Arbeitsmarkt Erneuerbare Energien: Bei diesen Arbeitgebern findest du Jobs für die Energiewende

Die Energiewende: Einer der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Du möchtest diese mitgestalten und bist auf der Suche nach einem passenden Job mit Sinn im Bereich erneuerbare Energien? Entdecke hier spannende Arbeitgeber in den Branchen Energieerzeugung und -handel, Gebäudeenergie, Elektromobilität, Forschung sowie Non-Profits und staatliche Organisationen mit Bezug zu regenerativen Energien.
Photo by Riccardo Annandale on Unsplash
von Charlotte Clarke, 9. März 2023 um 15:53

In Punkto Energiewende gibt es noch einiges zu tun - entsprechend groß und vielseitig ist der Sektor der regenerativen Energien. Dazu gehören u.a. Solar- und Windenergie, Wasserkraft, Biomasse, Geothermie und Energieerzeugung aus Wasserstoff. Doch die Herausforderungen hören mit der Energieerzeugung lange nicht auf: Schließlich muss die wertvolle Energie auch umgewandelt, gespeichert und zu den Verbraucher:innen transportiert werden. Dementsprechend stellt auch der Energiehandel einen wichtigen Teil der Branche dar. Staatliche Institutionen sind z.B. dafür zuständig, den Energiemarkt zu regulieren und Förderprogramme auszurufen, mit denen Unternehmen und Privatmenschen dabei unterstützt werden, die Energiewende voranzubringen. Forschungseinrichtungen arbeiten mit Hochdruck an der (Weiter-)entwicklung von passenden Technologien und fungieren als Schnittstellen zwischen Wissenschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft.

Unmittelbar verknüpft mit der Energiewende ist die Verkehrswende, im Rahmen derer - neben zahlreichen infrastrukturellen, stadtplanerischen und sozialen Aspekten - ein Umstieg auf alternative Antriebstechnologien unvermeidlich ist.

Im Folgenden stellen wir dir einige potentielle Arbeitgeber aus dem gesamten Spektrum der Energiebranche vor.

Unternehmen im Bereich Energieerzeugung und -handel

Naturstrom
Standorte bundesweit

Als einer der deutschlandweit größten Ökostrom-Anbieter liefert Naturstrom ausschließlich Energie aus erneuerbaren Quellen und betreibt darüber hinaus zahlreiche eigene Kraftwerke (Windparks, Photovoltaik, Biogas). Neben der Bereitstellung von Strom und Gas berät das Unternehmen bei der technischen Umsetzung von Elektromobilitäts- und Mieterstrom-Lösungen.

Polarstern
München

Der Ökostrom-Anbieter produziert Energie aus deutscher Wasserkraft und reinvestiert einen Teil der Gewinne in gemeinnützige Projekte im In- und Ausland. Die Mission von Polarstern ist, neben dem Vorantreiben der Energiewende, mehr Gemeinwohlorientierung in die Wirtschaft zu tragen.

Trianel
Aachen & Kassel

Trianel ist eines der führenden Netzwerke von Stadt­werken in Europa und bietet Stadtwerken und Energieversorgern Produkte und Lösungen für die Dezentralisierung und Dekarbonisierung der Energiewirtschaft, den Ausbau der erneuerbaren Energien sowie die digitale Transformation. Das Produktportfolio umfasst dabei alle Schritte von der Energieerzeugung bis zum -vertrieb sowie die Beschaffung.

KSE Energie GmbH
Freiburg im Breisgau

Die KSE Energie GmbH ist ein Unternehmen der vier großen christlichen Kirchen in Baden-Württemberg. Mission des Unternehmens ist, eine nachhaltige Energieversorgung für Kirchengemeinden, kirchliche und soziale Einrichtungen umzusetzen – von Kirche für Kirche. Neben der Lieferung von Ökostrom, Erdgas und Pellets umfasst das Angebot Dienstleistungen in den Bereichen der Photovoltaik, Energieeffizienz und Elektromobilität.

Renewables Academy (RENAC) AG
Berlin

Die Renewables Academy (RENAC) ist ein international ausgerichteter, auf Erneuerbare-Energie-Technologien spezialisierter Bildungsanbieter. Das Angebot umfasst Online- und Präsenztrainings zu den Themen Energieeffizienz, Anwendungsfelder für grünen Wasserstoff und Power-to-X.

GP Joule GmbH
Reußenköge

Als System-Anbieter für integrierte Energielösungen und Sektorkopplung verbindet GP Joule die nachhaltige Erzeugung und die direkte Abnahme von Energie vor Ort und etabliert neue, regionale Wertschöpfungsketten. Dafür entwickelt, plant, baut und wartet GP JOULE Projekte wie Solar- oder Windparks, Netze für Fern- und Nahwärme sowie Elektro- oder Wasserstoffmobilitätsprojekte.

Enapter
Berlin & Saerbeck

Die Mission von Enapter ist es, grünen Wasserstoff bezahlbar und zugänglich für alle zu machen. Mit der Entwicklung innovativer, dezentraler Elektrolyseverfahren und passenden, digitalen Energiemanagementsystemen will Enapter die Kosten der Wasserelektrolyse senken und Wasserstoff somit wettbewerbsfähig machen

Futuristisches Gebäude, dessen Dach bis an den Boden reicht und komplett als Solarpanelen besteht.
Photo by Marjan Blan on Unsplash

Unternehmen im Bereich Gebäudeenergie

Ampeers Energy
München

Mit digitalen Dienstleistungen möchte Ampeers Energy die CO2-Emissionen der  Immobilienwirtschaft reduzieren. Dies umfasst z.B. die Kopplung der Managementsysteme für Strom, Wärme und E-Mobilität sowie Mieterstrom-Lösungen.

Ökozentrum NRW
Hamm (Westfalen)

Das Ökozentrum NRW ist auf nachhaltiges Bauen spezialisiert. Die Geschäftsaktivitäten umfassen u.a. die Planung von Neubauten und Sanierungen, die Beratung von Unternehmen und Kommunen sowie die Erstellung von Energiekonzepten. Auch die Durchführung von Qualifizierungsangeboten und Lehrgängen, z.B. zur/zum Gebäudeenergieberater:in oder Fachplaner:in für Effizienz- und Passivhäuser gehört zum Portfolio.

SOLARWATT GmbH
Dresden & Hürth

Dieser Photovoltaik-Anbieter bietet PV-Module, Stromspeicher, Ladepunkte für Elektrofahrzeuge und digitale Energiemanagementsysteme aus einer Hand. Zu den Kund:innen von SOLARWATT gehören sowohl Privatmenschen als auch große Geschäftskunden.

SOLYCO Solar AG
Berlin

SOLYCO ist auf die Entwicklung und den Bau von Photovoltaik-Modulen und Solarprodukten spezialisiert. Ziel ist es, dass weniger Dachflächen ungenutzt bleiben - daher entwickelt das Unternehmen Solarsysteme für verschiedene Bedachungsarten, die sowohl bei Wohn- als auch Gewerbegebäuden zum Einsatz kommen.

Parkplatzmarkierung für Elektroautos
Photo by Ralph Hutter on Unsplash

Unternehmen im Bereich Elektromobilität

Stadtmobil
Standorte bundesweit

Der CarSharing-Anbieter ist bundesweit in rund 180 Städten vertreten und ermöglicht es den Nutzer:innen, auch ohne eigenen Pkw mobil zu sein. Der Fuhrpark umfasst ein breites Spektrum an Fahrzeugen: von kleinen Cityflitzern bis hin zu großen Transportern.- Ein Großteil davon ist elektrisch.

amperio GmbH
Köln

Bei diesem Unternehmen dreht sich alles um Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Als Fachplanungsbüro unterstützt amperio Unternehmen, Städte und Kommunen dabei, individuelle Ladekonzepte zu entwickeln, Ladestationen zu installieren und Ladevorgänge abzurechnen. Zum Portfolio gehören u.a. Standortanalyse, Business Model Analyse, technische Beratung, der Betrieb von Ladepunkten sowie Energiemanagement- und Förderberatung.

EcoLibro
Troisdorf

Das Beratungsbüro ist auf die Entwicklung und Umsetzungsbegleitung von ganzheitlichen, nachhaltigen Mobilitätskonzepten für u.a. Unternehmen, Kommunalverwaltungen, öffentliche Einrichtungen und Stadtwerke spezialisiert. Das Themenspektrum umfasst neben Elektromobilität auch Fuhrparkoptimierung, Dienstwagenpolicy, Mobilitätscontrolling und die Arbeitswege der Mitarbeitenden.

chargecloud
Köln

chargecloud bietet cloudbasierte Softwarelösungen und Services für Geschäftskunden an, darunter u.a. Flottenbetreiber sowie Unternehmen aus Industrie, Gewerbe und Handel. Zu den Anwendungsfeldern der Produkte gehören z.B. die Verwaltung und Abrechnung von Ladestationen für E-Autos und E-Bussen bis hin zur Landstromversorgung von Schiffen. Auch digitale Anwendungen für Endkund:innen zur anbieterunabhängigen Bezahlung ihrer Ladevorgänge gehören zum Portfolio.

