1. Foodwaste 
  2. Spenden und Teilen 
  3. Nachhaltiger Konsum 
  4. Umweltschutz 
  5. Tierschutz 
  6. Tauschbörsen und online trödeln 
  7. Nachhaltig im Alltag 
  8. Mobilität, grüner unterwegs 
  9. Freizeit: Was machen?

Foodwaste

Zu gut für die Tonne

Diese App macht sich mit nützlichen Infos und Rezepten für eine kreative Resteküche und gegen Food Waste stark. Viele Lebensmittel landen im Abfall, weil man für sie kurz vor dem Verfall keine Verwendung mehr findet. Gezeigt werden unter anderem Rezepte von Sarah Wiener, Tim Mälzer, Daniel Brühl.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

foodsharing

Für die Nutzung muss man sich zunächst über die Website registrieren, danach hat man mit dem Smartphone Zugriff auf die digitale Map für Foodsharing. Wer etwas zu Essen abzugeben hat, kann dies in einem Essenskorb anbieten. Auf der Karte können Hungrige und Neugierige wiederum nach Essenskörben in ihrer Nähe suchen. Geteilt werden genießbare Lebensmittel aus privaten Haushalten oder Lebensmittelbetrieben, damit sie nicht im Abfall landen.

Website | Android

Saisonkalender (aid infodienst e.V.)

Der Saisonkalender bietet eine Übersicht, wann welches Obst und Gemüse gerade erntereif ist. Dazu liefert die App für jeden Monat genaue Informationen zum aktuellen Marktangebot. Saisonprodukte sind nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch besonders frisch und günstiger.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Spenden und Teilen

ShareTheMeal - Kindern helfen

Mit dieser App haben Menschen die Möglichkeit ihre Mahlzeiten mit unterversorgten Kindern zu teilen. Es kostet € 0,40, um ein hungerndes Kind einen Tag lang zu ernähren. ShareTheMeal ist eine Initiative des UN World Food Programme (WFP) und sammelt Spenden, die bedürftigen Kindern zu Gute kommen.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

life cycler

Die App ist ein Zugang zur Verschenk-Plattform für gebrauchte Dinge. Verschenken und suchen kann man so ziemlich alles, was noch nutzbar ist. Von Möbeln bis Kochbüchern ist alles dabei. So wird der Lebenszyklus von Produkten verlängert und eine nachhaltige Lebensweise gefördert.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

DoMeAFavour

Die Idee ist eine kostenlose Nachbarschaftshilfe. Helfen und helfen lassen, z.B. mit dem Hund raus gehen, wenn das Herrchen krank ist oder beim Umzug mit anpacken. Auf der Plattform findet man andere Menschen, um ihnen einen Gefallen zu tun oder selbst jemanden um etwas zu bitten.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Nachhaltiger Konsum

Codecheck

Mit dem Codecheck bekommt man Informationen zu Inhaltsstoffen und Gütesiegeln von sehr vielen Produkten. Die Daten werden auch größtenteils von der Community eingegeben. Man kann mit der App auch Alternativen für ein Produkt finden, wo bestimmte Inhaltsstoffe ausgeschlossen werden.

Website | iPhone / iPad / iPod | Android

ToxFox: BUND - Kosmetikcheck

Mit dieser App kann man mit iPhone oder Smartphone schnell erkennen, ob ein Kosmetikprodukt hormonell wirksame Chemikalien enthält. Per App den Barcode scannen und dann bekommt man die Infos auf´s Handy.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

NABU Siegel-Check

Die App bietet Hintergrundinformationen zu den Logos von Produkten und zeigt nach dem Ampelprinzip an, wie umweltfreundlich sie sind. Einfach Logos auf Lebensmittelverpackungen fotografieren und checken, ob das Produkt ökologisch ist.

Website | iPhone / iPad / iPod | Android

E-Nummern-Finder

In vielen Lebensmitteln stecken E-Nummern drin. Doch eigentlich weiß man nie so recht, wofür die Zahlen stehen. In der App werden alle E-Nummern aufgelistet und erklärt, so dass man sich beim Einkauf schnell informieren kann.

Website | iPhone / iPad / iPod | Android

Umweltschutz

eSchrott

Diese App erleichtert das Recycling erheblich. Einfach das zu entsorgende Elektro-Gerät angeben und die App zeigt die passende, nächstgelegene Sammelstelle. Zusätzlich gibt es eine Meldefunktion für entdeckten, abgelegten Elektroschrott.

Website | iPhone / iPad / iPod | Android

Ecosia

Die Suchmaschine die Bäume pflanzt. Ecosia ist eine Suchmaschine, die mindestens 80% des Gewinns aus Werbeeinnahmen an ein Aufforstungsprojekt in Burkina Faso spendet. Bisher wurden über 4 Millionen Bäume gepflanzt.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Mein CO2-Fußabdruck

Der CO2-Fußabdruck ist der Wert an Treibhausgasen, der sich durch den eigenen Lebensstil, den Wohnort und seine eigenen Möglichkeiten der Einsparung von Treibhausgasen errechnet. Mit der App kann jeder seinen eigenen CO2-Fußabdruck berechnen und wo man den Ausstoß von Treibhausgas vermeiden kann.

Website | iPhone / iPad / iPod | Android

Oroeco

Mit der App den eigenen CO2-Fußabdruck messen und lernen, ihn zu verringern. Unter die Lupe genommen werden alle Teile des täglichen Lebens, Fahren, Essen, Einkaufen, Energieverbrauch zu Hause…

Website | iPhone / iPad / iPod | Android

Tierschutz

Animal´s liberty

Die App bietet den Nutzern mehr Transparenz zu den Herstellern vieler Produkte (z.B. wer steckt hinter den vielen No-Name-Produkten) und ob diese Unternehmen ihre Produkte mit Hilfe von Tierversuchen herstellen. Auch werden Alternativen zu solchen Produkten aufgezeigt.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Greenpeace Fischratgeber

Mit dem Greenpeace Fischratgeber bekommt man Informationen zu Fischbeständen. Somit kann man auf Nummer sicher gehen, dass man nicht überfischte Fischarten kauft. Vom Aal bis Zander bekommt man hier Kurzbeschreibungen, Infos zu Fischbeständen und Ausnahmen (z.B. wenn bestimmte Fischarten aus einer bestimmten Region doch noch ok sind).

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

WWF-Fischratgeber

Der Einkaufsratgeber weist den Nutzer darauf hin, welche Fische und Meeresfrüchte geschont werden sollten, weil sie durch Überfischung bereits gefährdet sind. Nach dem Ampelprinzip wird angezeigt, welche Fischarten bedenkenlos gekauft werden können und auf welche man lieber verzichten sollte.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

VEBU

Einfach unterwegs das nächste vegetarische oder vegane Restaurant in der Nähe finden. Zusätzlich erhält man viele Informationen und News rund um die tierfreie Ernährung vom Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU).

Website | Android

Tauschbörsen und online trödeln

Kleiderkreisel

Die Tauschbörse Kleiderkreiselist vielen bereits bekannt und hat dazu beigetragen, das verstaubte Image von Second-Hand aufzupolieren. Hier kann jeder Kleidung verkaufen, kaufen, tauschen. Kleiderkreisel ist nicht nur in Deutschland, sondern inzwischen auch in vielen anderen Ländern nutzbar.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Shpock - Die Flohmarkt App für schöne Dinge

Was bei einem zu Hause ungenutzt rumsteht, kann hier einen neuen Besitzer finden. Einfach ein Angebot einstellen, indem man ein Foto schießt und es zusammen mit Titel, Beschreibung und Preis einstellt. Für Flohmarkt-Liebhaber gibt es reichlich Kram zum Stöbern.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Stuffle - der mobile Flohmarkt

Mit der Stuffle-App kann man per Handy nach Gebrauchtem in der Umgebung stöbern und selbst sein gebrauchtes Zeug verkaufen. So findet man besonders günstige und ungewöhnliche Angebote in der direkten Umgebung. Man kann bequem stöbern oder gezielt nach Artikeln suchen.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Nachhaltig im Alltag

Such dich grün

Als Lifestyle-Portal zeigt die App Läden, die nachhaltige Produkte verkaufen. Auch dabei sind Restaurants, Hotels oder Dienstleister. Über Grüne News erhalten die Nutzer viele Informationen zum bewussten Lebensstil und nachhaltigem Konsum. Zusätzlich bietet die App eine Lebensmittelampel (Foodcheck mittels Barcode Scanner) und Siegellexikon.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

EcoChallenge

EcoChallenge widmet sich auf der Startseite einem bestimmten Thema wie Plastik, Fisch und Fleisch oder Regionales Essen. Neben allgemeinen Informationen zum Thema liefert die App dann konkrete Herausforderungen, etwa: »Koche ein Essen für deine Freunde und verwende ausschließlich Produkte aus deiner Region«. Wer die Aufgabe meistert, kann sich mit anderen Challengern auf der ganzen Welt messen.

Website | iPhone / iPad / iPod

Labl - Lust auf besser leben

Zu dem Nachhaltigkeitswegweiser gehört eine Stadtkarte, die Läden, Akteure und Aktionen in der Nähe anzeigt. Dazu kommen Tipps wie sich Konsum und Alltag nachhaltiger gestalten lassen, ohne eine persönliche Einschränkung in Kauf nehmen zu müssen.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Mobilität, grüner unterwegs

Call a bike

Mit dem Programm bietet die Deutsche Bahn zu kleinen Preisen mietbare Fahrräder an. Über die App der Deutschen Bahn werden alle CallBikes am aktuellen Standort angezeigt. Ausleihe und Rückgabe der Fahrräder sind ebenfalls über das Programm möglich.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Flinc - Mitfahrgelegenheit

Mitfahrgelegenheiten suchen und so Geld sparen, neue Leute kennenlernen und die Umwelt schonen. Die App ist leicht zu bedienen und bietet bei der Suche nach Mitfahrgelegenheiten viel Komfort.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Freizeit: Was machen?

NABU Vogelführer

Die App vom NABU gibt Informationen zu den Vogelarten, auf die man beispielsweise beim Camping oder beim Wandern trifft. Man kann Merkmale wie Lebensraum, Schnabel, Beine oder Größe eingeben, um mehr über die Tiere zu erfahren.

Website | iPhone / iPad / iPod | Android

Entdecke den Wald

Mit der Panoramakarte geht es auf einen Waldspaziergang. Hier kann man den Wald entdecken und mehr über das Leben in ihm lernen. Tiere und Pflanzen lassen sich über die Waldfibel bestimmen. Die Waldfibel ist ein Projekt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und eignet sich auch für Schulen und Kindergärten.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android

Geocaching

Auf der weltweiten Schatzsuche gibt es mehr als 2 Millionen Geocaches zu entdecken. Diese befinden sich in der direkten Nachbarschaft, in der Natur oder führen zu Orten in der Stadt, die man vorher noch nicht wahrgenommen hat. Per GPS oder Landkarte wird man zu den Verstecken geführt und kann dort seine eigenen Spuren hinterlassen.

Website | iPhone / iPad / iPod| Android