren Lebensräume gewährleistet werden.

Fressnapf Holding SE

Dieses Franchiseunternehmen zeichnet sich durch eine riesige Produktpalette im Bereich Heimtierbedarf aus. Mittlerweile beschäftigt die Fressnapf-Gruppe mehr als 11.000 Menschen aus über 50 Nationen. Mit ihren Produkten soll das Zusammenleben zwischen Mensch und Tier gefördert und vereinfacht werden. Neben dem Angebot der Produktpalette engagiert sich das Unternehmen auch auf sozialer...

Friends of The Earth International

Friends of The Earth besteht aus Umweltorganisationen aus aller Welt. Über 2 Millionen Mitglieder*innen aus 75 Ländern befassen sich mit ökologischen und sozialen Problemen. Mit zahlreichen internationalen Kampagnen wie z.B. »Save the bees« leisten sie einen Beitrag zum Tier- und Naturschutz.

Greenpeace e.V.

Die weltweit in über 45 Ländern vertretene Organisation ist bekannt für ihre aufsehenerregenden Kampagnen in der Öffentlichkeit. Durch Kampagnen gegen Nuklearwaffentests und gegen den Walfang wurde sie bekannt, hat aber zum Thema mittlerweile auch andere Umweltschutzthemen wie Überfischung, Gentechnik oder Klimaschutz.

Hamburger Tierschutzverein 1841 e.V.

Mit dem Verein zielen dessen 5.000 Mitglieder darauf ab, den Menschen Tierschutz als Grundwert zu vermitteln. Neben dem Angebot von Tierschutzberatung und Tierrettungsdiensten werden auch Tiere wie z.B. Hunde, Katzen und Exoten an Tierliebhaber*innen vermittelt. Darüber hinaus werden Kinder und Jugendliche durch Führungen im Tierheim für das Thema Tierschutz sensibilisiert.

Job-Schnellsuche

Jetzt suchen

Du hast ein Herz für Tiere und möchtest dich auch mit deinem Job für den Tierschutz einsetzen? Hier stellen wir dir unterschiedliche Berufsperspektiven, Tierschutzorganisationen und weitere mögliche Arbeitgeber vor, die dich inspirieren können, einen »tierischen« Berufsweg einzuschlagen.


Arbeitgeber im Tierschutz

Jobs im Tierschutz und Artenschutz werden häufig von Non-Profit-Organisationen (z.B. Vereinen oder Stiftungen) angeboten. 

Einige Vereine sind dabei auf spezielle Tierarten, z.B. Wildvögel oder Pelztiere fokussiert, andere Organisationen arbeiten thematisch breiter und beschäftigen sich mit regionalen oder globalen Ökosystemen, wie etwa heimischen Waldgebieten, tropischen Regenwäldern, städtischen Lebensräumen oder Meeren. Besonders in größeren Organisationen bestehen daher starke inhaltliche Überschneidungen zum Biotopschutz, Erhalt der Biodiversität, Ökologie und Klimaschutz.

Weitere mögliche Arbeitgeber sind staatliche Institutionen (z.B. Veterinärämter, Tierschutzbehörden) sowie wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, Nationalparks, Wildtier- und Artenschutzstationen.
 

Welche Jobs gibt es im Tierschutz und Artenschutz?

Die Tätigkeitsfelder sind vielfältig und umfassen dabei natürlich zum einen die praktische Arbeit mit den Tieren selbst, etwa

  • Durchführung von Hilfseinsätzen für notleidende Haus-, Nutz- und Wildtiere im In- und Ausland
  • Pflege und medizinische Versorgung der Tiere in Tierheimen oder Auffangstationen
  • Notfallrettung und Tiernotdienste
  • Biotopkartierung und Artenzählungen

Weitere Einsatzmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder innerhalb der Tierschutzorganisationen sind:

  • Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit
  • Fundraising
  • Lobbyarbeit auf politischer Ebene 
  • Projektmanagement
  • administrative Tätigkeiten (z.B. Buchhaltung, Recruiting, Controlling)

Auch der Bereich der Umweltbildung bietet ein großes Tätigkeitsfeld. Viele Naturschutzzentren, Nationalparks oder auch Tierschutzorganisationen wie BUND oder NABU bieten umfangreiche Bildungsprojekte für Kinder und Erwachsene an, z.B. Exkursionen, Vorträgen oder Naturerfahrungs-Workshops. Dafür werden selbstverständlich Mitarbeitende mit pädagogischen Qualifikationen gesucht.

Angestellte in staatlichen Tierschutzbehörden sind u.a. dafür Zuständig, die Einhaltung der Auflagen des Tierschutzgesetzes zu überprüfen, Missstände zu beseitigen sowie das Tierschutzrecht stetig weiterzuentwickeln. Die Themenfelder sind vielseitig und umfassen u.a. Tiergesundheit, Seuchenbekämpfung, Haltungsbedingungen von Heim- und Nutztieren.

Mögliche Berufsbezeichnungen sind z.B. Tiergesundheitskontrolleur:in, Tiergesundheitsaufseher:in, Landestierschutzbeauftragte:r oder Amtstierärztin bzw. Amtstierarzt.
 

Tierschutz zum Beruf machen

Beispiele für Ausbildungsberufe im Bereich Tierschutz sind Tierpfleger:in, Pferdewirt:in, Tiermedizinische:r Fachangestellte:r oder Tierheilpraktiker:in.

Für eine Anstellung in einer Tierschutzbehörde kommen für den Einstieg auch allgemeine Ausbildungsberufe wie Verwaltungsfachangestellte:r oder Verwaltungswirt:in (ggf. mit entsprechender Fortbildung mit Bezug zum Tierschutz) in Frage.

Interessiert du dich für ein Studium, bieten Studiengänge z.B. in den Bereichen (Meeres-)Biologie, Ökologie oder Biodiversität eine gute Grundlage, um nach dem Abschluss in eine wissenschaftliche oder forschende Tätigkeit mit Bezug zum Tier- und Artenschutz einzusteigen. Beispielsweise tragen Biolog:innen und Ökolog:innen Verantwortung bei der wissenschaftlichen Begleitung von Arten- und Biotop-Schutzprojekten oder unterstützen in Non-Profit-Organisation und staatlichen Behörden bei der Bearbeitung von Fördermittelanträgen. 

Angehende Tierärzt:innen belegen den Studiengang Veterinärmedizin, der an zahlreichen deutschen Universitäten angeboten wird.

Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  
  Ausblenden

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos: