Newsletter abonnieren
Foto: © Sandro Dalla Torre
Interview mit KLARHEIT-Gründer Sandro Dalla Torre

Mehr Fokus und Selbstreflexion mit dem KLARHEIT-Kalender

von Regina Rohland, 26. Mai 2016 06:27
Sich selbst organisieren, Ziele setzen oder diese überhaupt erst einmal finden, können große Herausforderungen werden und man droht den Überblick zu verlieren. Sandro Dalla Torre kennt dieses Erleben aus seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens und seiner Arbeit als Freiberufler. Sein Selbstführungstool soll mehr Klarheit in den Alltag bringen.

 Man sieht sich selbst vor lauter Möglichkeiten nicht mehr, so könnte man das alte Sprichwort (den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen) in die Moderne transferieren. Schnell verliert man Ziele aus den Augen oder kann sich gar nicht erst entscheiden. Sandro Dalla Torre will dem mit "KLARHEIT"entgegenwirken, einem Selbstführungstool als handlicher Coach und Kalender in Papierform. Es soll nicht nur bei der Alltagsplanung helfen, sondern auch mit Fragen und Übungen zur Selbstreflexion führen.



Was ist die Idee von dem Produkt
KLARHEIT?

Sandro Dalla Torre: Die Idee war / ist, ein einfach zu benutzendes, wirksames und ästhetisch ansprechendes Tool zu entwickeln, mit dem man sich durch den stetig wachsenden Möglichkeitsraum navigieren kann. Klarheit kommt von innen – KLARHEIT ist das Tool dafür, das zu entwickeln. ☺

Wie bist Du auf diese Idee gekommen?

Sandro: Ich habe bereits während des Studiums angefangen, mich immer intensiver mit Strategie- und Führungsthemen zu beschäftigen. In dem Zusammenhang habe ich superviele Tools, Methoden, Fragen und Ansätze getestet. Dann gab es mal eine Phase in der ich selbstständig Musik produziert habe. Dabei merkte ich, »wenn ich mir selbst keine Ziele setze, macht das niemand anders für mich. Und wenn ich mich selbst nicht organisiere, macht das auch niemand anders für mich.«. Also habe ich nach einer einfachen Möglichkeit gesucht, die Themen Orientierung, Organisation und Motivation irgendwie zusammen in ein Tool zu bringen. Am besten in ein Buch aus echtem Papier. Das entschleunigt nämlich und hilft bei der fokussierten Reflexion.

Worin unterscheidet es sich von einem üblichen Notizbuch oder Terminkalender?

Sandro: Die Funktion von KLARHEIT besteht im Wesentlichen aus zwei Elementen: Einem Coachingteil mit Fragen und Übungen zur Selbstreflexion, mit dem ich klären kann a) Wo stehe ich? b) Wo will ich hin? c) Wie komme ich dorthin? Und dann einem Kalenderteil. Der ist zum einen undatiert, zum anderen bietet er eine Struktur die dabei hilft, die eigenen Ziele im Blick zu behalten, Termine und Aufgaben zu priorisieren und einen Blick auf das Gute im eigenen Leben zu werfen.

Design: Sehr aufgeräumt, hochwertiges veganes Material, Herstellung in Deutschland. ☺

Wie kann ich mit dem Selbstführungstool nun Klarheit in mein Leben bringen? Was ist zum Beispiel der Sinn und Zweck von undatierten Wochen?

Sandro: Dadurch, dass ich nicht nur organisiere, sondern mich auch orientiere. D.h. mich regelmäßig frage: »Wo will ich hin? Bin ich noch auf dem richtigen Pfad?«. Sich zu verlieren geht ja in der heutigen Zeit recht schnell. KLARHEIT behebt dieses Problem zwar nicht, hilft einem aber sich immer wieder zurückzuholen und Fokus zu schaffen.

An welche Zielgruppe hast Du bei dem Entwurf von »KLARHEIT« gedacht?

