Newsletter abonnieren

Entwicklungszusammenarbeit Jobs


Aktuelle Jobs & Stellenangebote


17. Januar 2022
Programme Coordinator Latin America (w/m/d)
Kindernothilfe e.V. | Duisburg
14. Januar 2022
Vergabemanager (w/m/d) Finanzielle Entwicklungszusammenarbeit für die Region Zentral- und Westafrika
KfW Bankengruppe | Frankfurt am Main
14. Januar 2022
Referent*in für Finanzadministration und Verfahren
Weltfriedensdienst e.V. | Berlin
Teilzeit möglich
Noch mehr Jobs? In unserem neuen Projekt Impactify kannst du deine Jobsuche auf das nächste Level bringen. Über 2.500 aktuelle Jobs aus den Bereichen Umwelt, Soziales, NGO und CSR warten auf dich! Jetzt zu Impactify
Newsletter abonnieren & keine Jobs verpassen:
13. Januar 2022
Sachbearbeiter*in Spenderservice und – verwaltung
Aktion gegen den Hunger | Berlin
11. Januar 2022
Feature
PROJEKTMANAGER/ADVISOR (m/w/d) im Bereich Circular Economy, Abfallwirtschaft und Ressourceneffizienz (Vollzeit ab sofort)
adelphi research GmbH | Berlin
11. Januar 2022
Medienfachkraft in Israel (m/w/d)
Weltfriedensdienst e.V. | Berlin
7. Januar 2022
Referent:in freiwilliger CO2-Kompensationsmarkt bei der Klima-Kollekte gGmbH (m/w/d)
Klima-Kollekte gGmbH | Berlin / Homeoffice
7. Januar 2022
Referent:in Bildung und Kooperationen (Elternzeitvertretung) bei der Klima-Kollekte gGmbH (m/w/d)
Klima-Kollekte gGmbH | Berlin / Homeoffice
7. Januar 2022
Mitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
GLS Zukunftsstiftung Entwicklung | Bochum
6. Januar 2022
Spezialist*in Legate Fundraising
Christoffel-Blindenmission | Bensheim
3. Januar 2022
Referent:in Engagement / Fundraiser:in (m/w/d)
Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima | Berlin
22. Dezember 2021
Projektmanager (w/m/d) für Wasser / Landwirtschaft / Biodiversität in Westafrika
KfW Bankengruppe | Frankfurt am Main
20. Dezember 2021
Bereichsleitung Verwaltung und Finanzen (m/w/d)
OroVerde - Die Tropenwaldstiftung | Bonn
13. Dezember 2021
Regional Grants Advisor (f/m/d) West Africa
International Rescue Committee (IRC) Deutschland | Bonn oder Berlin
23. November 2021
Praktikum im Bereich Nonprofit Organisation mit dem Schwerpunkt Projektportfoliomanagement (m/w/divers)
help alliance gGmbH | Frankfurt am Main
Noch mehr Jobs? In unserem neuen Projekt Impactify kannst du deine Jobsuche auf das nächste Level bringen. Über 2.500 aktuelle Jobs aus den Bereichen Umwelt, Soziales, NGO und CSR warten auf dich! Jetzt zu Impactify
Nichts gefunden? Dann einfach den Newsletter abonnieren & keine Jobs verpassen:


Weitere mögliche Arbeitgeber:

Aktion gegen den Hunger

Die humanitäre Hilfsorganisation bekämpft in mehr als 50 Ländern weltweit Mangelernährung und Hunger. Die Aktivitäten umfassen direkte Notfall- und Katastrophenhilfe in Krisengebieten vor Ort, aber auch Kampagnen zur Vorbeugung von Mangelernährung, die Schaffung von Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen sowie Kampagnen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit.

Ärzte ohne Grenzen

// Berlin

Die ursprünglich in Frankreich unter dem Namen »Médecins Sans Frontières (MSF)« gegründete Hilforganisation ist in Deutschland als »Ärzte ohne Grenzen« bekannt. Diese weltweit tätige NGO leistet medizinische und humanitäre Hilfe für Menschen, deren Leben durch Konflikte, Epidemien oder Naturkatastrophen gefährdet sind. Rund 45.000 Mitarbeitende sind für Ärzte ohne Grenzen in mehr als 70 Ländern ständig im Einsatz.

Dienste in Übersee

// Berlin

Dienste in Übersee gGmbH (DÜ) sucht seit gut 60 Jahren Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer für Partnerorganisationen von Brot für die Welt. DÜ wählt diese ökumenisch und entwicklungspolitisch engagierten Fachkräfte nach standardisierten Verfahren aus, schult sie in intensiver, mehrwöchiger Vorbereitung auf den Dienst und begleitet sie während der Zeit im Ausland und nach der Rückkehr.

Brot für die Welt ist das weltweit tätige Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland. In mehr als 90 Ländern rund um den Globus befähigt das Werk arme und ausgegrenzte Menschen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Dabei arbeitet Brot für die Welt eng mit lokalen, oft kirchlichen Partnerorganisationen zusammen.