ONOMOTION GmbH
Berlin

Mit dem ONO E-Cargobike hat das Unternehmen ein neuartiges Stadtfahrzeug für den Warentransport entwickelt, mit dem sich Sprinter, Vans und Transporter auf der letzten Meile der Zustellung ersetzen lassen - so wird beim nicht nur CO2 eingespart, sondern gleichzeitig die Verkehrsinfrastruktur geschont. Im Vergleich zu herkömmlichen Lastenrädern bieten die ONO E-Cargobikedas deutlich mehr Platz und Wetterschutz.

Eleasa
Hannover

Vielleicht kennst du ja schon das Konzept des Dienstrad-Leasings? Dabei können die Beschäftigten über ihren Arbeitgeber hochwertige Fahrräder oder E-Bikes leasen - das funktioniert ganz analog zum Dienstwagen über Gehaltsumwandlung. Dieses Konzept hat

Eleasa als deutschlandweit erster Anbieter auf die gesamte Mikromobilität ausgeweitet. Das heißt, über Eleasa können nicht nur Fahrräder, sondern darüber hinaus auch E-Roller und E-Scooter geleast und die gesamte Abrechnung abgewickelt werden.

Ladegrün!
Berlin

Die Klimabilanz von E-Autos hängt maßgeblich davon ab, wie hoch der Anteil an erneuerbaren Energien des Strommixes ist, mit dem sie geladen werden. Zusammen mit verschiedenen Ökostrom-Anbietern arbeitet Ladegrün! daran, dass immer mehr Ladesäulen mit Energie aus zertifizierten, regenerativen Quellen betrieben werden. Zu den Kunden gehören Unternehmen, öffentliche Einrichtungen sowie Auftraggeber von Wohnbauprojekten.

Landschaft mit Windrädern aus Vogelperspektive, teils durch Wolken verdeckt
Photo by Thomas Richter on Unsplash

Non Profit-Organisationen für die Energiewende

energiewerk Stiftung
München

Mission der energiewerk Stiftung ist eine Neuausrichtung der Energiewirtschaft hin zu demokratischen, dezentralen Versorgungsstrukturen und der Nutzung erneuerbarer Energiequellen. Die geförderten Projekte sind sowohl national als auch international ausgerichtet und umfassen z.B. den Aufbau von lokaler, ressourcenschonender Energieerzeugung oder die Entwicklung energieeffizienter Technologien. Darüber hinaus gehören die Organisation von Fachveranstaltungen und der politische Dialog zur Arbeit der Stiftung.

EUROSOLAR e.V.
Bonn

Ziel der parteiunabhängigen Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien (EUROSOLAR) ist der vollständige Ersatz fossiler und nuklearer Energieträger durch erneuerbare Energien. Der Verein betreibt intensive Lobbyarbeit auf EU-Ebene und erarbeitet Handlungsempfehlungen für politische Akteure und Unternehmen. Darüber hinaus organisiert EUROSOLAR zahlreiche Veranstaltungen wie z.B. die »IRES Konferenz« zum Thema Speichertechnologien und vergibt jährlich den »Solarpreis« an fortschrittliche Kommunen, Unternehmen und Organisationen.

Europe Beyond Coal
Brüssel, Belgien

Europe Beyond Coal ist eine Allianz zivilgesellschaftlicher Gruppen aus rund 30 europäischen Ländern, die sich dafür einsetzen, Kohletagebaue und -kraftwerke zu schließen, den Bau neuer Kohleprojekte zu verhindern und den gerechten Übergang zu sauberer, erneuerbarer Energie und Energieeffizienz zu beschleunigen. Eine Kampagne in Deutschland ist die sog. Kohleprotestkarte, auf der regionale Initiativen und Protestformen gebündelt werden.

Staatliche Institutionen im Themenfeld regenerative Energien

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Berlin

Die dena ist ein staatliches Unternehmen und versteht sich als Kompetenzzentrum & Think Tank für angewandte Energiewende und Klimaschutz. Aufgabe der dena ist es, die Bundesregierung unter Einbindung von Akteur:innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft beim Erreichen ihrer energie- und klimapolitischen Ziele zu unterstützen. Dazu entwickelt die dena Zukunftsszenarien, qualifiziert Multiplikator:innen, informiert Verbraucher:innen, baut Netzwerke auf, realisiert Modellprojekte und fördert den internationalen Austausch.

