Magazin

Themen

Proaktive Jobsuche

Verdeckter Arbeitsmarkt und Initiativbewerbung: Mit diesen Strategien kommst du an Jobs, die nicht ausgeschrieben werden

14. Juni 2022

Die klassische Bewerbung war gestern! Du suchst einen Job mit Sinn, z.B. in einer Non-Profit-Organisationfsorg oder einem nachhaltigen Unternehmen? Dann wirst du wohl mit zahlreichen Mitbewerber:innen rechnen müssen. Außerdem wird ein Großteil der Stellen gar nicht erst öffentlich ausgeschrieben, sondern über interne Kanäle vergeben. Doch wie komme ich an diese Stellen? Unsere Expertin Antje Schultheis ist Karriere-Coach und gibt regelmäßig Workshops zum verdeckten Arbeitsmarkt. Uns hat sie verraten, mit welchen pro-aktiven Strategien du deine Erfolgschancen bei der Bewerbung um ein Vielfaches erhöhen kannst.

Impact Startups

Faires Bier von Quartiermeister– Mit jedem Schluck soziale Projekte in deiner Region unterstützen: »Wir wollen zeigen, dass Wirtschaft gut sein kann.«

7. Juni 2022

Wie aus einem kleinen Verein ein soziales Unternehmen wurde, welches es mit den großen Bierbrauereien aufnehmen will – und dabei Gutes tut. Die Biermarke Quartiermeister fördert mit ihren Einnahmen konsequent soziale und kulturelle Projekte und schafft somit gesellschaftlichen Mehrwert und mehr Lebensqualität in Nachbarschaften. Erfahre im Interview alles über die einzigartige Erfolgsstory von Quartiermeister. Und – ein Prost auf korrektes Wirtschaften mit gutem Gewissen!

Tierschutz

Jobs mit Tieren – Berufe, Weiterbildungen und Jobperspektiven

31. Mai 2022

Du möchtest in deinem Beruf am liebsten unmittelbaren Kontakt zu Tieren haben? Welche Ausbildungsberufe und Studiengänge können dies ermöglichen? Wie sieht es mit Weiterbildungen für Berufserfahrene aus? Hier bekommst du Informationen und Inspirationen zu zahlreichen »tierischen« Jobperspektiven, bei denen das Tierwohl und die Zusammenarbeit mit Tieren im Fokus steht.

Job Portrait

Fachkraft im Entwicklungsdienst – Engagiert für Solidarität, globale Gerechtigkeit, Frieden und Nachhaltigkeit.

17. Mai 2022

Im Rahmen des Entwicklungsdienstes und Zivilen Friedensdienstes können Fachkräfte zahlreicher Fachbereiche ihre Expertise für einen begrenzten Zeitraum dort einsetzen, wo sie am meisten gebraucht wird. Neben einer sinnstiftenden Tätigkeit wartet ein wahrer Schatz an neuen Erfahrungen auf sie. Doch welche Voraussetzungen sollten Fachkräfte im Entwicklungsdienst erfüllen und wie werden sie auf ihren Auslandseinsatz vorbereitet? Was passiert nach der Rückkehr? Davon berichten hier Expert:innen der Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e.V. sowie einige Rückkehrer:innen.

Tierschutz

Tierschützer:in werden: Wie auch du dich gegen Tierleid engagieren kannst

13. Mai 2022

Du hast ein Herz für Tiere und möchtest etwas gegen Tierleid tun oder dich für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzen? Egal ob Massentierhaltung der Fleisch-, Milch- und Pelzindustrie, notleidende Streuner oder Wildtiere, deren Lebensraum durch menschlichen Einfluss zerstört wird: In Punkto Tierschutz gibt es eine ganze Menge zu tun und auch dein Engagement wird gebraucht. Um Tierschützer:in zu werden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten – ganz unabhängig davon, wie viel Zeit du investieren kannst und willst. In unserer Übersicht findest du mit Sicherheit die passende Art von Engagement für dich!

Nachhaltig engagieren

Gesellschaftliche Teilhabe und sozialer Zusammenhalt: HiMate bringt Menschen verschiedenster Hintergründe für gemeinsame Freizeitaktivitäten zusammen

4. Mai 2022

Menschen mit geringem Einkommen oder Fluchterfahrungen stoßen in Punkto gesellschaftliche Teilhabe oftmals auf Barrieren, welche die Erweiterung und Pflege ihres sozialen Netzwerkes zu einer großen Herausforderung werden lassen kann. Das Social Startup HiMate möchte den Zugang zur Gesellschaft für alle Menschen gerechter gestalten und bietet eine Plattform, über die sich Menschen unabhängig von ihrem Einkommen oder kulturellem Hintergrund für gemeinsame Freizeitaktivitäten zusammenschließen können. So entstehen oftmals Freundschaften zwischen Menschen, die sich sonst niemals begegnet wären. Mehr über die Erfolgsstory von HiMate im Interview mit Gründer Thomas Noppen.

Diversity

Diversity im Unternehmen – Einstellungsverfahren Schritt für Schritt diskriminierungssensibel gestalten

26. April 2022

Zahlreiche Arbeitgebende haben es sich zum Ziel gesetzt, ihre Belegschaft »diverser aufzustellen« – denn längst ist klar: Damit wird die Organisation nicht nur für qualifizierte Bewerbende attraktiver, sondern profitiert auch ganz unmittelbar von der zunehmenden Qualität der Teamarbeit. Doch wie können Personalverantwortliche Stellenausschreibungen und Auswahlprozesse so gestalten, dass sich diverse Bewerbendengruppen auch tatsächlich angesprochen und wertgeschätzt fühlen? Auch trotz bester Intentionen tappen Personaler:innen oftmals, ohne es zu wissen, in Stolperfallen. Wie Einstellungsverfahren diskriminierungssensibel umgesetzt werden können, zeigen die Organisationsberater:innen von BQN Berlin hier an konkreten Fall- und Formulierungsbeispielen.

Social Entrepreneurship

Nichts ist so sexy wie ein Start-Up! Doch wie erhält man den Zauber des Anfangs aufrecht?

25. März 2022

Um den Alltag von Startup-Gründer:innen ranken sich viele Klischees. Tatsache ist: viele junge Unternehmen scheitern nicht an der Qualität der Idee, sondern daran, dass sie sich keine Zeit nehmen, um im Team innere Arbeit zu leisten. Doch was bedeutet innere Arbeit? Das heißt, Prozesse und Strukturen bewusst zu gestalten, so dass diese sich idealerweise nicht am Business-as-usual orientieren, sondern eine eigene Idee davon zu entwickeln, wie das Team zusammenarbeiten und in der Welt wirken möchte. Diese Entwicklung gleicht einer Heldenreise. Doch wie kann diese Reise aussehen?

Studieren mit Sinn

Selbstbestimmt Studieren und Antworten auf die wirklich wichtigen gesellschaftlichen Fragen finden: »Diese fragende Beziehung zur Welt zu erhalten, halte Ich für sehr wichtig.«

21. März 2022

Stell dir vor, du kannst aktiv mitbestimmen, welche Inhalte du im Studium lernst, wie lange du studierst und wer deine Dozierenden sind. Klingt utopisch? Bei der Studiengangs-Initiative »Selbstbestimmt Studieren« tun junge Menschen genau das: Ihren Bildungsweg selbst gestalten und hinterfragen, welche Kenntnisse und Fähigkeiten es wirklich braucht, um unsere Gesellschaft in Richtung Zukunftsfähigkeit zu transformieren. Hier erzählt uns Simon Schill als Studierender aus erster Hand von seinen Erfahrungen.

Diversity

Geschlechtergerechtigkeit als Querschnittsthema im Unternehmen führt zu nachhaltigerer Beschäftigung

15. März 2022

Gender Pay Gap, ungleich verteilte Care-Arbeit, hauptsächlich von Männern dominierte Führungsebenen – auf dem Weg hin zu einer geschlechtergerechten Arbeitswelt gibt es noch einiges zu tun. Auch wenn es auf der politischen Ebene noch großes Verbesserungspotential gibt: Schon jetzt haben Unternehmen viel Handlungsspielraum, um transparente und faire Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeitenden zu schaffen. Die Agentur für Geschlechtergerechtigkeit Stand*Punkt zeigt, auf welche Weise Pionier:innen vorangehen und welche Voraussetzungen Arbeitgeber konkret schaffen können.

