Newsletter abonnieren
Umfrage

Wie sieht dein Traumarbeitsplatz aus? Teil 1: ​Sinnstiftend, im Nationalpark und hohe Eigenverantwortung.

von Oliver Adria, 28. November 2014 11:00
Letzte Woche habe ich im Newsletter kurz einige Gedanken aufgeschrieben zum Thema Traumarbeitsplatz (und wieso meiner nicht am Strand wäre). Ich hatte einen kleinen Aufruf gestartet, um rauszufinden, wie dein Traumarbeitsplatz aussehen würde. Schönerweise gab es viele Einsendungen! Heute präsentiere ich 6 davon. Es ist natürlich keine repräsentative Datenerhebung, sondern eher ein kleiner Einblick in die Gedankenwelt interessanter Menschen!

Claudia (Bielefeld):

Ich stimme Dir in vielen Punkten zu. Die Arbeit muß sinnstiftend sein, selbst Freude machen und die Menschen drumherum müssen stimmen.

Ich brauche aber definitiv viel Flexibilität, vor allem zeitlich. Wenn was dazwischen kommt, muß es dazwischen kommen dürfen; Arbeit darf nicht zu jedem Zeitpunkt vorgehen, sondern Lebewesen (und seien es "nur" die eigenen Kinder).

Ganz allein möchte ich nicht immer sein müssen; ausschließlich Homeoffice etc. wäre nicht ausreichend. Aber, wie Du schon sagst - ab und an auf jeden Fall. Arbeit sollte viele Termine draußen in der Welt bieten. Das Büro - nun, der Ausblick aus dem Fenster ist wichtig. Die Umgebung. Es gibt auch spannende, verspielte Büroeinrichtungen, die ein Plusplunkt sein können.

Aber wenn ich schon mal dabei bin - neben Flexibilität, Individualität steht in der Zukunft hoffentlich auch noch Folgendes an: Teilzeit für ALLE.

Jutta aus Hamburg:

Ich habe lange Zeit in einem traumhaften Land gearbeitet, mit einem traumhaften Strand vor der Haus, ähm pardon, Zelttür gearbeitet. Meine Behausung war sehr kompakt, aber dafür hatte ich einen riesigen Garten: ein endloser Nationalpark mit vielen Tieren, die bis zu mir ins Camp kamen. Und meine Arbeit bestand darin diese Tiere zu erforschen. Ich lebte in Madagaskar mitten in der Natur und es hat mir sehr gefallen.

kahalla aus Köln (10000-euro-haus.de):

Mein idealer Arbeitsplatz sollte nachhaltig aussehen und sowohl meinen Körper, als auch meinen Geist in gesunder Weise fördern. Phasen konzentrierter Arbeit, die körperliche und geistige Fähigkeiten erfordern und in stiller Konzentration erledigt werden, werden abgelöst durch anstrengendere körperliche Arbeit in einer Gruppe mit anderen Menschen, wo es nicht nur auf Kraft und körperliches Geschick ankommt, sondern auch auf eine gute Kommunikation um sich perfekt anzustimmen. Wenn es eines Chefs für diese Arbeit benötigt sollte dieser nach seiner fachlichen Kompetenz ausgewählt sein und natürlich auch klar kommunizieren können. Ich stelle mir meine ideale Arbeitsumgebung voller Kolleg(inn)en vor, die in konstruktiver Kommunikation bewandert, alles tun um gemeinsam eine gute , nachhaltige und die Menschheit befördernde Sache auf die Beine stellen. Dabei geht es kaum darum wer am meisten verdient, wer das dickste Auto und andere Statussymbole besitzt, sondern der Status wird, wenn überhaupt, nach dem Beitrag zur Gemeinschaft bemessen.

