Newsletter abonnieren
Berufseinstieg

Grüne Jobs in Leipzig: Arbeitgeber, Netzwerke, Jobmöglichkeiten

von Robert Franzen, 5. April 2019 09:00
Du möchtest Geld verdienen, gleichzeitig aber auch etwas sinnvolles tun, und vielleicht sogar ein wenig die (Um-) Welt verbessern - und wohnst im Raum Leipzig? Dann haben wir hier für dich genau das richtige. In diesem Artikel findest du potentielle Arbeitgeber, Jobmöglichkeiten, sowie ein paar Studien- und Ausbildungsvorschläge rund um das Thema Umweltschutz, »grüne Energie« und Nachhaltigkeit.

Das Umweltbewusstsein steigt und auch viele Jugendliche machen sich mittlerweile für eine grünere und nachhaltigere Zukunft stark. Längst sind Aktivist*innen wie Greta Thunberg in aller Munde, sorgen für Schlagzeilen und mobilisieren auf der ganzen Welt Menschen für ihr Streben nach einer besseren Klimapolitik. Auch auf dem Arbeitsmarkt tut sich einiges und so gibt es immer mehr Jobs, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigen.

Besonders im Bereich der Umwelttechnologie tut sich im Moment einiges. Das Umweltbundesamt schätzt, dass allein hier fast 5 Prozent aller Arbeitsplätze verortet sind. Nach Rechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung DIW könnten in den nächsten Jahren hier weitere 1 Million neue Jobs entstehen. Jedoch ist nicht kontinuierlich mit einem Wachstum zu rechnen. Branchen, die lange als die »grünen Boomer« galten, stagnieren oder sind rückläufig, so etwa Solartechnik und Windenergie. Nichtsdestotrotz bieten sich hier unheimlich viele Möglichkeiten, diesen Rückwärtstrend wieder umzukehren. Besonders gefragt sind aktuell Geograf*innen und Forstwirt*innen, aber auch Biolog*innen. Ebenso haben Umwelttechniker*innen, Ökonom*innen und Maschinenbauer*innen gute Chancen in diesem Bereich Fuß zu fassen. Das Besondere dieser Nische ist aber auch, dass Menschen mit anderen Qualifikationen ebenfalls eine reelle Chance auf einen Arbeitsplatz haben. So können zum Beispiel auch Personaler*innen, Marketing-Expert*innen oder Kaufmännische Angestellte fündig werden. Ebenfalls werden auch ständig IT-Expert*innen gesucht.  

Ausbildungswege zu grünen Jobs in Leipzig

Wer seinen Ausbildungsweg noch nicht beendet hat oder gerade auf der Suche ist, der findet hier sicherlich auch das passende Studium. So bietet zum Beispiel der Standort Leipzig viele Möglichkeiten, sich im Bereich »Grüne Jobs« auszubilden und dort zu arbeiten.

So gibt es an der Universität Leipzig vor allem auf Masterniveau viele Programme, die man später im »grünen Umfeld« gebrauchen kann. So gibt es zum Beispiel Studiengänge in Biochemie, Bioinformatik, Biotechnologie oder auch Biologie allgemein. Hinzu kommen  Geowissenschaften mit Schwerpunkt Umweltdynamik und Georisiken, Sustainable Development, Toxikologie und Umweltschutz, aber auch International Energy Economics and Business Administration. Ein Blick in das Studienangebot lohnt sich also auf jeden Fall.

Nicht nur Studium erwünscht

Aber nicht nur Studienabschlüsse ermöglichen einen Einstieg in die Umweltschutz-Branche. Auch Auszubildende in den Bereichen Chemie, Biologie oder Informatik sowie auch im kaufmännischen Bereich werden stets gesucht und können so ihren Beitrag im Umweltschutz leisten.

Auch nach dem Studium oder der Ausbildung hast du in Leipzig viele Möglichkeiten dein Interesse am Umweltschutz auch in der Berufswelt auszuleben. Als kleine Orientierungshilfe haben wir dir ein paar potentielle Arbeitgeber herausgesucht, die sich der »grünen Branche« gewidmet haben:   

 

Umweltschutzorganisationen

AG Naturschutzinstitut Region Leipzig e. V.

Der 1993 gegründete Verein engagiert sich aktiv für den Naturschutz. Ein umfangreiches Leistungsspektrum in Form von vielfältigen Projekten zeichnet den Verein aus. Im Fokus stehen z.B. sowohl die Betreuung von Naturschutzgebieten, das Versorgen von erkrankten Fledermäusen als auch die Biotoppflege.

Naturschutz und Kunst – Leipziger Auwald e.V.

Dieser gemeinnützige Verein befasst sich mit dem Naturschutz im Leipziger Auwald. Vielfältige Musik- und Kunstangebote und andere Veranstaltungen gewähren den Menschen Einblicke in die Themen Naturschutz & Umweltbildung und sollen sie dafür sensibilisieren, sich mit dem Schutz und der Nutzung von Auenlandschaften auseinanderzusetzen.

Auwaldstadion Leipzig

Die Auwaldstation stellt allen Altersgruppen ein attraktives Programm zur Verfügung: Neben Naturerlebniswanderungen, Exkursionen mit Forscherauftrag und meditativen Naturerfahrungsprogrammen, bietet sie auch Workshops und Kreativwerkstätten im Bereich Natur-/Umweltschutz an. Projekte wie »Zukunftsmacher« und »Bildungszentren Klimaschutz« fordern auf, anders zu denken und zu agieren, wenn es um Klimawandel, Umweltverschmutzung und Ressourcenverknappung geht.

Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.

Diese Organisation setzt sich seit 30 Jahren aktiv für die Umwelt und für eine lebenswerte Entwicklung der Stadt Leipzig ein. Die Arbeitsschwerpunkte umfassen unter anderem die nachhaltige Mobilität & Stadtentwicklung, die grüne Stadtentwicklung sowie die Umweltbildung.

Naturschutzbund Deutschland (NABU) - Regionalverband Leipzig e.V.

Die »Naturschutzmacher« sind seit 120 Jahren aktiv und gehören mit dem Verein zu den ältesten Umweltverbänden Deutschlands. Mit mehr als 700.000 Mitgliedern wird daran gearbeitet, die Artenvielfalt und dessen intakte Lebensräume zu schützen. Darüber hinaus kämpft der Verein u.a. gegen Wasser- und Luftverschmutzung und gegen Zersiedlung von Landschaften.

Forschungszentren

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung ist eines der weltweit führenden Forschungszentren im Bereich der Umweltforschung und zeigt Wege für einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen zum Wohle von Mensch und Umwelt auf. Es geht ihnen vor allem darum, Wege zur Vereinbarkeit einer gesunden Umwelt mit der gesellschaftlichen Entwicklung aufzuzeigen. Das Tolle an diesem Forschungszentrum ist, dass es auch ausbildet. Du findest Ausbildungen für Biologie-, oder Chemielaborant*innen, Kaufmänner/-frauen für Bürokommunikation und Personaldienstleistungen sowie Industriemechaniker*innen, Fachinformatiker*innen und Informatikkaufmänner/-frauen. Zusätzlich hast du die Möglichkeit am UFZ mit den verschiedenen BA-Studiengängen ein Bachelorstudium in den Bereichen Biotechnologie, Controlling, Gebäudemanagement, (Technische) Informatik, Umwelttechnik oder Wirtschaftsinformatik zu absolvieren. Außerdem kannst du in Kooperation mit dem UFZ auch deine Master- oder Doktorarbeit schreiben.

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum

Hauptziel des DBFZ ist »die Entwicklung vielfältiger Konzepte zur ökonomisch tragfähigen, ökologisch unbedenklichen und sozial verträglichen energetischen Nutzung von Biomasse«. Es geht also vor allem um die Erforschung und den Ausbau der Bioenergie und die Verbesserung der Energieeffizienz sowie der Vermeidung von von Emissionen in Boden, Wasser und insbesondere in die Luft. Dieser Arbeitgeber stellt vor allem Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Laborant*innen und Techniker*innen ein, aber ab und zu finden sich sicherlich auch noch die ein oder anderen Jobs im nicht-naturwissenschaftlich-technischen Bereich.