Sandro: Selbstständige, Studierende, Führungskräfte – das waren so die ersten, an die ich gedacht habe damals. Zielgruppen, mit denen ich mich selbst auch sehr identifizieren kann. Ganz so daneben lag ich damit auch nicht. Dazu kommen viele, die entweder einfach auf gutes Design stehen.

Einige KLARHEIT-Exemplare hast Du schon verkauft, vor allem durch die Crowdfunding-Kampagne hast Du Aufmerksamkeit bekommen. Kannst Du uns ein bisschen erzählen, wie es verlaufen ist und wie die Resonanz war?

Sandro: Das Ziel der Crowdfunding Aktion haben wir um 11.000,-€ übertroffen (Anm. d. Red.: Ziel waren 17.000,-€), war also durchaus zufriedenstellend für uns. ☺ Seitdem läuft es echt gut. Wir bekommen sehr viel positive Resonanz. KLARHEIT ist scheinbar etwas, was vielen Menschen gefehlt hat bzw. fehlt. Wir haben Bücher in 10 Nationen verschickt und bekommen viel Zuspruch. Das ist sehr schön und motiviert uns weiter zu machen.

Selbstentfaltung scheint das Leitmotiv von KLARHEIT zu sein. Was wünschst Du dir für die Nutzer von KLARHEIT?

Sandro: Also unsere Vision ist, dass Menschen mit KLARHEIT durchs Leben gehen. Wir denken, dass das gut ist für uns alle: Mehr Klarheit im Leben vieler Individuen bedeutet mehr Zufriedenheit in der Gesellschaft. Und mehr Stil im Umgang mit sich selbst und anderen. Das wünschen Sarah und ich uns allen. ☺

Mehr über Sandro Dalla Torre und das Selbstführungstool hier

 


Dir gefällt dieser Artikel?

Dann hier Newsletter abonnieren und keine Artikel mehr verpassen:

Magazin


Einige Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Geograph / Landschaftsplaner (m/w/d) als Gebietsanalyst
Prowind GmbH | Osnabrück
Premium
Freelancer for Membership Support (m/f/d)
amfori | Nordrhein-Westfalen
Teilzeit möglich
5. März 2021
Partner*in gesucht: Baue mit uns das Feld “Aufwachsen als Changemaker” auf
Ashoka | Berlin oder Remote
5. März 2021
Pressesprecher*in/ Teamleiter*in Presse
Campact e.V. | Home Office
5. März 2021
Project Manager (m/f/d) in Erbil, Iraq
Forum Ziviler Friedensdienst e.V. | Erbil
5. März 2021
Mitarbeiterin (m/w/d) Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung
Stadtreinigung Hamburg - Anstalt des öffentlichen Rechts | Hamburg
Teilzeit möglich
5. März 2021
Pressereferent*in
Campact e.V. | Home Office
5. März 2021
Feature
Business Development Specialist (Green and Sustainable Finance) (f/m/d)
IPC - Internationale Projekt Consult GmbH | Frankfurt am Main
5. März 2021
Mitarbeiter*in „Commercial Surveillance und Datenhandel“
ITUJ e.V. (Institut für Technik und Journalismus e.V.) | Berlin
Teilzeit möglich
5. März 2021
Mitarbeiter*in „Nachhaltigkeit und Ressourcenverbrauch bei mobilen Apps“
ITUJ e.V. (Institut für Technik und Journalismus e.V.) | Berlin
Teilzeit möglich
4. März 2021
Project Manager (m/f/d) Coalition Building and Community Organizing in Jerusalem
Forum Ziviler Friedensdienst e.V. | Jerusalem
4. März 2021
Klimaschutzmanager/-in Nachhaltige Projektentwicklung
Stadt Leipzig | Leipzig
4. März 2021
RESEARCH ASSISTANT F/M/D IMPACT INSTITUTE (75%) with doctorate opportunity
EBS Universität für Wirtschaft und Recht | Oestrich Winkel
Teilzeit möglich
4. März 2021
Mitarbeiter*in Organisation und Assistenz
Phineo gAG | Berlin
4. März 2021
Digital Recruiting Manager*in
Talents4Good GmbH | Berlin, München oder bundesweit
Teilzeit möglich