LEA LandesEnergieAgentur Hessen
Wiesbaden

Die LEA Hessen ist eine Tochtergesellschaft der Hessischen Landesregierung und übernimmt zentrale Aufgaben bei der Umsetzung der Energiewende und des Klimaschutzes. Die Aktivitäten umfassen die Unterstützung von hessischen Kommunen bei der Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zum Klimaschutz, zur Energieeffizienz und zur Förderung erneuerbarer Energien. Zudem bietet die LEA eine Informationsplattform für Bürger:innen, Unternehmen und Organisationen in Hessen.

Eine Landesenergieagentur gibt es nicht nur in Hessen - auch andere Bundesländer bzw. Städte verfügen über ähnliche Einrichtungen, z.B. NRW, Bayern, Berlin.

Landesverband Erneuerbare Energien NRW
Düsseldorf

Als Interessenvertretung der Erneuerbaren Energien in Nordrhein-Westfalen verfolgt der Verband das Ziel, die Energieversorgung in NRW bis 2050 vollständig aus erneuerbaren Quellen sicherzustellen. Gleichzeitig soll mit innovativen Energietechnologien das Bundesland als Wirtschaftsstandort gestärkt werden. Arbeitsschwerpunkte sind u.a. die politische Kommunikation mit Landes- und Bezirksregierungen, Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung sowie die Ausrichtung verschiedener Veranstaltungsformate, z.B. die »Windenergietage NRW«.

NOW
Berlin

Die NOW GmbH ist ein Unternehmen des Bundes und agiert an der Schnittstelle zwischen Politik, Industrie und Forschung. Zu den Aufgaben gehören u.a. Die programm- und technologieübergreifende Beratung und Vernetzung sowie die Umsetzung und Koordination von Förderprogrammen und strategischen Stakeholder-Prozessen.

Großes Feld an Solarpanels auf grüner Wiese von oben fotografiert.
Photo by Anders J on Unsplash

Forschungseinrichtungen im Bereich Energiewende

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
Berlin und Heidelberg

Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) befasst sich mit verschiedensten Aspekten nachhaltigen Wirtschaftens. In Berlin forscht ein interdisziplinäres Team aus Wissenschaftler:innen an verschiedensten Nachhaltigkeitsthemen - ein zentrales Forschungsfeld ist »Klima und Energie«. Ein Schwerpunkt der Forschung im IÖW ist auch die soziale Ebene der Energiewende, z.B. im Hinblick auf die Akzeptanz von EE-Anlagen in der Bevölkerung, partizipative Methoden sowie Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte des Ausbaus von erneuerbaren Energien. Das IÖW pflegt weiterhin zahlreiche Kooperationen zu Unternehmen, Hochschulen und politischen Institutionen, z.B. dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Zentrum für Sonnenenergie und Wasserstoff-Forschung (ZSW)
Ulm

Die gemeinnützige Stiftung wurde vom Land Baden-Württemberg, Forschungseinrichtungen und Unternehmen gemeinsam gegründet. Als Forschungseinrichtung entwickelt das ZSW klimafreundliche Technologien zur Strom- und Wärmeerzeugung und erprobt deren Umsetzung in markttaugliche Produkte. Zu den Schwerpunkten gehören u.a. Photovoltaische Materialforschung, Modul- und Systemtechnik, Brennstoffzellenentwicklung und -herstellung sowie Netzintegration erneuerbarer Energien und Smart Grid.

Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP)
Wuppertal

Das stark international ausgerichtete Forschungsinstitut wurde ursprünglich aus dem Wuppertal Institut ausgegründet und bearbeitet ein breites Spektrum an anwendungsorientierten Forschungsprojekten, u.a. auch zu energiebezogenen Themen, sowohl in Deutschland als auch in Entwicklungsländern. Das CSCP bezeichnet sich selbst als »Think-and-Do-Tank« und kollaboriert mit u.a. mit Akteur:innen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Gute Quellen für deine Jobsuche

Bei der Suche nach passenden Stellen im Nachhaltigkeitsbereich empfiehlt es sich, sich auf spezialisierten Jobbörsen zu tummeln - hier veröffentlichen Non-Profits, soziale Organisationen und nachhaltige Unternehmen besonders gern ihre Stellen. Wir haben für dich eine Übersicht über die besten fachspezifischen Stellenmärkte für den Bereich Erneuerbare Energien sowie die Umwelt-Branchen (Naturschutz, Umwelttechnik, Geowissenschaften, Landwirtschaft und Ökologie) erstellt.