Sonstige Arbeitgeber

Amt für Umweltschutz Leipzig

Das Amt für Umweltschutz in Leipzig ist vor allem dafür da, den nachhaltigen Schutz der Bürgerinnen und Bürger zu garantieren. Das klappt natürlich vor allem durch deren Mitarbeit, aber natürlich auch durch die Mitarbeit von Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Das Amt beherbergt verschiedene Abteilungen, wie z.B. die Naturschutzbehörde, die untere Abfall- und Bodenschutzbehörde, die untere Immissionsschutzbehörde sowie die untere Wasserbehörde. Die Haupt-Arbeitsfelder sind demnach also die Umweltplanung, die Stadtökologie sowie die Informationsverbreitung rund um den Umwelt- und Naturschutz. Hier bieten sich also ebenfalls eine ganze Bandbreite an Jobmöglichkeiten an.

Du interessierst dich besonders für die Arbeit in einer Nichtregierungs-Organisation? Dann wirf doch mal einen Blick in unseren Artikel »NGO Jobs in Leipzig«




Dir gefällt dieser Artikel?

Dann hier Newsletter abonnieren und keine Artikel mehr verpassen:


Magazin

Interview mit Charlotte Binder von isaac nutrition

Startup isaac nutrition: Insekten als gesundes und zukunftsfähiges Lebensmittel

4. August 2019

Interview mit AKLHÜ e.V. – Netzwerk und Fachstelle für internationale personelle Zusammenarbeit

Berufsfeld Entwicklungszusammenarbeit: Beim Dachverband AKLHÜ e.V. finden NGOs, Fachkräfte und Freiwillige das richtige Netzwerk für ihren Auslandseinsatz

1. August 2019


Einige Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Referenten (m/w/d) Nachhaltigkeit
Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Augsburg | Augsburg
19. August 2019
Referent für CI und PR (m/w/d)
Hedwig und Robert Samuel Stiftung | Düsseldorf
19. August 2019
Leiter (m/w/d) der Komponente "Kamerun" im Globalvorhaben "Nachhaltigkeit und Wertschöpfungssteigerung in der Baumwollwirtschaft"
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH | Yaoundé
16. August 2019
Projektmanager (m/w/d) CSR-Initiative
Arthen Kommunikation GmbH | Karlsruhe
16. August 2019
Projektleiter Schwerpunkt Nachhaltigkeit (m/w/d)
Arthen Kommunikation GmbH | Karlsruhe
16. August 2019
Fachplaner (m/w/d) für das Themenfeld Klimaschutz
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH | Eschborn
15. August 2019
Referent Corporate Responsibility (m/w/d)
Flossbach von Storch AG | Köln
15. August 2019
Leiter des Länderpakets (m/w/d) Kamerun im Globalvorhaben Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH | Yaoundé
15. August 2019
Campaigner*in (m/w/d)
foodwatch e.V. | Berlin
14. August 2019
Programmkoordinator_in im Bereich Freiwilligendienste Afrika, Asien und Lateinamerika (AALA)
Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) - Landesverein Berlin e.V. | Berlin
14. August 2019
Mitarbeiter_in Spendenverwaltung (m/w/x)
Amnesty Internationale Deutschland e.V. | Berlin
13. August 2019
Leiter*in (m/w/d) für den Bereich Grüner Strom-Zertifizierung bei einer NGO in Bonn (39 Std./Woche)
Grüner Strom Label e.V. | Bonn
12. August 2019
Director Business & Markets (f/m/d)
WWF Deutschland | Berlin
9. August 2019
Junior Projektmanager (m/w/d) Photovoltaik
Trianel GmbH | Aachen
9. August 2019
Dialoger/Promoter m/w/d in der Region Köln
WWF Deutschland | Köln