Newsletter abonnieren
<a href="http://www.shutterstock.com/gallery-274123p1.html?cr=00&pl=edit-00">Foto: © EdBockStock</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a>
Beruf & Familie

Kinderbetreuung passend zur Arbeitszeit: KitaPlus fördert flexiblere Öffnungszeiten

von Regina Rohland, 22. Januar 2016 07:42
Kinderbetreuung soll mit dem Programm "KitaPlus" des Bundesfamilienministeriums an die Arbeitswelt der Eltern angepasst werden. Mit zusätzlicher Förderung kann das Betreuungsangebot ausgebaut werden, um auch Eltern die in Schichtdienst, früh morgens, abends oder am Wochenende arbeiten besser zu unterstützen.

Das Programm "KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist im Januar 2016 gestartet. Durch gezielte Förderung von Einrichtungen soll Kinderbetreuung bedarfsgerecht auch zu Randzeiten angeboten werden. Dies kommt Eltern zu Gute, die aufgrund ihrer Arbeitszeiten eine Betreuung ihrer Kinder vor 8.00 Uhr beziehungsweise nach 16.00 Uhr brauchen. Sogar Betreuungsmöglichkeiten am Wochenende, an Feiertagen oder nachts sollen eingerichtet werden.

Mehr Personal, flexiblere Betreuungszeiten

Das Programm ist zunächst auf die nächsten drei Jahre ausgerichtet. Bis 2018 stellt das Bundesfamilienministerium insgesamt 100 Millionen Euro zur Verfügung, um die Kosten der zusätzlichen Betreuungsangebote zu decken. Kitas können jeweils bis zu 200.000 Euro pro Jahr erhalten, Tagesmütter und Tagesväter jährlich bis zu 15.000 Euro. Mit den Geldern sollen die Personalausgaben und Investitionen in Sachkosten, wie zum Beispiel für Schlafräume, gefördert werden. Zudem unterstützen Projektberaterinnen und Projektberater die konzeptionelle Arbeit der Betreuungsstellen während der Projektlaufzeit.

Weitere Informationen zum Programm KitaPlus finden Sie hier.


Dir gefällt dieser Artikel?

Dann hier Newsletter abonnieren und keine Artikel mehr verpassen:

Magazin


Einige Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Erbschaftsfundraiser (m/w/d) als stellvertretende Leitung des Fördervereins
DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG | Filderstadt
15. Januar 2021
Geschäftsführer*in bei der INI Firmengruppe
INI Firmengruppe | Lippstadt (NRW)
15. Januar 2021
Verwaltungsfachkraft/Bürofachkraft
Handwerkerinnenhaus Köln e.V. | Köln
Teilzeit möglich
14. Januar 2021
MANAGER:IN FUNDRAISING (M/W/D)
Stiftung Deutsche Sporthilfe | Frankfurt am Main
Online Fundraising
14. Januar 2021
LEITER:IN FUNDRAISING B2C (M/W/D)
Stiftung Deutsche Sporthilfe | Frankfurt am Main
14. Januar 2021
Wald- und/oder Wildnispädagog*innen
Regionalverband Ruhr | Essen
Teilzeit möglich
13. Januar 2021
Programmkoordinator*in
Weltfriedensdienst e.V. | Berlin
Teilzeit möglich
12. Januar 2021
Menschenrechtsexpert_in mit Kenntnissender Amerikasund Advocacy-Erfahrung (m/w/x)
Amnesty International | Berlin
Teilzeit möglich
12. Januar 2021
Project Manager (m/f/d) – Sustainable Lifestyles Team
Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) | Wuppertal
12. Januar 2021
Feature
Projektmanager Community Engagement (m/w/d)
Wikimedia Deutschland e. V. | Berlin
8. Januar 2021
Texter*in und Kundenberater*in
fundango GmbH | Köln
8. Januar 2021
Personalreferent*in
Phineo gAG | Berlin
8. Januar 2021
Analyst*in/ Berater*in für den Bereich Wirkungsanalyse, Großspendenberatung & Organisationsentwicklung
Phineo gAG | Berlin
8. Januar 2021
Sachbearbeiter*in im Fachgebiet „Planfeststellung und Genehmigung von Endlagern“
Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) | Berlin
8. Januar 2021
Referent*in im Fachgebiet „Langzeitdokumentation / Informationsmanagement und -dokumentation“
Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) | Berlin