Aktuell keine passende Stelle ausgeschrieben?

Du findest im Moment nur wenige passende Stellen für dich? Das muss nicht heißen, dass es die nicht gibt! Denn es könnte auch zum Teil an deiner Suchstrategie liegen. Die Ergebnisse, die eine Suchmaschine oder eine Datenbank ausspuckt, sind nämlich nur so gut wie die Suchbegriffe, die du eingibst. Dafür haben wir eine weitere Checkliste zum Thema zielführende Stellensuche, die dir helfen kann, mehr interessante Angebote aufzuspüren.

Und wusstest du, dass ein Großteil der Jobs gar nicht erst auf Stellenportalen veröffentlicht, sondern über interne Kanäle auf dem »verdeckten Arbeitsmarkt« vergeben wird? Es gibt jedoch wirkungsvolle Netzwerk-Strategien, mit denen du dir Zugang zum verdeckten Arbeitsmarkt verschaffen kannst. Dazu findest du in unserem Blog einen ausführlichen Artikel, in dem die wichtigsten Strategien des pro-aktiven Netzwerkens ausführlich erläutert werden.

Mehr zum Thema Nachhaltige Berufe Nachhaltige Unternehmen Jobsuche & Bewerbung
NachhaltigeJobs Newsletter
Keine Stellenangebote mehr verpassen! Erhalte mit unserem kostenlosen Newsletter wöchentlich die neuesten Jobs.
Magazin Schnell-Suche

Suche im Magazin

Weitere Artikel aus dem Magazin

Nachhaltiger Arbeitsmarkt

Soziale Arbeit: Arbeitgeber, Jobs, Berufsmöglichkeiten

11. Mai 2019

Achtsamkeit & Selbstverwirklichung

Finde den Job mit Sinn: Werde, der Du bist.

20. November 2022

Berufsorientierung

Was ist eigentlich ein erfüllender Job?

23. Juni 2022

Berufsorientierung

Soziale Berufe ohne Studium

12. August 2022

Einige Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Assistent:in (w/m/d)
Hybrid
KCW GmbH
| Berlin
Premium
(Senior) Sustainability Consultant – Supply Chain / Unternehmensberatung (m/w/d)
Hybrid
HÖVELER HOLZMANN CONSULTING GmbH
| Düsseldorf, Mobiles Arbeiten
Premium
Vorstand (m/w/d)
stadtmobil carsharing AG
| Stuttgart
Premium
Controller (m/w/d) Nachhaltigkeit (Sustainability)
DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH
| Springe
Premium
Referent (m/w/d) für ESG-Berichterstattung / Berater (m/w/d) Rechnungswesen, Nachhaltigk...
DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH
| Springe
5. März 2024
Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Moor-/Klimaschutz Arbeitsort Ehingen Donau
Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH
| Ehingen / Donau
5. März 2024
Mitarbeiter:in (m/w/d) in Finanzbuchhaltung & Rechnungswesen in der Vereinsgeschäftsstell...
Hybrid
Teilzeit möglich
DBH e.V. - Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik
| Köln
5. März 2024
Kaufmännische Leitung Organisation, Finanzen Personal / stellv. Geschäftsführung  (m/w...
Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.
| Berlin-Kreuzberg
5. März 2024
Social Media Manager (d/w/m)
Aktion gegen den Hunger gGmbH
| Berlin
4. März 2024
Feature
Impact & Klima Experten (d/w/m) - Teilzeit
Hybrid
DEG - Deutsche Investitons- und Entwicklungsgesellschaft mbH
| Köln
1. März 2024
Leitung „Schulen gegen den Hunger“ (d/w/m)
Hybrid
Teilzeit möglich
Aktion gegen den Hunger
| Berlin
1. März 2024
Campaigner*in (w/d/m)
Hybrid
Bürgerbewegung Finanzwende e. V.
| Berlin
29. Februar 2024
Sachgebietsleiter (m/w/d) – drkserver
Teilzeit möglich
Quereinsteiger:innen willkommen
Deutsches Rotes Kreuz e.V. Generalsekretariat
| Berlin
28. Februar 2024
Erzieher_in oder Heilpädagog_in, Sozialpädagog_in oder Heilerziehungspfleger_in mit Team...
Sinneswandel gGmbH
| 10969 Berlin
28. Februar 2024
Sachbearbeiter:in im Projekt Power Kiste (m/w/d)
Hybrid
Tafel Deutschland e.V.
| Berlin
Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  
  Ausblenden

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos: