Newsletter abonnieren
Foto: © Ryan McGuire / gratisography.com
Umweltschutz Crowdfunding

Psychologie im Umweltschutz: Crowdfundingkampagne für Handbuch gestartet

von Charlotte Clarke, 11. Februar 2016 18:07
Mit dem Auto zur Arbeit oder doch lieber auf‘s Fahrrad schwingen? Diskounter oder Biomarkt? Jeden Tag treffen wir unzählige Entscheidungen – im Sinne der Umwelt oder auch nicht. Doch wie lässt sich unser Handeln erklären? Auf diese Fragen gibt das Handbuch Psychologie im Umweltschutz der Initiative Psychologie im Umweltschutz e.V. (IPU) detaillierte und wissenschaftlich fundierte Antworten, die Umweltschützer*innen dabei helfen können, die Ziele und Ideen ihrer Projekte wirksam zu kommunizieren.

Foto: © Ryan McGuire / gratisography.com

Das Handbuch Psychologie im Umweltschutz fasst die aktuellen Erkenntnisse der Umweltpsychologie verständlich und praxisnah zusammen. Anhand zahlreicher Beispiele werden relevante psychologische Themen wie Problembewusstsein, Verantwortungsgefühl, soziale Einflüsse, Verhaltenskosten und -nutzen und Gewohnheiten erläutert und somit ein wertvoller Transfer von der Wissenschaft in die Praxis geschaffen.

Mit dem Handbuch möchte die Autorengruppe um Karen Hamann Aktivist*innen einen Werkzeugkasten der Umweltschutzmotivation mit konkreten Ansatzpunkten und Praxisbeispielen an die Hand geben, mit dem Umweltkommunikation und Projekte erfolgreich gestaltet werden können. Das Handbuch stellt somit einen wertvollen Beitrag zur Förderung des aktiven Umweltschutzes dar.

Um die Veröffentlichung in ein gedrucktes Handbuch zu verwandeln, starten die Psychologin Karen Hamann und ihr Team von der Initiative Psychologie im Umweltschutz e.V. jetzt eine Crowdfunding-Kampagne. Wird das Spenden-Ziel von 4.000 Euro bis zum 17. März erreicht, wird das Handbuch Juli 2016 im oekom Verlag erscheinen und ein halbes Jahr später unter einer OpenSource-Lizenz frei zum Download stehen.

Das Handbuch Psychologie im Umweltschutz wird bereits von renommierten Förderern der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeitsbewegung wie der Ernst-Abbe-Stiftung sowie dem Forum für Verantwortung unterstützt.

Mehr Informationen zur Crowdfunding-Kampagne unter: startnext.com/psychologie-im-umweltschutz


Dir gefällt dieser Artikel?

Dann hier Newsletter abonnieren und keine Artikel mehr verpassen:

Magazin


Einige Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Erbschaftsfundraiser (m/w/d) als stellvertretende Leitung des Fördervereins
DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG | Filderstadt
20. Januar 2021
Umweltkoordinator/-in und Abfallbeauftragte/-r (m/w/d)
Freie Universität Berlin | Berlin
19. Januar 2021
Feature
Projektfinanzcontroller_in (w/m/d)
Germanwatch e. V. | Berlin
Teilzeit möglich
18. Januar 2021
Fachberater (w/m/d) im Bereich Elternberatung und Kinderbetreuung
famPLUS GmbH | München
18. Januar 2021
Campaigner*in für Sozialkampagnen (m/w/d)
em-faktor GmbH | Stuttgart
18. Januar 2021
Online-Redakteur*in im Bereich Kommunikation & Fundraising
Tontalente e.V. | Lübeck
Teilzeit möglich
15. Januar 2021
Geschäftsführer*in bei der INI Firmengruppe
INI Firmengruppe | Lippstadt (NRW)
15. Januar 2021
Verwaltungsfachkraft/Bürofachkraft
Handwerkerinnenhaus Köln e.V. | Köln
Teilzeit möglich
14. Januar 2021
MANAGER:IN FUNDRAISING (M/W/D)
Stiftung Deutsche Sporthilfe | Frankfurt am Main
Online Fundraising
14. Januar 2021
LEITER:IN FUNDRAISING B2C (M/W/D)
Stiftung Deutsche Sporthilfe | Frankfurt am Main
14. Januar 2021
Wald- und/oder Wildnispädagog*innen
Regionalverband Ruhr | Essen
Teilzeit möglich
13. Januar 2021
Programmkoordinator*in
Weltfriedensdienst e.V. | Berlin
Teilzeit möglich
12. Januar 2021
Menschenrechtsexpert_in mit Kenntnissender Amerikasund Advocacy-Erfahrung (m/w/x)
Amnesty International | Berlin
Teilzeit möglich
12. Januar 2021
Project Manager (m/f/d) – Sustainable Lifestyles Team
Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) | Wuppertal
12. Januar 2021
Feature
Projektmanager Community Engagement (m/w/d)
Wikimedia Deutschland e. V. | Berlin