Andrea aus Köln:

Helle, freundliche Räume
Offene, flache Kommunikation
Zeit für Austausch im Team
flexible Arbeitszeiten und Einsatzorte (homeoffice)
Vertrauensarbeitszeit
selbstständiges Arbeiten mit hoher Eigenverantwortung selbstverständlich
wertschätzendes, humorvolles Miteinander
nachhaltig orientierte Arbeitsstrukturen (vom Arbeitsweg über Arbeitsmittel über Getränke/Obstangebote)

Shirin (nellaswelt.wordpress.com):

Auch mich würde der Strand zum Arbeiten nicht reizen. Ich bin eine verträumte Seele und die Natur regt mich zum Träumen an. Am Strand will ich daher nicht arbeiten, sondern aufs Wasser gucken und die Seele baumeln lassen. So sehr mich der Strand, das Meer und andere schöne Umgebungen entspannen, so sehr würden sie mich stressen, wenn ich dort arbeiten müsste/wollte. Ein Büro mit einem netten Team, mit dem man auch mal lachen, sich unterhalten und beratschlagen kann, ist für mich perfekt. Die Interaktion mit anderen Menschen bereichert mein Arbeitsleben sehr. Manchmal wäre auch etwas mehr Ruhe hilfreich (beim Texten), aber im Großen und Ganzen mag und schätze ich es so wie es ist. Meine Kollegen und die Aufgabe sind für mich entscheidender als der Arbeitsplatz an sich.

L.M. aus Weiterstadt:

Mein Traumarbeitsplatz sieht so aus, dass ich täglich zu einem festen Ort/Gebäude gehe, und mit meinen netten, humorvollen, aufgeschlossenen Kollegen in einem Raum sitze. Große Teile dieser Arbeit kann ich auch als Homeoffice erledigen, sodass ich eigentlich "frei" bin. Wenn ich lieber in Jogginghose herumhängen möchte, kann ich das tun und bleibe zuhause.

Das Wichtigste für mich ist jedoch das Klima im Unternehmen und dass ich vollkommen hinter den Produkten und allen Prozessen dieses Unternehmens stehen kann. Wenn das Klima stimmt, kann man mehr Leistung erbringen und ist hochmotiviert.

Zu Teil 2: Großer Schreibtisch, querdenkende Kollegen, am liebsten mit Aussicht auf das Meer. Und wie sieht dein Traumarbeitsplatz aus?


Dir gefällt dieser Artikel?

Dann hier Newsletter abonnieren und keine Artikel mehr verpassen:

Magazin


Einige Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Geograph / Landschaftsplaner (m/w/d) als Gebietsanalyst
Prowind GmbH | Osnabrück
Premium
Freelancer for Membership Support (m/f/d)
amfori | Nordrhein-Westfalen
Teilzeit möglich
4. März 2021
Digital Recruiting Manager*in
Talents4Good GmbH | Berlin, München oder bundesweit
Teilzeit möglich
3. März 2021
FUNDRAISER*IN IN TEILZEIT (20 H) (W/M/D)
KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. | Potsdam
Teilzeit möglich
3. März 2021
Klimaschutzmanager/-in Stadtentwicklung und Bauleitplanung
Stadt Leipzig | Leipzig
3. März 2021
Stadtentwickler/in mit Schwerpunkt Umwelt
Stadt Riedstadt | Riedstadt
Teilzeit möglich
3. März 2021
Leiter (m/w/d) Portfoliooptimierung
Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG | Aachen
2. März 2021
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal | Lobetal
2. März 2021
Feature
Berater*in Community Engagement (m/w/d)
Wikimedia Deutschland e. V. | Berlin
2. März 2021
Influencer Relations Manager (m/w/d)
PETA Deutschland e.V. | Berlin
2. März 2021
Wissenschaftliche Fachkraft (m/w/d)
PETA Deutschland e.V. | flexibel
2. März 2021
Assistenz Spenderservice und Datenbank (m/w/d)
PETA Deutschland e.V. | Stuttgart
2. März 2021
Referent*in für den Projektbereich Afrika als kurzfristige Elternzeitvertretung
ASW - Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V. | Berlin
Teilzeit möglich
2. März 2021
Erfahrene*n Projektmanager*in für Beteiligungsvorhaben
Zebralog GmbH | Bonn
Teilzeit möglich
1. März 2021
Projekt- & Vertragsmanagement (*/w/m)
HAU Hebbel am Ufer | Berlin