Volunteering & Freiwilligeneinsätze

Volunteering im Ausland mit Sinn: Bei Rainbow Garden Village findest du das passende Freiwilligen-Projekt für dich

8. März 2022

Eine Auslandsreise möglichst nachhaltig gestalten und sich dabei gleichzeitig für ein soziales oder ökologisches Projekt engagieren: Möglich wird dies bei einem Volunteering-Einsatz. Besonders beliebt sind Freiwilligeneinsätze bei jungen Menschen als Orientierungsphase nach dem Abschluss, doch auch immer mehr Berufserfahrene entdecken Volunteering für sich, um z.B. ihr Sabbatical möglichst sinnstiftend zu nutzen. Welche Programme bei Rainbow Garden Village auf dich warten und woran du einen seriösen Volunteering-Anbieter erkennst, verrät uns Founder Steffen Mayer im Interview.

Hilfe für die Ukraine

Unterstützung für die Ukraine – So kannst du jetzt helfen

4. März 2022

Du möchtest angesichts der aktuellen Kriegssituation in der Ukraine nicht einfach ohnmächtig zusehen, sondern unterstützen oder aktiv anpacken? Doch wo genau wird Hilfe benötigt und an welche Stellen können sich Freiwillige wenden? Wie erkenne ich seriöse Organisationen für meine Spende? Wir haben 6 Möglichkeiten für dich zusammengetragen, wie du den vom Krieg betroffen Menschen auf sinnvolle Weise helfen kannst.

New Work

Remote Jobs mit Sinn – Bei diesen nachhaltigen Arbeitgebern kannst du ortsunabhängig arbeiten

1. März 2022

Wie bis vor einigen Jahren vorrangig in der IT-Branche üblich, bieten mittlerweile immer mehr Arbeitgeber aus verschiedensten Branchen ihren Mitarbeitenden ortsunabhängige (remote) Stellen an. Du liebäugelst mit einem remote Job und möchtest gleichzeitig positiv in der Welt wirken? Dann erfahre hier alles über die Vorteile und Herausforderungen des Remote-Arbeitens und entdecke, bei welchen verantwortungsvollen Arbeitgebern diese flexible Form des Arbeitens bereits gang und gäbe ist!

New Work

Thriving Nomads Workation: Remote Arbeiten, Urlaub und Impact sinnvoll miteinander verbinden

17. Februar 2022

Wie können das Privileg des ortsunabhängigen Arbeitens und positiver Impact miteinander verbunden werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Initiator*innen von Thriving Nomads. Sie erschaffen einen Raum, indem Online-Social Entrepreneurs, Freelancer*innen, digitale Nomaden und Remote Workers intensiv an ihren Projekten arbeiten und sich mit Gleichgesinnten austauschen können – und das gut betreut an einem Ort mit viel Natur direkt vor der Tür. Erfahre von Founder Jorin Eichhorn mehr über die kommende Thriving Nomads Conference und Workation auf Gran Canaria!

Nachhaltig engagieren

tomorrathon – Der Hackathon für einen nachhaltigen Wandel in deiner Stadt: »Es geht darum, den Menschen das Gefühl zu geben, etwas bewegen und eigene Ideen einbringen zu können.«

1. Februar 2022

Urbane Räume sind für den Wandel hin zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft zentrale Dreh- und Angelpunkte: Einerseits Orte, an denen sich ökologische und soziale Ungleichgewichte in besonders starkem Maße konzentrieren, andererseits Schmelztiegel von Diversität, Kultur und Innovationen. Der tomorrathon bringt Bürger:innen und Vordenker:innen im Rahmen eines 2,5-tägigen Hackathons zusammen und lädt dazu ein, die eigene Stadt mitzugestalten - mit Resultaten, die nicht nur in der Ideenkiste bleiben, sondern konkret in die Umsetzung gehen. Mehr über das Konzept im Interview mit tomorrathon-Initiator Jan Schmirmund.

