Newsletter abonnieren
<a href="http://www.shutterstock.com/gallery-2903344p1.html?cr=00&pl=edit-00">Foto: © hanohiki</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a>
Gesellschaftliches Engagement

Integration fördern: European Social Innovation Competition 2016

von Regina Rohland, 30. März 2016 06:03
Mehr als eine Millionen Menschen sind im vergangenen Jahr in Europa zugewandert. Diese Menschen sind nicht einfach nur eine Herausforderung für die Integration. Das Zusammenleben mit ihnen bietet neue Entwicklungsmöglichkeiten für eine integrative Gemeinschaft und die europäische Wirtschaft. Mit der "European Social Innovation Competition" fördert die Europäischen Kommission 2016 Konzepte und Projekte, die an diesen Schnittstellen ansetzen.

Die "European Social Innovation Competition" wurde 2016 von der Europäischen Kommission unter das Motto Integrated Futures gestellt. Sie reagiert damit auf das große Engagement der Öffentlichkeit während der Flüchtlingskrise 2015.

Gesucht werden kreative Konzepte, die das Potenzial von Flüchtlingen und Migranten anerkennen und sie in die Lage versetzen wollen am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Leben ihres Gastlandes teilzuhaben und sich einbringen zu können. Der Wettbewerb ist ausgerichtet, um Innovationen für Produkte, Technologien, Dienstleistungen und Modelle auszuzeichnen. Dazu können unter anderem Ideen aus den Bereichen Bildung, Beschäftigung, Zugang zu angemessenen Wohnungen und Gesundheitsleistungen, Sicherheit und Menschenrechten oder interkultureller Austausch eingereicht werden. An dem Wettbewerb teilnehmen können sowohl Privatpersonen, als auch Gruppen und Organisationen in der gesamten Europäischen Union.

[youtube id=Ko0dCglgwDs]

Die dreißig aussichtsreichsten Bewerber können an einem Mentoring-Seminar zum Thema soziale Innovation teilnehmen, um ihre Ideen weiterzuentwickeln. Die drei besten Konzepte werden mit einem Preis in Höhe von jeweils 50.000 Euro im Oktober 2016 bei der Preisverleihung in Brüssel ausgezeichnet.

Vorschläge können bis zum 8. April 2016 (12.00 Uhr) auf der Website der Europäischen Kommission eingereicht werden.


Dir gefällt dieser Artikel?

Dann hier Newsletter abonnieren und keine Artikel mehr verpassen:

Magazin


Einige Jobs, die dich interessieren könnten

Premium
Geograph / Landschaftsplaner (m/w/d) als Gebietsanalyst
Prowind GmbH | Osnabrück
Premium
Freelancer for Membership Support (m/f/d)
amfori | Nordrhein-Westfalen
Teilzeit möglich
27. Februar 2021
Entwicklungshelfer*in als Berater*in für wirtschaftliche und soziale Jugendentwicklung
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH | Freetown
26. Februar 2021
Feature
Berater*in Öffentlichkeitsarbeit im Sektorvorhaben Klima
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH | Bonn
26. Februar 2021
Referent*in Office Management & Administration
Aktion gegen den Hunger | Berlin
26. Februar 2021
Geschäftsführer*in
ichbinhier e.V. | Berlin oder Hamburg
25. Februar 2021
Country Director (male/female/diverse) Programme Office in Skopje, North Macedonia
Forum Ziviler Friedensdienst e.V. | Skopje
25. Februar 2021
Projektmanager Nachhaltige Energien der Zunkft (m/w/d)
E.ON Stiftung gGmbH | Essen
24. Februar 2021
Project Manager (m/f/d) in Odesa, Ukraine
Forum Ziviler Friedensdienst e.V. | Odesa
24. Februar 2021
Project Manager (m/f/d) in Odesa, Ukraine
Forum Ziviler Friedensdienst e.V. | Odesa
23. Februar 2021
Feature
(Senior) Project Co-ordinator/Manager in the Field of Forest and Climate Change
GAF AG | München
23. Februar 2021
Senior Referent (m/w/d) Geschäftsfeldentwicklung – grüne Wärme
Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG | Aachen
23. Februar 2021
Referent (m/w/d) Geschäftsfeldentwicklung – Wasserstoff
Trianel Onshore Windkraftwerke GmbH & Co. KG | Aachen
23. Februar 2021
KundenberaterIn und ProjektmanagerIn im Bürgerwerke-Kundendialog (w/m/d)
Bürgerwerke eG | Heidelberg
22. Februar 2021
Projektkoordinator*in im Bereich Bewerbungs- und Freiwilligenmanagement
Freiwilligendienst kulturweit | Berlin