DÜ ist eine der bundesweit sieben vom Entwicklungshelfer-Gesetz (EhfG) anerkannten Organisationen. Mit einem Vertrag nach EhfG erhalten Fachkräfte auch im Ausland eine sozialversicherungsrechtliche Absicherung nach deutschen Standards. Zudem vermittelt DÜ in Vorbereitung und Begleitung relevantes Wissen und praktische Fähigkeiten für die interkulturelle Tätigkeit mit den Menschen.

Unser neues Job-Portal mit allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.

Initiativbewerbungen sind sehr willkommen!

Engagement Global gGmbH

Das gemeinnützige Unternehmen versteht sich das Servicedienstleister für Entwicklungsinitiativen. Bei dieser zentralen Anlaufstelle finden Organisationen und Vereine im Bereich der (nationalen oder internationalen) Entwicklungspolitik Informationen und Beratungsangebote zur Durchführung und Förderung ihrer Projekte. Die Services richten sich ebenfalls an Bürger*innen, Schüler*innen, private Einrichtungen sowie Kommunen.

Faire Metropole Ruhr e.V.

// Herne

Das Netzwerk Faire Metropole Ruhr bündelt zivilgesellschaftliche, kirchliche und kommunale Aktivitäten rund um das Eine-Welt-Engagement und den Fairen Handel im Ruhrgebiet. Durch das gemeinsame Engagement verschiedener Akteure wurde das Ruhrgebiet als weltweit erste Großregion 2013 als »Faire Metropole« ausgezeichnet. Zu den Projekten des Vereins gehören weiterhin u.a. »Faire KITA«, ein lokaler Einkaufsführer zu öko-fairen Produkten sowie ein Informationsangebot zur Fairen Beschaffung.

Friends United – Hilfe für Afrika-Stiftung

Im Zentrum der Arbeit steht die Unterstützung junger Frauen und Mädchen in Äthiopien. Die Stiftung betreut Waisenheime, Schulen, IT-Training- und Ausbildungszentren vor Ort. Ziel ist es, die jungen Mädchen vor sexueller Ausbeutung zu schützen und sie mit Zugang zu Bildungsangeboten beim Weg in eine unabhängige Zukunft zu begleiten.

Germanwatch e.V.

// Bonn

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation setzt sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt  der Lebensgrundlagen ein. Themenfelder der durchgeführten Lobby- und Kampagnenarbeit sind u.a. internationale Klimapolitik, Unternehmensverantwortung sowie Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Im Fokus steht dabei der Austausch mit Politik, Öffentlichkeit sowie wissenschaftlichen Akteuren.

Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Die GIZ begleitet nationale und internationale Lern- und Veränderungsprojekte, z.B. zu den Handlungsfeldern ländliche Entwicklung, nachhaltige Infrastruktur sowie Staat und Demokratie, aber auch die berufliche Qualifizierung für Migrant*innen. Auftraggebende sind vor allem Entwicklungs-, Bildungsorganisationen und Regierungen.

International Rescue Committee (IRC)

Das International Rescue Committee leistet in über 35 Ländern Hilfe für Geflüchtete, Kriegsopfer und Menschen in Krisenregionen. Der deutsche Zweig des IRC legt seinen Fokus auf die Ermöglichung von Bildung für geflüchtete Kinder und Jugendliche sowie die Integration in den Arbeitsmarkt, z.B. durch Seminare oder Weiterbildungsangebote.

Kindernothilfe e.V.

// Duisburg

Das christliche Kinderhilfswerk setzt sich weltweit für Not leidende Kinder in Krisen- und Katastrophengebieten ein. Im Rahmen zahlreicher Projekte arbeitet der Verein gemeinsam mit Partnerorganisationen vor Ort daran, Armut zu bekämpfen und die Rechte von Kindern zu schützen. Auch in Deutschland macht sich die Kindernothilfe mit öffentlichen Kampagnen und politischer Advocacy-Arbeit für die Belange von Kindern in Entwicklungsländern stark.

Oxfam Deutschland e.V.

Der internationale Verbund von Hilfs- und Entwicklungsorganisationen setzt sich in Entwicklungsländern u.a. für den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung, Krisenhilfe sowie gerechte Arbeitsbedingungen ein. Finanzielle Mittel generiert Oxfam u.a. über eigene Second Hand-Läden sowie über einen besonderen Onlineshop, in dem „Geschenke“ (z.B. eine Ziege oder Klassenzimmer-Ausstattung) für ein spezifisches Projekt gespendet werden können.

UN World Food Programme

Das von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene WFP kämpft als humanitäre Organisation mit weltweiten Projekten gegen den Hunger. Die Aktivitäten umfassen direkte Nothilfe und Wiederaufbau vor Ort, darüber hinaus aber auch Kampagnen für Gleichstellung, Klimaschutz und Resilienz.