Branchen-Events

Karriere in der Nachhaltigkeitsbranche: Die wichtigsten Jobmessen und Nachhaltigkeits-Events 2022

19. Januar 2022

Alle Jahre wieder finden sich zahlreiche Unternehmen, Startups, Organisationen und andere Akteure der Nachhaltigkeits-Branche bei verschiedenen Messen und Konferenzen zusammen, um ihr Netzwerk zu pflegen, sich zu präsentieren und natürlich auch, um nach neuen Talenten zu suchen. Auch 2022 warten wieder zahlreiche spannende Nachhaltigkeits-Messen, Karriere-Events und Jobmessen (sowohl analog als auch online) auf deinen Besuch! Also, schlag schon einmal deinen Kalender auf und nutze dieses Sprungbrett zum neuen Traumjob mit Sinn!

Impact Startups

GreenTech Startup Enpal auf Erfolgskurs: »Wir träumen davon, dass alle Menschen ihre eigene, saubere Energie erzeugen können.«

18. Januar 2022

Auf unseren Dachflächen ist viel ungenutzter Platz: Etwa für Solaranlagen, die sauberen Ökostrom erzeugen. Doch viele Hausbesitzer*innen werden von den hohen Investitionskosten für die Solarmodule abgeschreckt. Enpal macht den Zugang zu grünem Strom vom eigenen Dach für jede*n möglich: Durch ein »Rundum-sorglos«-Abonnement, welches in der Regel günstiger ist als die bisherigen Stromkosten. Mit diesem innovativen Modell hat das Startup eine in Deutschland fast beispiellose Erfolgsstory hingelegt. Mehr über Erfolgsfaktoren für junge Unternehmen und die Energiewende im Interview mit »Chief Evangelist« Dr. Wolfgang Gründinger.

Fair Fashion

Fairmodel – Die Model-Agentur für nachhaltige Marken: »Ist es egal, wenn das Model heute für Fair Fashion und morgen im schlimmsten Fall für z.B. Pelz vor der Kamera steht?«

4. Januar 2022

Models sind nicht einfach nur hübsche Menschen in hübschen Kleidern, sondern repräsentieren mit ihrem Gesicht die Marke und das Produkt, das beworben wird. Im Idealfall teilen Model und Marke die gleichen Werte – ganz besonders bei nachhaltigen Marken. Die Models der Agentur Fairmodels können auswählen, für welche Produkte sie werben möchten (und für welche nicht) und verpflichten sich, nur für nachhaltige Unternehmen zu arbeiten. Fairmodels-Gründerin Anna Voelske spricht hier unter anderem über Authentizität, Nachhaltigkeit und Diversität in der Modewelt.

Impact Startups

Ein eigener Garten trotz Stadtwohnung? Den findest du auf der Online-Plattform »Take a Garden«!

20. Dezember 2021

Mitten in der Stadt zu wohnen, hat viele Vorteile – die Auswahl an Nahversorgung, Kultur- und Freizeitangeboten ist groß und die Wege sind kurz. Doch viele Städter*innen haben nicht das Glück, einen eigenen Garten zu besitzen und sehnen sich nach mehr Grün. Die Gründer*innen der Online-Plattform »Take a Garden« bringen, ganz im Sinne der Sharing Economy, Besitzer*innen von ungenutzten Grünflächen mit Menschen zusammen, die auf der Suche sind nach einem Stück Natur – zum Beispiel zum Gemüseanbau, Erholen, Campen oder für das Grillfest mit Freund*innen und Famile.

Job Portrait

Berufsfeld Ökologische Landwirtschaft: »Erfolg ist für mich, wenn es den Tieren und Pflanzen, um die ich mich kümmere, gut geht.«

7. Dezember 2021

Der berufliche Weg von Doro Sterz führte sie raus aus der Uni und stattdessen auf einen ökologischen Bauernhof, wo sie eine Ausbildung zur Landwirtin macht. Wir haben mit Doro nicht nur über ihren Arbeitsalltag in der Landwirtschaft und die persönlichen Voraussetzungen für diesen Beruf gesprochen, sondern auch über die Rolle des Ökolandbaus und anderer grüner Branchen für eine Nachhaltige Entwicklung.

Der berühmte (& kostenlose!)
NachhaltigeJobs-Newsletter  

Melde dich für unseren NachhaltigeJobs-Newsletter an und
verpasse keine spannenden Jobs und Neuigkeiten mehr!
1x pro Woche vollgepackt mit aktuellen Infos:
3 Monate lang dieses Popup nicht mehr anzeigen (Cookie notwendig!)